Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
enrico79
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2022, 12:14
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von enrico79 »

Hallo zusammen,

ich bin technischer Laie und nutze aktuell noch DSL, im Mai ziehe ich als Mieter in eine Doppelhaushälfte. Das Haus ist am Kabelnetz angeschlossen (Hausnummer 38), es gibt aber eben zwei Haushalte (38a & 38b), kann ich davon ausgehen, dass ich in meiner Wohnung einfach nur den Router ans Kabel anschließe und alles klappt? 🤔 ich weiß, dass das eigentliche Signal zentral im Heizungsraum ankommt… ansonsten: keine Ahnung von nichts 😅

Der Vermieter hat mit Vodafone telefoniert und ihn wurde gesagt, dass es kein Problem darstellt. In wie weit man da in die Tiefe ging ist ja leider immer eine Frage der Motivation des Ansprechpartners.

Meine Fragen:
1.: ist davon auszugehen, dass ich meinen Router einfach einstöpseln kann und alles funktioniert?
2.: im ganzen Haus sind - vom Bad abgesehen - LAN Dosen verbaut. Dafür müsste ich doch vermutlich auch den Router mit den Dosen verbinden. Spielt es dafür eine Rolle, wo der Router steht?
3.: gibt es sonst etwas zu beachten?

Der Umzug ist zum 21.5. geplant, den Anschluss habe ich zum 2.5. bestellt, um vorher schon testen zu können, ob alles klappt. Durch Homeoffice wäre das schon elementar wichtig. 😅

Bei Fragen meldet euch gern, muss dazu sagen, dass ich technisch keine große Ahnung habe 🙈

Danke vorab
Enrico
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12628
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von spooky »

Du wirst wahrscheinlich irgendwo einen Netzwerkschrank haben, wo der Router mit eingebaut wird und von da werden dann die LAN Buchsen gespeist.
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
enrico79
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2022, 12:14
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von enrico79 »

@spooky:
Vielen Dank für die flotte Antwort. Zusätzlich habe ich Kabelfernsehen gebucht - das muss dann vermutlich auch irgendwie über den Hauptanschluss an „meine“ Dose geschaltet werden?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12628
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von spooky »

Da sollten dann eigentlich normale Antennendosen in den Räumen verbaut sein…
Ein Bild sagt manchmal mehr
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Amadeus63
Insider
Beiträge: 2949
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von Amadeus63 »

Meine Freundin ist gerade in einen Neubau gezogen. Dort sind auch in jedem Zimmer Netzwerkdosen, daneben immer eine 3-er-Kabeldose. Der Router ist im Flur in einem
'Kabelschrank', von dort werden die Netzwerkdosen versorgt und auch die TV-Versorgung ist via Verteiler geregelt.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
enrico79
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2022, 12:14
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von enrico79 »

Die Kabeldose hat nur 2 Anschlüsse und wegen des möglichen „netzwerkschrankes“ muss ich mal fragen. Ein Foto ist aktuell schwer - ich wohne 1h entfernt und habe erst ab Mai die Schlüssel. 😅 auf die Idee, dass es nicht einfach nur „Kabel in die Dose und fertig“ sein könnte kam ich, als ich beim schauen nach der Verfügbarkeit gesehen habe, dass es für
Vodafone nur die Hausnummer 38 gibt (statt A&B für die zwei Haushalte).

Aber: mein zukünftiger Nachbar bekommt seinen Anschluss wohl schon in zwei Wochen, spätestens dann sollte ja klar sein, ob noch was passieren muss - und was. Ich werde berichten.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 2949
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Umzug in Neubau mit 2 Haushalten und Neuem Kabelanschluss - was ist zu beachten?

Beitrag von Amadeus63 »

Wenn der Router im 'Netzwerkschrank' steht, langen definitiv auch die 2-er-Antennendosen für lineares TV neben den Netzwerkdosen.
Mal sehen, was Du demnächst berichtest...
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX