VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
robert_s
Insider
Beiträge: 7408
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Was muss denn eigentlich alles getauscht werden, um High-Split zu ermöglichen?

Gesetzt sind m.W.:

1. C-Linien Verstärker
2. Hausverstärker

Eventuell:

3. MMD, falls vorhanden und nicht schon ein Breitbandmodell(?)

Aber was ist mit:

4. Erdabzweiger (sind die frequenzselektiv?)
5. Verteilern in der Hausanlage ( " )

...?
Karl.
Insider
Beiträge: 7212
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Abzweiger und Verteiler können in der Regel bleiben.

Rückkanalsperrfilter müssen getauscht werden, IPO Filter theoretisch auch (zur Zeit sind ja keine verbaut)...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 7408
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 11.01.2024, 08:45 Abzweiger und Verteiler können in der Regel bleiben.
Dann klingt das ja nach überschaubarem Aufwand. In meinem Fall wäre dann wohl tatsächlich nur der C-Linien-Verstärker und der HAV zu tauschen, beides leicht zugänglich und dürfte nur eine Sache von Minuten sein. Fragt sich nur, ob und wann das geplant ist...
Karl.
Insider
Beiträge: 7212
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Ich frage mich, welche Auswirkungen da Einstrahlungen im Bereich 65-204 MHz haben werden...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 7408
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 11.01.2024, 09:32 Ich frage mich, welche Auswirkungen da Einstrahlungen im Bereich 65-204 MHz haben werden...
Im Bereich 134-204MHz würde ich auf ähnliche wie bei der derzeitigen OFDM-Nutzung tippen. Also praktisch keine, wo der OFDM-Block jetzt schon reibungslos mit 4096-QAM läuft. Im Bereich 110-134MHz kann man es ähnlich an den Empfangsdaten der SC-QAM Kanäle ablesen.

Spannend wird es in dem bislang völlig ungenutzten Bereich 65-85MHz, sowie dem UKW-Bereich 87,5-108MHz. Da könnte man eigentlich schon jetzt mal testen: UKW-Radio ran ans Kabel und dann mal Sendersuche oder von Hand die leistungsstärksten lokalen UKW-Sender einstellen. Wenn man da Radio zu hören bekommt, gibt es Einstrahlung ;) Dann könnte man ggf. mal den Trennschalter am HÜP nutzen, um festzustellen, ob das Radiosignal schon draußen oder erst im Haus einstrahlt.

Aber deshalb redet Vodafone ja auch von 500Mbit/s und nicht dem eigentlich technisch möglichen 1Gbit/s (bei ca. 2Gbit/s Kapazität von 2x 95MHz breiten OFDMA-Kanälen). Wenn am Ende tatsächlich nur der bisher für den Downstream genutzte Frequenzbereich 108-204MHz für einen 95MHz OFDMA-Block bleibt, gäbe der je nach Modulation (256-QAM bis 4096-QAM) ca. 600 bis fast 1000Mbit/s her. In Kombination mit den bestehenden ~200Mbit/s könnte man vielleicht 500Mbit/s anbieten, aber für 1000Mbit/s Upstream würde das nicht reichen.
Karl.
Insider
Beiträge: 7212
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Es gibt Orte in NRW, da höre ich im Radio immer Kabel UKW reinfunken...

Wenn die da nen OFDMA draufmachen, hört man es wohl im Auto nur noch brummen...

Hat schonmal jemand die Belegung aus einem Pilotgebiet gesehen?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1944
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von NoNewbie »

Ja.
Karl.
Insider
Beiträge: 7212
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Und wie sieht die aus?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 7408
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Vodafone hat neue Testgebiete auserkoren, auf 400Mbit/s Upload reduziert und hat aktuell keine Pläne, das groß auszurollen:
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dp ... 87918.html
Daher will Vodafone den Upload verbessern: Es führt in diesem Jahr in Münster und Kleve (beide NRW) sowie in Ingolstadt Tests an insgesamt 50 000 Haushalten durch, wo der Upload auf 400 Megabit pro Sekunde erhöht werden soll. Sollten die Tests erfolgreich und die Kunden zufrieden sein, könnte der Upload auch in anderen Gegenden verbessert werden, sagt de Groot. In ganz Deutschland sei das aber vorerst nicht geplant. Die meisten Kunden bräuchten so einen hohen Upload nicht, sagt der Manager. «Wir wissen aber schon jetzt: Wir können an dieser Stellschraube drehen, wenn der Bedarf da ist.»
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

"Die meisten Kunden bräuchten so einen hohen Upload nicht"

Wie das nur Vodafone immer weiß.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix