Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Avi
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2022, 18:14
Bundesland: Bayern

Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Avi »

Hallo Zusammen,
mein Vater schaut per Vodafone Sky über Kabelfernsehen. Dazu hat er jetzt einen neuen Receiver (Sagemcom) vom Vodafone zugeschickt bekommen und musste sein CI+-Modul zurückschicken.
Also alles nicht so schlimm. Sky-Karte in den neuen Receiver und den per Hdmi an seinen Metz-TV ran.

Jetzt kommt er aber mit den beiden Fernbedienungen (TV und Receiver) nicht so zurecht.
Der TV unterstützt auch CEC per Hdmi aber scheinbar der Receiver nicht. Der TV schaltet sich nämlich nicht automatisch beim Einschalten des Receivers an.

Die Sagemcom-Fernbedienung liesse sich zwar als Unviersal-Fernbedienung programieren, aber das Durchprobieren der ganzen angegebenen Codes für Metz brachte auch nichts.
Meiner Meinung ist der Receiver der letzte R......, was sich auch in den wenigen Einstellungen im Menü zeigt.

Oder hat jemand dazu noch eine Lösung?

Dank Euch.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 590
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Alex-MD »

Ja TV über HDMI einschalten geht leider nicht mit dem Sagemcom.
Fernbedienung auch für den TV einrichten war nicht das Problem.

Ich find den sagemcom trotz einiger Mängel ganz pasabel. Hab hier in der Familie einen über 400 € teuren Samsung da ist Programmierung von Aufnahmen eine Katastrophe.
Mediatheken und z.B. Netflix über sagemcom wäre natürlich schön, nutze ich aber sehr selten und daher nehme ich dafür dann den AmazonFire TV Stick.
Samchen
Insider
Beiträge: 4769
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Samchen »

Avi hat geschrieben: 07.10.2022, 18:19 Oder hat jemand dazu noch eine Lösung?
Widerrufen und zurück schicken viewtopic.php?t=45523 hier etwas Lesestoff
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 601
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Blue7 »

Der wie ich heute lass 11 Jahre Alte Austausch-Receiver Sagecom kann wohl CEC noch nicht.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14378
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von berlin69er »

Alternative wäre, bei Sky einen SkyQ inkl. Smartcard zu ordern und dort die Pakete aufschalten zu lassen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
Karl.
Insider
Beiträge: 4447
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Karl. »

Oder einen anderen zur Karte passenden Receiver oder CI+ Modul zu besorgen
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Avi
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2022, 18:14
Bundesland: Bayern

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von Avi »

Danke Euch für die Tips und Antworten.
Da ich noch ein CI+-Modul rumliegen habe, werde ich ihn wohl das einbauen. Dann kann er schauen wie davor.
Wird wohl das Einfachste sein.

Schönes Wochenende Euch allen!
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14378
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von berlin69er »

Karl. hat geschrieben: 08.10.2022, 12:05 Oder einen anderen zur Karte passenden Receiver oder CI+ Modul zu besorgen
Das kann bei Sky aber in die Hose gehen, wenn die demnächst womöglich pairen. Der Austausch erfolgt ja sicher nicht ohne Gründe.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
reneromann
Insider
Beiträge: 4782
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von reneromann »

Avi hat geschrieben: 08.10.2022, 14:28 Da ich noch ein CI+-Modul rumliegen habe, werde ich ihn wohl das einbauen. Dann kann er schauen wie davor.
Die von VFKD herausgegebenen CI+-Module sowie die Kaufmodule zertifiziert für VFKD können i.d.R. nicht mit D03/D08-Karten umgehen - da bleibt das Bild dann ebenfalls schwarz, weil CI+-Modul und Karte nicht miteinander können.
Denn bei dem Sagemcom wird höchstwahrscheinlich eine neue SmartCard vom Typ D08 (Nagra) beigelegt gewesen sein - die funktioniert nicht mit den smit- und neotion-Modulen, die nur NDS (G02/G09 der ersten Generation) können...
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12870
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Neuer Receiver für Sky steuert TV nicht

Beitrag von spooky »

Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150