EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
online-dan
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18.09.2018, 21:21

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von online-dan »

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich darf das Thema RCI88 noch einmal "aufwärmen":
mein Vater (86 Jahre) besitzt einen Telefunken Fernseher (Modell 40F387M4CW). Er kommt damit auch sehr gut aus. Er würde nun allerdings gerne (wie früher mit dem Videorekorder) Sendungen aufnehmen.

Zur Info:
  • Das Fernsehsignal kommt direkt über den gemeinschaftlichen Kabelanschluss von der Hausgemeinschaft. D.h. das Gerät ist also direkt mit der Wanddose des Kabelanschlusses verbunden. Eine eigene Smartcard hat er demnach auch nicht.
  • Mein Vater sieht seinem alter-entsprechend hauptsächlich die öffentlich-rechtlichen Sender inkl. der dritten Programme.
Da der Fernseher wohl leider nicht über eine eigene PVR ("Personal Video Recorder") Funktion verfügt, kann ich da nicht direkt eine ext. Festplatte anschließen, damit er Sendungen aufzeichnen kann. Ich habe also nach einem Zusatzgerät (ggfs. mit Festplatte) gesucht, um die PVR Funktion "nachzurüsten" und bin dabei auf den RCI88 gestoßen.

Bzgl. senioren-gerechtem Handling hätte ich noch folgende Fragen:
  1. Was ich so vom User-Interface des RCI88 hier im Internet gesehen habe, erscheint es mir recht einfach Sendungen aufzunehmen und hat eine gute Menüführung. Wie sind eure Erfahrungen? Meint ihr ein Senior versteht das?
  2. Dadurch, dass mein Vater den Receiver auch ohne Smartcard betreiben würde, habe ich Bedenken, dass ihn auch die oben geschilderte EPG-Problematik treffen könnte. Oder kann er mit seinen minimalen Anforderungen (= öffentlich-rechtliche Sender) bequem per EPG Sendungen aufzeichnen?
  3. Muss mein Vater für die Nutzung von TV und RCI88 eigentlich dann immer mit zwei Fernbedienungen arbeiten? Oder könnte ich ihm einmalig am TV das Eingangssignal auf HDMI stellen und er kann dann nur noch mit der Fernbedienung des RCI88 arbeiten?
Meint ihr also das Gerät eignet sich als "Videorekorder"-Ersatz für den senioren-gerechten Einsatz? Oder gibt es noch andere Alternativen für die Aufnahme-Funktion?

Vielen Dank schon einmal für Eure Unterstützung.

Schöne Grüße

Dan
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Peter65 »

Hallo Dan,

vom RCI würde ich abraten.
EPG funktioniert nur mit dafür freigeschalteter Smartcard, ebenso der Zugriff auf Sendermediatheken. Allerdings die ARD Mediathek ist mit dem Gerät nicht zu sehen, auch nicht die des ZDF.
Da dein Vater hauptsächlich ÖR (HD) Sender sieht, ist im Prinzip jeder PVR fähige Kabelreceiver geeignet.
Schwieriger wirds wenn die Sendermediatheken genutzt werden. Da kommt dann HbbTV ins Spiel.

Mein Vorschlag: https://www.technisat.com/de_DE/TECHNIS ... 1767-8531/
Sieh dir den mal an.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Lutze

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Lutze »

Peter65 hat geschrieben: 23.09.2018, 11:02 vom RCI würde ich abraten.
EPG funktioniert nur mit dafür freigeschalteter Smartcard, ebenso der Zugriff auf Sendermediatheken.
Kommt drauf an wie anspruchsvoll das sein soll. Der Standard EPG ist doch auch ohne Smartcard verfügbar oder täusche ich mich da?
Wenn also nur aktuell aufgenommen werden soll und nicht langfristig programmiert werden soll dann müsste das doch reichen.
Bei den heutigen Preisen für TV würde ich mir allerdings überlegen ob da nicht eventuell ein neuer TV der eine brauchbare Recordingfunktion hat die bessere Lösung wäre.
Dann mit USB-Festplatte aufnehmen.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9144
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von DarkStar »

