Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
bug
Fortgeschrittener
Beiträge: 265
Registriert: 26.05.2007, 18:08
Wohnort: Pfalz

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von bug »

robert_s hat geschrieben: 06.01.2022, 15:34 ...
Kein Witz, es gibt schon Firmen, die das tatsächlich machen, also die Systemtelefone aus den Büroräumen verbannen und ihren Mitarbeitern stattdessen Smartphones stellen.
weil man diese mit nachhause nimmt und somit immer erreichbar ist,
ist auch besonders praktisch im homeoffice
je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß
Benutzeravatar
bug
Fortgeschrittener
Beiträge: 265
Registriert: 26.05.2007, 18:08
Wohnort: Pfalz

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von bug »

Alex-MD hat geschrieben: 06.01.2022, 15:36
mh0001 hat geschrieben: 06.01.2022, 14:34 Man könnte die zusätzlichen ~100-150 MBits des überprovisionierten Gbits-Tarifs damit auch kabelgebunden rausholen,
wofür und wann benötigt man dies? Ernst gemeinte Frage.
falls du 24h je Tag damit beschäftigt bist, das Internet downzuloaden und zu sichern :)
je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß
Flole
Insider
Beiträge: 6887
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Flole »

Wer große Datenmengen herunterlädt kann damit noch ein bisschen Zeit einsparen. Und mit ein bisschen meine ich 10-15%. Das ist also, ähnlich wie der Gigabit-Tarif, nur für diejenigen interessant, die schnell etwas herunterladen wollen. Wenn man nun den Tarif danach aussuchen würde was man am Monat an Daten überträgt und dann das einfach durch die Zeit teilt (also die Leitung so auslegt, dass sie permanent am Anschlag ist) dann würden ausnahmslos alle hier einen zu schnellen Tarif haben. Aber danach sucht ja niemand seinen Tarif aus, dementsprechend sollte man diesen Unsinn auch nicht beim auslegen eines Modems/Routers machen. Es ist eigentlich immer nur eine Frage wie lange man warten möchte, und das ist mit der Box halt nochmal etwas weniger als bei einer Box die nur 1Gbit/s liefert.
niclas
Fortgeschrittener
Beiträge: 172
Registriert: 02.09.2019, 08:21

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von niclas »

Snoopysatbox hat geschrieben: 05.01.2022, 21:31 Macht dann dein PC denn einen Sinn?

Eher nicht würde ich sagen.
Obwohl schon, sofern ein AX Modul verbaut ist könntest ja via Wifi6 auch entsprechend hohe Datenraten realisieren innerhalb deines Netzwerks...

;)
WiFi 6 Release 2 sollte schon an Board sein (neues AX-Modul). Abwarten bis die 2te Serie kommt.
robert_s
Insider
Beiträge: 6539
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von robert_s »

Alex-MD hat geschrieben: 06.01.2022, 15:36
mh0001 hat geschrieben: 06.01.2022, 14:34 Man könnte die zusätzlichen ~100-150 MBits des überprovisionierten Gbits-Tarifs damit auch kabelgebunden rausholen,
wofür und wann benötigt man dies? Ernst gemeinte Frage.
Finde ich amüsant, wenn jemand mit einem 100Mbit/s Tarif fragt, wozu man denn 100-150Mbit/s benötigt...
DarkStar
Insider
Beiträge: 8873
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von DarkStar »

Der Preis ist jedenfalls ein ganz schön Brett.
Kaufen also eher nein, aber sollte die bei VF aufschlagen dann gerne zu Miete.

Aber ich bin immerhin überrascht das die doch so Zeitnah auf den Markt gekommen ist.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 455
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Alex-MD »

robert_s hat geschrieben: 06.01.2022, 19:01 Finde ich amüsant, wenn jemand mit einem 100Mbit/s Tarif fragt, wozu man denn 100-150Mbit/s benötigt...
Woher weisst du ob ich nicht längst einen 5GB Geschäftsanschluss habe? Aber nein ich habe noch den 100er was ausreichend ist, wenn die Hälfte auch nur die Hälfte kosten würde, würde es mir auch reichen.
Und es geht ja darum über den einen Port diese Leistung abzurufen. Da müsste dann auch die Gegenstelle das leisten. Wenn man aber 8 Kinderzimmer +Elternschlafzimmer und Wohnzimmer gleichzeitig versorgen muss dann kann ich verstehen wenn man da einen Switch hinter hängt und selten auch mal das Ding voll ausnutzt. In der Realität dann eher nicht. Noch mal im ernst, wann braucht man das wirklich, was läd man da runter, 33 Pornos gleichzeitig?
Flole
Insider
Beiträge: 6887
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Flole »

Du kannst natürlich auch 33 Pornos gleichzeitig herunterladen (oder auch noch mehr), alternativ würden sich aber auch Videospiele anbieten. Die werden auch immer größer und können mittlerweile gerne mal über 200GB groß sein. Softwareupdates können auch gerne mal mehrere GB groß sein, wer Zeit sparen will der nutzt halt die komplette Kapazität die zur Verfügung steht. Wer viel Zeit und wenig Geld hat wartet dann halt einen Tag auf seinen Download, wer viel Geld und wenig Zeit hat will diesen Download "sofort" haben, und so ist es eine Abwägung die jeder für sich trifft bei der man meistens irgendwo "in der Mitte" landet.

Aber wofür brauchst du denn 100Mbit/s? Reichen nicht auf 50 oder 20? Und wenn de Antwort "ja, reicht auch" ist könntest du selbst dir deine Frage beantworten wenn du einmal zurück an deine Tarifauswahl denkst und dir die Gründe für deine Entscheidung noch einmal bewusst machst.
bynemesis
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von bynemesis »

für 319€ bietet die 6690 imo zuwenig.
Vier 2,5gbit Ports hätten es schon sein können dann.
Connection: Vodafone Cable 1150 Mbit/s / 56,7 Mbit/s
Hardware: FRITZ!Box 6660v3
Benutzeravatar
Snoopysatbox
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 16.01.2012, 17:20
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Fritz!Box 6690 Cable offiziell angekündigt

Beitrag von Snoopysatbox »

und 6591 für 299 oder bestenfalls 279 bietet da ja noch weniger. Kein usb3, KEIN Wifi 6, fehlende Wlan Taste usw.

Ist doch müßig ständig da drüber zu reden, es ist wie es ist und viele Alternativen gibts nun mal nicht. Eig nur die 6660, aber die hat so ein grottiges Wlan, da ist wirklich jeder cent zu viel...

Sie IST NUNMAL DAS AKTUELL schnellste Kabelmodell mit dem mit Abstand stärksten Wlan in AX. Da kann man sich keine andere schön reden, ob sie nun zu teuer ist oder nicht. Der Markt scheint ja noch da zu sein um solche Teuren Boxen zu verkaufen, und die mangelnde Lieferfähigkeit div Elektronikteile treibt den Preis auch noch. Also muss man in den Sauren Apfel beißen, leider.
FRITZ!Box 6690 Cable FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 6000 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon C6 FO 4.63 | VF Gigaanschluß 1000/50
http://www.speedtest.net/result/12791083629