[VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 813
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Blue7 »

Nope Uralt-Kunde, reines IPV4. Zumindest habe ich auf meiner Fritzbox IPV6 nicht so zum laufen bekommen, dass ich eine IPV6 Adresse laut den WieIstMeineIp-Seiten besässe
Fritzbox weist mir eine aus, auch das Streaming-Device, als auch die Netflix-App. Bekomme von Vodafone aber kein DNS Server (IPV6)
Zuletzt geändert von Blue7 am 26.12.2023, 18:31, insgesamt 2-mal geändert.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Flole »

Blue7 hat geschrieben: 26.12.2023, 17:36 Klar, aber Netflix teilte mir heute mit ich soll mich an den Kabelnetzbetreiber wenden (Zitat: Möglicherweise wird es benötigt dass Ihr Internetanbieter direkt Netflix kontaktiert damit das gemeinsam gelöst werden kann).
Wenn sie deinen Internetanbieter kontaktieren wollen können sie das tun, die Ansprechpartner für diverse Anliegen sind in der RIPE-Datenbank zu finden. Warum du daran beteiligt sein solltest erschließt sich mir nicht. Das zählt nicht zu deinen Aufgaben. Netflix erfüllt den Vertrag nicht, also ist Netflix dein Ansprechpartner und sie müssen die nötigen Schritte unternehmen um den Vertrag wieder zu erfüllen. Das wäre genauso als ob du bei deiner Kreditkarte Abbuchungen aus dem Ausland sperrst, Netflix sagt dir, dass sie nicht mehr abbuchen können und du sagst dann, dass sie ihre Bank kontaktieren sollen oder sich eine neue Bank suchen sollen damit sie wieder abbuchen können.... Erscheint mir etwas eigenartig....
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Karl. »

Sperrt Netflix denn auf IP oder auf DNS Ebene?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 813
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Blue7 »

Karl. hat geschrieben: 26.12.2023, 19:29 Sperrt Netflix denn auf IP oder auf DNS Ebene?
IP Ebene. Kannst jeden x-beliebigen DNS Server verwenden. Es ändert sich nichts am Problem. Ändert sich hingegen die öffentliche IP (z.B ausserhalb des Netzwerks), dann sind die Inhalte alle auch wieder da. Kurz um der Account hat keine Einschränkung, sondern die Quelle. Zudem die Auflösung von fast.com (Netflix Service) liefert mir als Standort ja ein dt. Standort. Heißt ich laufe bei Netflix schon als Nutzer im dt. Netz. Aufgrund der IP Blokade gibts aber nur noch exklusiven Netflix Content. Keine Lizenzware.
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 813
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Blue7 »

Vodafone hat mich heute nochmals darauf verwiesen. Ich solle doch via Button Neu verbinden auf der Fritzbox mir eine neue IP zuweisen lassen oder über Nacht das Gerät stromlos machen.
Das hatte ich aber über Nacht schon. Heute nach 13,5 Stunden Inaktivität bekam ich endlich eine neue öffentliche IP nach Einstecken der Fritzbox. Netflix zeigt mir wieder die gewünschten bzw. fehlenden Inhalte wieder an. :trippeln:
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Flole »

Dann kann das Katze-und-Maus-Spiel ja in die nächste Runde gehen....
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 813
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Blue7 »

Yep aber lieber mit 2 Parteinen auseinander setzen welche die Schuld dem anderen zuschieben bzw. nichts unternehmen wollen. Bei Vodafone muss man immer in Angst leben, dass direkt unnötig ein Techniker kommt
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Flole »

Wenn du weißt wer "schuldig" ist (und das ist hier glücklicherweise ja relativ eindeutig) dann ist die Auseinandersetzung mit dem "falschen" Ansprechpartner in meinen Augen nur Zeitverschwendung.
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 813
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Blue7 »

Gut, dann sag mir doch wie du es angegangen wärst für den nächsten Vorfall bei irgendjemand.

Netflix Kundendienst verweist dich auf den Internetprovider, da Service Mitarbeiter kein Einblick ins System (Ip-Sperren und Co haben/Wird meistens eh von Algorythmen gesteuert/bzw. aus den USA)
Vodafone verweist auf Netflix, da diese den Schuldigen ausmachen. Service Mitarbeiter hat gar kein Plan von Materie und ist im technischen mit IP Vergabe nicht drin, da wahrscheinlich externer Dienstleister
Beide Service Ansprechpartner/Parteien können dir nicht mal nen zuständigen nennen bzw. weiterleiten.

Kurz um wo meldest du dich und wie um das Problem an höheren Stellen zubekommen?
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] IP-Wechsel beschleunigen / erzwingen?

Beitrag von Flole »

Habe ich doch oben schon beschrieben, und das muss natürlich an deinen Vertragspartner (Netflix) gerichtet sein:
Flole hat geschrieben: 26.12.2023, 16:13 Störung melden, zur Beseitigung auffordern und sich zurücklehnen und warten bis es wieder funktioniert.
Notfalls mit Fristsetzung und Androhung weiterer Maßnahmen sofern sie den Vertrag auch nach Ablauf einer angemessenen Frist nicht erfüllen.

Wenn du über PayPal bezahlst kannst du auch dort den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Das wird dann irgendwem bei Netflix vorgelegt sodass dieser sich dazu äußern kann.