Den DVB-EPG gibt's auf diesen Receiver nicht, sondern bestenfalls Now + Next.
Lutze

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Lutze »

ah ich dachte da wären wenigsten so 1-2 Tage komplett sichtbar
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14082
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von VBE-Berlin »

Nachteile gegenüber dem Sagencom:
Nur ein Tuner. Gleichzeitig schauen und etwas beliebiges anderes schauen geht nicht.
Sollten die privaten HD Sender gebucht werden, kann man diese mit dem Gerät nicht aufnehmen und benötigt noch ein CI+ Modul
Festplatte scheint bei dem verlinkten Gerät auch noch nicht bei zu sein.

ÖR Mediathek auf dem Sagemcom sind angekündigt. Startdatum:**.**.**
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Peter65 »

DarkStar hat geschrieben: Den DVB-EPG gibt's auf diesen Receiver nicht, sondern bestenfalls Now + Next.
Genau so ist das.
VBE-Berlin hat geschrieben: Nachteile gegenüber dem Sagencom:
Nur ein Tuner. Gleichzeitig schauen und etwas beliebiges anderes schauen geht nicht.
Doch geht, zwar nicht über den Receiver aber über den TV, TV Signal zum TV durchschleifen.
VBE-Berlin hat geschrieben: Sollten die privaten HD Sender gebucht werden, kann man diese mit dem Gerät nicht aufnehmen und benötigt noch ein CI+ Modul
Festplatte scheint bei dem verlinkten Gerät auch noch nicht bei zu sein.
Auch beim Sagemcom, Restriktionen, die RTL'er in HD lassen sich nicht vorspulen.
Aufnehmen geht schon, auch mit CI+Modul, nur das ansehen muß nicht funktionieren.
Die Fage ist aber ob ne SC gewünscht ist, zumal die Privaten in SD restriktionsfrei sind.

Ne HDD ist da nicht dabei, es läßt sich aber per USB eine externe HDD anschließen.
Ist aber bei den meisten Receiver so.
VBE-Berlin hat geschrieben: ÖR Mediathek auf dem Sagemcom sind angekündigt. Startdatum:**.**.**
Hm, angekündigt?
Hab mir mal den TV genauer angesehen, laut der Beschreibung kann der HbbTV, so das auch ein einfacher PVR fähiger HD Receiver in Frage käme.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von in-need-for-speed »

Eigentlich reicht da jeder DVB-C-Reciever mit Aufnahmefunktion und Festplatte oder USB-Port für eine(n) USB-Stick/USB-Festplatte. Timeshift und HbbTV wären auch nicht schlecht. Die Luxuslösung wäre ein VU+ Linux-DVB-Reciever.


Als recht Rentnertauglich hat sich auch der VDR unter Linux bewährt, falls Du noch alte PC-Teile oder einen Raspberry Pi rumliegen hast, dann einen PCI/PCIe/USB-DVB-C-Tuner dazu, fertig ist der Videorecorder im Nordmende-Style.


Der Sagemcom macht ohne einen Vodafone TV Tarif (inkl. Smartcard) keinen Sinn.
in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von in-need-for-speed »

Peter65 hat geschrieben: 23.09.2018, 11:02 Mein Vorschlag: https://www.technisat.com/de_DE/TECHNIS ... 1767-8531/
Sieh dir den mal an.
Bei dem würde es nicht schaden gleich die Variante:
TechniSat TechniStar K2 ISIO KDG schwarz inkl. Kabel Deutschland Modul (4583/4777)
zu nehmen. Da hat man für 15€ mehr gleich ein passendes CI+ Modul mit dabei, falls man später doch eine Smartcard nutzen will.