Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Zcool17
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.2018, 07:50

Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Zcool17 »

Guten Morgen zusammen,
meine Freundin und ich haben am Wochenende eine neue Wohnung (Eigentum meiner Freundin) bezogen und haben nun ein Problem mit dem Kabelanschluss, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt :)
Ich möchte mich schon jetzt bedanken und für den langen, teils etwas komplexen Text entschuldigen.

Szenario:
Die Wohnung befindet sich im 2.OG eines Mehrfamilienhauses und hat drei Kabeldosen: Schlafzimmer, Wohnküche, Wohnzimmer
In der Nebenkostenabrechnung/Hausgeld der letzten Jahre (wurden beim Kauf zur Verfügung gestellt) taucht die Position „Kabelanschluss“ für etwa 77.- pro Jahr auf. Demnach gehen wir davon aus, das Kabel über Vodafone bereits vorhanden ist.

Im Zuge der Renovierung haben wir mit den Dosen folgendes gemacht:

Schlafzimmer:
Diese Dose hatten wir demontiert um zu streichen und haben dabei zwei Kabel vorgefunden. Allerdings stand dann recht schnell der Nachbar von oben vor der Tür, da er keinen Empfang mehr hatte. Scheinbar kommt das Kabel bei uns an und geht von uns weiter zu ihm.
Hier haben wir dann einfach die alte dose dran gelassen, da sie eh hinter einem Schrank verschwindet.

Wohnküche:
Hier fanden wir „bloß“ ein Kabel vor und die Dose haben wir durch eine neue ersetzt.

Wohnzimmer:
Hier fanden wir ebenfalls zwei Kabel vor und haben die Dose durch eine neue ersetzt.

Nun haben wir uns für das Schlafzimmer einen günstigen Kabelreceiver bei Amazon bestellt und ich habe meinen Sky Receiver (SAT) gegen einen Kabelreceiver tauschen lassen. Dieser soll im Wohnzimmer eingesetzt werden.

Soviel zu den Voraussetzungen, nun zum Problem:

Zunächst nahm ich mir den Sky Receiver und testete diesen an der Wohnzimmerdose. Leider kein Empfang (Signalstärke und –qualität = 0). Habe dann an der neuen Dose die Kabel getauscht (kann sein, dass die bei der Montage verwechselt wurden) aber auch das half nicht. Auch das manuelle aneinanderhalten der Kabel (Receiver und jeweils eins der beiden Kabel aus der Wand) half nichts. Hier weiß ich allerdings nicht, ob es hätte helfen müssen :)

Ein Test mit der Dose in der Küche und im Schlafzimmer brachte am Ende auch keine Sender, auch wenn während der Suche im Schlafzimmer häufig ein Signal vorhanden war und er, laut Anzeige, 47 Sender gefunden hatte.

Im nächsten Schritt habe ich dann den günstigen Receiver „getestet“. Hier zeigt sich im Wohnzimmer das gleiche Bild. Lediglich im Schlafzimmer und in der Küche fand er einige Sender (ca. 60!?). Darunter war z.B. RTL, gefehlt hat aber z.B. Pro7.

Nun stelle ich mir drei Fragen:

1. Wieso funktioniert die Dose im Wohnzimmer nicht und kann ich irgendwie „messen“ ob überhaupt ein Signal ankommt?
2. Wieso findet der günstige Receiver einige Sender aber z.B. kein Pro7?
3. Wieso findet der Sky Receiver überhaupt nichts?

Könnt ihr mir hierbei vielleicht helfen?

Sollte ich trotz des langen Textes etwas vergessen haben, so lasst es mich bitte wissen. :)

Vielen Dank!

robert_s
Insider
Beiträge: 4541
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von robert_s »

Hast Du beim Ersetzen der Dosen darauf geachtet, dass sie technisch den vorhandenen entsprechen?

