Eigenen Kabelrouter ohne zusätzlichen Leihrouter für Bestandskunden möglich?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 887
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Eigenen Kabelrouter ohne zusätzlichen Leihrouter für Bestandskunden möglich?

Beitrag von hypnorex »

Rocko hat geschrieben: 13.04.2023, 18:23
Aber zurückschicken MUSS man ihn, wenn man "Eigener Kabelrouter" gebucht hat.
Ich würde gerne diese Option buchen, aber wie?
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Karl.
Insider
Beiträge: 7035
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von Karl. »

Hotline, kann aber sein, dass man dazu in die aktuellen Tarife muss.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 9942
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von Flole »

Oder die Option ist gar nicht buchbar. Ich würde auch gerne die Option "25€ Rabatt auf den monatlichen Basispreis" buchen, geht ja auch nicht :D
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 887
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von hypnorex »

Die Antwort vor ein paar Tagen war, dass es für Bestandskunden noch nicht geht.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Karl.
Insider
Beiträge: 7035
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von Karl. »

Die Option gibt es nicht, Du meinst bestimmt "25 € netto monatliche Gutschrift".

Wer danach fragt, sollte die Option 5 € netto monatliche Preisanpassung bekommen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 9942
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von Flole »

Karl. hat geschrieben: 13.04.2023, 19:25 Die Option gibt es nicht, Du meinst bestimmt "25 € netto monatliche Gutschrift".

Wer danach fragt, sollte die Option 5 € netto monatliche Preisanpassung bekommen.
Meinetwegen auch so, mir ging es nur darum, dass nicht alles was eine Option ist auch einfach so per Anruf gebucht werden kann.
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von JoergS123 »

Karl. hat geschrieben: 13.04.2023, 19:18Hotline, kann aber sein, dass man dazu in die aktuellen Tarife muss.
grundsätzlich richtig, war bei mir auch so, aber man muss vorsichtig sein bei der Hotline !
ich hab vor gut einem Jahr auf eigene Fritzbox umgestellt mit einem bestehenden 2jahres Vertrag von Ende 2020 und der erste Hotline kam an mit "braucht neuen Vertrag" (erneut 24 Monate MVLZ, wenn auch zu den aktuellen Konditionen, da hatte ich 300/30MBit/s) + kostet pauschal 60€ für die Einrichtung - ja machste erstmal nix, denkt man sich: klär ich später mit dem Support ob das alles so rechtens ist. Da das so nicht klappte aufgrund technischer Probleme bei VF musste ich noch 4mal anrufen und da hat mir einer der Hotliner gesagt, dass das so nicht nötig ist und den ganzen Rotz rückgängig gemacht, bzw. alleine aufgrund der Probleme und vielen Anrufe hab ich nicht nur die 60€ Einrichtungsgebühr gespart, sondern zum gleichen Preis wie mein 300/30 den 500/50er Tarif bekommen, wenn auch mit erneuter MVLZ von 24 Monaten, aber dafür dauerhaft "vergünstigt" und Laufzeitvertrag hin oder her, die 5€ Preiserhöhung dieses Jahr ab Mai kam auch für mich.
Ob sich das im Nachgang mit dem Support hätte zufriedenstellend lösen lassen... der hier im Forum oft genannte Rat: bei einem sche!ss Hotliner einfach auflegen und erneut anrufen, mag die bessere Wahl sein. Tatsache es kostet keine Einrichtungsgebühr für das eigene Modem, als VF-West Kunde/Ex-Unity schickt man das Leihgerät zurück, dafür bekommt man auch einen Paketschein = kostenlos. Die Routerfreiheit wurde irgendwann 2016 eingeführt, da sag ich mal platt: Verträge ab 2017 müssten diese Wahlfreiheit per se drin haben (was wahrscheinlich die meisten bestehenden Verträge beinhaltet) = da muss nix geändert/aktualisiert werden und auch keine Bearbeitungsgebühr bezahlt werden.
Aber es gibt unter den armseligen Hotlinern definitiv Provisionsgeier die dir Gott weiss was andrehen für... 20-30€ Provision (behaupte ich mal einfach so), es gibt Gott sei Dank aber auch sehr nette und fitte an der Hotline.
Red Business I&Pcable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Harmonic CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.51labor
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
bynemesis
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von bynemesis »

Die MAC austragen lassen seitens VF könnte man umgehen, wenn man den Leihrouter (VF) vorher wieder im System meldet, oder? Dann ist die eigene Kaufbox erstmal nicht mehr im System und kann beim Wechsel auf o2 direkt gemeldet werden. oder?

oder ist die eigene Kaufbox im VF System weiterhin inaktiv hinterlegt, wenn das Leihgerät online geht...
Connection: Vodafone Cable 1150 Mbit/s / 56,7 Mbit/s
Hardware: FRITZ!Box 6660v3
Karl.
Insider
Beiträge: 7035
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Preiserhöhung bei DSL- und Kabel-Internet-Bestandskunden ab Mai 2023

Beitrag von Karl. »

Im Normalfall klappt das bei VFKD, aber nur dann, wenn man in der alten Struktur ist (Leihgerät im Schrank) ist, aber selbst dann nicht immer.

Kaufbox löschen kann der 1st Level Support nur zur Bearbeitung weiterleiten...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: