[VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
wegomyway
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2023, 15:50
Bundesland: Berlin

[VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von wegomyway »

technische Frage zum Betreff.
in einem anderen Thread hier habe ich ja berichtet (Wechsel Pyur zu VFKD), soweit ja ok. Die Verlegung von Kabel-Glasfaser, bis auf die letzte Meile/den letzten Meter (weil ab Keller in jede Wohnung 1fach geschirmtes COAX).

Wie nun wird sowas realisiert das Mieter, die keinen Kabel-Nutzungsvertrag mit VFKD abgeschlossen haben, vom "schwarzen Sehen" auf Kosten der anderen sozusagen ausgesperrt werden bzw. deren 4eckiger Kasten nicht helle wird ?

Ich weiß nicht ob die damals, Ende der 80ziger, die Kabel "Keller in die Wohnungen" beschriftet haben, bzw. wie die Installateure das aktuell umsetzen wollen/können/sollen/müssen).
Denn durch das eine oder andere Gespräch, nachbarschaftlich, herausgehört das hier und dort kein entsprechender Vertrag abgeschlossen wurde (mit dem ja zumindest die Grundversorgung bereitgestellt wird).
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von hypnorex »

Der Vertrag ist ja für die erbrachte Leistung viel zu teuer. Kein Wunder, dass die meisten keinen Vertrag abschließen werden.
Vodafone CableMax 1000 --> 1und1 Glasfaser 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzFon
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von Flole »

Ganz einfach: Das Kabel in die Wohnung wird abgeklemmt bzw. gar nicht erst angeklemmt.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von hypnorex »

So einfach ist es nicht, wenn der Kunde Internet über Kabel gebucht hat.

Außerdem denke ich, wenn ein Kabel abgeklemmt wird, dann passt der Endwiderstand nicht mehr.
Vodafone CableMax 1000 --> 1und1 Glasfaser 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzFon
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von Karl. »

Wer Internet neu bucht, bekommt TV immer dazu...

Welche Wirkung soll ein toter Abschlusswiderstand haben?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von hypnorex »

Ich glaube nicht, dass die große Masse an Leute bereit sind, diesen Preis zu bezahlen. Vodafone hat wohl Übersehen, dass es immer mehr Glasfaser gibt. Es wird also hauptsächlich um Bestandskunden gehen.

Und TV für 25 Euro, wobei die anderen Anbieter für 10 Euro bessere Leistungen bieten.
Vodafone CableMax 1000 --> 1und1 Glasfaser 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzFon
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
wegomyway
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2023, 15:50
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von wegomyway »

@hypnorex ...
der Vertrag, siehe viewtopic.php?p=744676#p744676, kostet doch recht wenig. Sonderkonditionen. Aber alles im Thread lesbar.

@Flole ...
wie sollen die Monteure wissen welche Kabel in welche Wohnung gehen wenn diese nicht beschriftet sind ?
Selbst wenn eine Beschriftung vorhanden ist, muss Vodafone den Monteuren sehr genau mitteilen welche Kabel "abgeklemmt" oder "nicht angeschlossen" werden (bei lockeren 600 Wes sicherlich ein klitzekleines Problem).
Des Weiteren haben die Monteure den Auftrag erhalten das alle TV-Dosen 100%tig in den Wohnungen gewechselt werden müssen. Funktionsprüfung natürlich gleich im Beisein derer. Zu diesem Zeitraum haben die im Keller erstmal angefangen Rohre/Schränke usw. zu installieren um, so der Monteur, nächsten/übernächsten Tag den Umschluss zu bewerkstelligen. Also, wo es nach Tausch der Dosen ging, müsste es, wenn technisch alle Infos vorliegen und umgesetzt wurden, dann nicht mehr gehen. An sowas glaub ich genauso wenig wie an den Weihnachtsmann.

Kabel-Internet ... werden sehr wenige haben. Der Großteil der Mieter hat damals schon "den bestimmten Finger" gezeigt wo es um eigene Verträge ging um die privaten in HS zu sehen. Kann jetzt anders sein (siehe genannten Thread).

Aktuell scheint es nicht einwandfrei technisch erklärbar sein wie es definitiv umgesetzt wird um den schwarzen Glotzern (ohne Internet über Kabelglasfaser) sozusagen an den Stecker zu ziehen.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 886
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von hypnorex »

Eigentlich wäre es ganz einfach: DVB-C abschalten oder Grundverschlüsselung aktivieren
Vodafone CableMax 1000 --> 1und1 Glasfaser 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzFon
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von Flole »

wegomyway hat geschrieben: 29.11.2023, 13:03 wie sollen die Monteure wissen welche Kabel in welche Wohnung gehen wenn diese nicht beschriftet sind ?
Selbst wenn eine Beschriftung vorhanden ist, muss Vodafone den Monteuren sehr genau mitteilen welche Kabel "abgeklemmt" oder "nicht angeschlossen" werden (bei lockeren 600 Wes sicherlich ein klitzekleines Problem).
Des Weiteren haben die Monteure den Auftrag erhalten das alle TV-Dosen 100%tig in den Wohnungen gewechselt werden müssen. Funktionsprüfung natürlich gleich im Beisein derer. Zu diesem Zeitraum haben die im Keller erstmal angefangen Rohre/Schränke usw. zu installieren um, so der Monteur, nächsten/übernächsten Tag den Umschluss zu bewerkstelligen. Also, wo es nach Tausch der Dosen ging, müsste es, wenn technisch alle Infos vorliegen und umgesetzt wurden, dann nicht mehr gehen. An sowas glaub ich genauso wenig wie an den Weihnachtsmann.
Allein schon weil die Medienberater hoffen durch ein abklemmen Provision zu verdienen und Leute zu einem Abschluss zu bewegen werden sie es tun. Das passiert schon jetzt und es gibt keinen Grund es in Zukunft zu lassen.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14643
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] "schwarze Seher" wie auspgesperrt ?

Beitrag von berlin69er »

hypnorex hat geschrieben: 29.11.2023, 13:20 Eigentlich wäre es ganz einfach: DVB-C abschalten oder Grundverschlüsselung aktivieren
Der ÖRR darf sicher nicht verschlüsselt werden…
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.