Hast Du die alten Dosen noch? Wenn ja, bitte Bilder von den alten und jeweils neuen Dosen posten, oder zumindest Hersteller und Modell benennen.

Zcool17
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.2018, 07:50

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Zcool17 »

Das mit den alten Dosen wird schwierig, da meine Freundin die bereits entsorgt hat
Allerdings könnte ich auf die Dose im Schlafzimmer schauen. Welche Angaben werden denn benötigt?

Ich muss gestehen, ich dachte der Tausch einer Kabeldose ist wie der Tausch einer Steckdose...

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von kabelhunter »

Es gibt sehr viele Typen von Antennendosen . Poste bitte die Typ-Bezeichnung oder wenn Aufgedrckt die Daten . Du kannst auch ein Bild machen .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

Zcool17
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.2018, 07:50

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Zcool17 »

Ich werde die Dose mal begutachten.
Aber wieso im Schlafzimmer, wo ich die Dose nicht gewechselt habe, kein Empfang mit dem Sky Receiver möglich ist, weißt du auch nicht, oder?

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Abraxxas »

Zcool17 hat geschrieben:
20.08.2018, 07:54
Demnach gehen wir davon aus, das Kabel über Vodafone bereits vorhanden ist.
Ok und dann geht man üblicherweise in den Keller und schaut sich an was da wie angeschlossen ist. Wenn möglich mache davon mal ein Foto.

Zcool17
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.2018, 07:50

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Zcool17 »

Ich war bereits im Keller und habe auch einige verschlossene "Schränke" gesehen allerdings hatte keiner einen Kabel Deutschland/Vodafone Aufkleber.

Ich werde heute aber nochmal nachschauen.

robert_s
Insider
Beiträge: 4541
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von robert_s »

Zcool17 hat geschrieben:
20.08.2018, 11:33
Das mit den alten Dosen wird schwierig, da meine Freundin die bereits entsorgt hat
Allerdings könnte ich auf die Dose im Schlafzimmer schauen. Welche Angaben werden denn benötigt?
Welcher Typ (Stich/Durchgangsdose), welche Durchgangs/Auskoppeldämpfung. Das ist für jede Dose individuell und das kannst Du nicht von der einen alleine rekonstruieren.

Befreunde Dich mal mit dem Gedanken, ggf. einen Fachmann kommen zu lassen, der die Kabelanlage korrekt rekonstruiert.
Zcool17 hat geschrieben:
20.08.2018, 11:33
Ich muss gestehen, ich dachte der Tausch einer Kabeldose ist wie der Tausch einer Steckdose...
Also wenn ihr an den Steckdosen genauso sorglos herumgefummelt habt, dann kann ich nur empfehlen, SOFORT einen Elektriker zu bestellen, der sich die ganze Sache ansieht. Denn im Gegensatz zu der verfummelten Kabelanlage ist eine fehlerhafte elektrische Installation nicht nur blöd, sondern LEBENSGEFÄHRLICH.

Zcool17
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.2018, 07:50

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von Zcool17 »

Ich finde "sorglos herumgefummelt" etwas übertrieben. Das klingt danach als hätte ich die Dose aus der Wand gerissen und mit Klebestreifen eine neue rangeklatscht.
Mir war nicht bewusst, dass solche Dosen unterschiedlich sein können. Hatte bisher nur SAT.

Bei den Dosen handelt es sich wohl um Durchgangsdosen, zu der Dämpfung kann ich leider nichts sagen.
Das ich für meinen Fehler einen Techniker kommen lassen muss scheint mir unausweichlich.

Allerdings verstehe ich trotzdem noch immer nicht, wieso die Dose im Schlafzimmer auch nicht (richtig) funktioniert. Diese habe ich nicht getauscht.

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Allgemeine Probleme mit dem Kabelanschluss?

Beitrag von kabelhunter »

Teste im SZ mal ein anderes Antennenkabel . Und wenn möglich poste mal heute Abend den Typ der Antennendosen .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !