[VF West] Bridge Mode

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/CommScope-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom- bzw. Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Andi316
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2008, 17:31

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Andi316 »

Eine Frage noch:

Muss ich für den reinen Modembetrieb dann zwingend die Vodafone Station nehmen, oder kann das die Fritzbox mittlerweile auch?

Oder hat es technische Vorteile wenn man einen komplett eigenen Router einsetzt?
Tom_123
Kabelfreak
Beiträge: 1092
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Tom_123 »

Hi,
Andi316 hat geschrieben: 11.07.2024, 08:14 Muss ich für den reinen Modembetrieb dann zwingend die Vodafone Station nehmen, oder kann das die Fritzbox mittlerweile auch?
Nicht zwingend, da HomeBoxen aka gemietete Fritz!Box Cable Geräte im Vodafone West Gebiet auch den Bridge-Mode unterstützen. Wen du aber nicht mehrere Telefonnummern oder zwingend Features einer Fritz!Box benötigst, ist es meines Erachtens Geldverschwendung für diese Option Aufpreis zu zahlen, um die Box "auf ein Modem" zu degradieren.
Andi316 hat geschrieben: 11.07.2024, 08:14 Oder hat es technische Vorteile wenn man einen komplett eigenen Router einsetzt?
Ob du einen eigenen Router benötigst oder nicht, kannst nur du selbst beantworten :wink:
Andi316
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2008, 17:31

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Andi316 »

Wenn ich jetzt doch einen Geschäftskundentarif buche und dort eine Fritzbox 6690 auswähle, kann ich diese dann auch im Geschäftskundentarif in den Bridge-Modus setzen? Oder ist das den Privatkunden vorbehalten?
Karl.
Insider
Beiträge: 7226
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Kommt drauf an, mit fester IP geht bei der 6690 meine ich der Bridge-Port nicht
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Andi316
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2008, 17:31

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Andi316 »

Ok, und wenn ich keine feste IP nehme, bekomme ich als Geschäftskunde gar keine IPv4 vermute ich?

Daher der Rat einen Privattarif zu nehmen. Habe ich das jetzt so richtig verstanden?
Karl.
Insider
Beiträge: 7226
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Andi316 hat geschrieben: 11.07.2024, 11:46 Ok, und wenn ich keine feste IP nehme, bekomme ich als Geschäftskunde gar keine IPv4 vermute ich?
Doch doch
Andi316 hat geschrieben: 11.07.2024, 11:46 Daher der Rat einen Privattarif zu nehmen. Habe ich das jetzt so richtig verstanden?
Nicht wirklich.

Im Gegenteil, bei den Privatkundentarifen muss es der richtige Tarif oder die richtige Option sein, um Dual Stack bekommen zu können, sprich z.B. ein Gigabittarif oder eine Hemobox Option
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Andi316
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 26.12.2008, 17:31

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von Andi316 »

Was ist dann der Vorteil des Privatkundentarifs, so wie auf Seite 1 empfohlen?

Wenn ich als Geschäftskunde die feste IP abwähle und dann trotzdem Dual Stack erhalte und die FRITZ!Box im Bridge Modus betreiben kann, dann hätte ich alles was ich brauche.
why_not
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 02.05.2022, 12:25

Re: [VF West] Bridge Mode

Beitrag von why_not »

Andi316 hat geschrieben: 11.07.2024, 13:15 Was ist dann der Vorteil des Privatkundentarifs, so wie auf Seite 1 empfohlen?
Du wirst besser vor Vodafone geschützt und kommst aus dem Vertrag raus sollte Vodafone ihn nicht so gut wie erwartet erfüllen, als Businesskunde kannst du das ohne Anwalt vergessen. Privatkunden 1 Gig Tarif haben die gleiche Entstörungsprio wie Business Kunden. Neue Tarife kommen meistens bei den Privat Tarifen zu erst. Als ich damals noch Businesskunde war konnte ich nicht von 200 auf 400 Mbit/s wechseln, während das als Privatkunde Problemlos buchbar war. Was für Businesskunde werden sprechen soll weiß ich nicht, in den Jahren in denen ich das war, war der Support dadurch nicht kompetenter und entstört wurde auch nicht schneller und Dual-Stack habe ich auch als Privatkunde. Vielleicht kann ja irgendwer anders irgendwas aufführen was man als Businesskunde bekommt und als Privatkunde nicht.