[VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
raxxis990
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11.01.2015, 12:41

[VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von raxxis990 »

Guten Morgen 😃

Mail eine Frage ich höre nun immer mehr das bei der 6490 bei Vodafone nun der Bridgemode über Umwege aktiviert werden kann. Ich habe es bei mir auch mal in der Cfg eingestellt und es wird mir auch angezeigt . Sind die Ports in der GUI gleich zu den Port Nummern an der Box ? Weil irgendwie erhalte ich keine ip per dhcp an meiner Pfsense.

In der 6490 hab ich eine öffentliche IPv4 und eine v6 Adresse bzw ein /63 prefix
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von Flole »

Du dürftest die maximale Anzahl an CPEs überschreiten, somit wird kein Traffic weitergeleitet.
raxxis990
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11.01.2015, 12:41

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von raxxis990 »

Also geht es nicht ? Mit der Vodafone Station soll es wohl gehen . Aber warum nicht mit einem Leihgerät ? Das wiederspricht sich doch
raxxis990
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11.01.2015, 12:41

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von raxxis990 »

Also mit der Vodafone Station soll es wohl ohne weiteres klappen . Kann mir einer was zu der Station sagen Stabilität usw wlan usw fällt ja eh weg im Bridgemode. Aber wie sieht es mit meiner öffentlichen IPv4 und v6 aus also dual Stack bleibt das vorhanden oder geht das dann auf DSlite ?
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von Karl. »

Hast Du Dual Stack, bekommst bei der Station Dual Stack im Bridgemode.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
raxxis990
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 11.01.2015, 12:41

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von raxxis990 »

Ja habe Dual Stack schon von Anfang an überlege halt ob es Sinn macht zu wechseln oder die 6490 zu behalten und einfach die Pfsense als Expos host laufen lasse bzw Doppel nat . Wie ist das eigentlich mit einem Kabelmodem das tc4400 ist dort dann auch Bridgemode oder nicht ?
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von Karl. »

Ein dummes Modem braucht keinen Bridge-Mode.

Ich würde eher ne fritzbox als Kaufbox besorgen und den Bridge-Mode aktivieren.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 660
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von Alex-MD »

raxxis990 hat geschrieben: 05.12.2022, 04:10 einfach die Pfsense als Expos
ernst gemeinte Frage, wozu braucht man so ein Pfsense, das ist doch auch nur ein Router oder. Kann das nicht alles auch die Fritzbox?
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD][Leihbox] 6490 Bridgemode möglich?

Beitrag von Flole »

Das ist ein Router mit Firewall, IDS/IPS der im Prinzip beliebig viele Netze verwalten kann. Bei der Fritzbox hast du ein LAN und ein Gastnetz, fertig. Eine DMZ könnte man sich maximal mit weiteren Fritzboxen basteln. Dann kann man den DHCP Server feiner einstellen, zum Beispiel um Netboot zu ermöglichen, DNS Namen zu registrieren etc., man kann multi WAN nutzen etc.

Ob man das aber nun als Privatperson braucht.... Vielleicht setzt man aber pfsense auch beruflich ein und will daher "zum üben" auch eine Zuhause haben.