Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33328
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Beitrag von twen-fm »

Da der ursprüngliche DW-Thread gesperrt ist ( viewtopic.php?t=45052 ) poste ich die Meldung bzw. den Link zum FAZ-Artikel hier:

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 26953.html

Das wichtigste daraus:
Die Deutsche Welle wird ihr Programm künftig nicht mehr über innerdeutsche TV-Plattformen verbreiten. Das teilten Medienregulierer am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Zu solchen TV-Plattformen zählen demnach etwa Magenta TV, Joyn, Sky Q, Zuhause Kabel und Zattoo.
sowie
Die Regulierer halten die Verbreitung der Programme der Deutschen Welle auf innerdeutschen TV-Plattformen für unzulässig und begründen dies mit dem gesetzlichen Auftrag des Senders zur Verbreitung von Rundfunk für das Ausland.
Deswegen hat Vodafone in "weiser Voraussicht" vor einigen Monaten das Programm der DW in englischer Sprache hier im Berliner Kabelnetz abgeschaltet.
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14161
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Beitrag von berlin69er »

Eigentlich ziemlicher Schwachsinn, da ja vermutlich dennoch die gleichen Kosten entstehen dürften, für welche die hier lebenden und zahlenden Kunden aber nun keinen Gegenwert mehr erhalten.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25255
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Beitrag von Heiner »

Landesmedienanstalten sind ähnlich wie Verkehrsverbünde Abklingbecken für abgehalfterte Politiker, die die Zeit bis zum Ruhestand überbrücken müssen. Schätze die wollen sich damit einfach auch profilieren. Natürlich neben dem Aspekt, dass man sich für die Russen nicht angreifbar machen möchte (Stichwort Russia Today und Verbreitung staatlicher Sender auf TV-Plattformen). Wer DW wirklich gucken will, wirds auch weiterhin können, wenn auch im Inland nicht mehr so komfortabel wie bisher.
Hauptempfangswege + Abos:
Red Internet & Phone 250 Cable U mit Homebox-Option / FRITZ!Box 6660 Cable | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DAB+ | congstar Allnet Flat S

Sonstige Empfangswege:
Überteuerter Kabelanschluss (MNV) ohne Schnickschnack | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | joyn Free | Zattoo Free
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10751
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Re: Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Beitrag von Knidel »

twen-fm hat geschrieben: 13.05.2022, 10:42
Die Regulierer halten die Verbreitung der Programme der Deutschen Welle auf innerdeutschen TV-Plattformen für unzulässig und begründen dies mit dem gesetzlichen Auftrag des Senders zur Verbreitung von Rundfunk für das Ausland.
Deswegen hat Vodafone in "weiser Voraussicht" vor einigen Monaten das Programm der DW in englischer Sprache hier im Berliner Kabelnetz abgeschaltet.
Ich denke auch, dass das der Hintergrund der Abschaltung gewesen sein wird. Vermutlich war es nicht Voraussicht, sondern hinter den Kulissen wurde mit Vodafone Kontakt aufgenommen, dass sie DW entfernen sollen und sie haben das sofort getan.

Fragt sich, ob dann demnächst auch das Parlamentsfernsehen aus ähnlichen Gründen im Berliner Kabel abgeschaltet wird.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33328
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Deutsche Welle stellt Ausstrahlungen über deutsche TV Plattformen ein

Beitrag von twen-fm »

Naja, deswegen habe ich auch "weise Voraussicht" in Ausführungszeichen gesetzt.

Was das Parlamentsfernsehen angeht: Es würde mich ebenfalls nicht wundern, wenn dieser ebenfalls rausfliegt.

Andererseits: Wie kann es denn sein, dass erst jetzt darauf reagiert wird wenn doch beide Programme (mit Zustimmung der mabb, denn ohne wäre es nicht einmal möglich gewesen!) seit mindestens 1999 im Berliner Kabelnetz zu sehen sind/waren? :confused: :suspekt:
Keine Signatur mehr!