Glasfaser Vertreter

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Besserwisser »

Karl. hat geschrieben: 02.06.2022, 20:52 ... bei Glasfaser kann man sich nur wehtun, wenn man in den Laser guckt.
Das Böse ist, das infrarote Laserstrahlen (Wellenlänge 850nm - 1650nm) benutzt werden, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind.
Deshalb wird auch der normale Schutzreflex (Augenzwinkern) nicht ausgelöst, wie bei starkem sichtbaren Licht.
Man merkt es also erstmal gar nicht, wenn man sich die Netzhaut verbrennt.

Also schnell mal in die Ferrule gucken, ob schon Signal da ist, geht nicht.
Wer heilt die vielen Blinden bei FTTH?
Karl.
Insider
Beiträge: 4484
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Karl. »

Wahrscheinlich die selben, wie die, die im Mittelalter die Blendung erfahren haben.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 440
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von SenfKabelHer »

:kaffee:

Ich bin ja sonst der hier im Forum der immer sagt, Rundfunk weg um mehr Bandbreite für mein Internet in Zukunft zu haben.
Da hätte ich erwartet, dass jemand würdigt, dass es einen Zusatznutzen bei Kabel gibt, nämlich Radio und TV und das ganze ohne Streamingserver zu brauchen. Im Neubau eine Laserfaser (wäre doch ein schöner Marketingbegriff, "das Lasernetz") zu verlegen ist ja ein no brainer. Dass jeder ein Almöhi mit Ölofen ist der "nur" per Docsis 3.1 breitbandig surft ist doch in Ordnung. Dann lebe ich jetzt das simple life. Back to the roots. Zurück zur Natur. :party:

Mit nur 77% der Lichtgeschwindigkeit.

https://www.itwissen.info/Nennausbreitu ... n-NVP.html
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Besserwisser »

0.77er Verkürzungsfaktor bei Koaxkabel kenne ich nicht.
Ich kenne 0.66, 0.88 und 0.92
robert_s
Insider
Beiträge: 6771
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von robert_s »

Besserwisser hat geschrieben: 03.06.2022, 17:16 0.77er Verkürzungsfaktor bei Koaxkabel kenne ich nicht.
Ich kenne 0.66, 0.88 und 0.92
An der Stelle frage ich mich, was für einen Verkürzungsfaktor Supraleiter haben mögen, und ob die eines Tages gar die Glasfaser obsolet machen könnten...
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 440
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von SenfKabelHer »

robert_s hat geschrieben: 03.06.2022, 17:43
Besserwisser hat geschrieben: 03.06.2022, 17:16 0.77er Verkürzungsfaktor bei Koaxkabel kenne ich nicht.
Ich kenne 0.66, 0.88 und 0.92
An der Stelle frage ich mich, was für einen Verkürzungsfaktor Supraleiter haben mögen, und ob die eines Tages gar die Glasfaser obsolet machen könnten...
Glasfaser? Pf diese Taschenlampe.

Quantenverschränkung! Mit Ubiquiti dahinter!

https://www.spiegel.de/wissenschaft/tec ... 54278.html
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von TravellingMatt »

Bei mir war auch so ein Glasfaser-Gnom. Wollte mir erzählen, dass ich gar kein Gigabit haben kann weil das hier unser Kabel gar nicht hergibt. Ich habe ihm die Tür vor der Nase zugemacht. Sowas ist einfach dreist. Eigentlich müsste Vodfone gegen so eine lügnerischen Kampfaquise vorgehen
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 440
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von SenfKabelHer »

Bewusste Falschaussagen wären durchaus unlauterer Wettbewerb.
Diese Provisionsverkäufer sind ganz unten in der Hackordnung und wissen technisch im Zweifelsfall auch gar nicht mehr als der potentielle Kunde dem sie eine Unterschrift abringen sollen. Und beweisen kann man nur schriftliche Informationen. Tür zu und nicht weiter ärgern ist das beste was man machen kann.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14386
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von berlin69er »

TravellingMatt hat geschrieben: 16.06.2022, 07:17 Bei mir war auch so ein Glasfaser-Gnom. Wollte mir erzählen, dass ich gar kein Gigabit haben kann weil das hier unser Kabel gar nicht hergibt. Ich habe ihm die Tür vor der Nase zugemacht. Sowas ist einfach dreist. Eigentlich müsste Vodfone gegen so eine lügnerischen Kampfaquise vorgehen
Dann müssten sie aber auch genauso gegen ihre eigenen Klingelputzer vorgehen, die oft die wunderschönsten Märchen auftischen… :kaffee:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
Benutzeravatar
TravellingMatt
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16.06.2022, 07:12
Bundesland: Bayern

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von TravellingMatt »

berlin69er hat geschrieben: 16.06.2022, 08:40 Dann müssten sie aber auch genauso gegen ihre eigenen Klingelputzer vorgehen, die oft die wunderschönsten Märchen auftischen… :kaffee:
Absolut richtig, wobei der Glasfaser-Gnom im Grunde auch nur das war, was du als Klingelputzer bezeichnest
Vodafone CableMax 1150/56,7MBit
Fritzbox 6591