Glasfaser Vertreter

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12870
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 16.07.2022, 21:44 Auf der Seite siehst du aber den Status "Netz aktiv", das ist "Fertig". Planungsphase ist der erste Status, da ist man da schon lange fertig mit. Und trotzdem bekommt man dort den Anschluss kostenlos.
Die Nachfragebündelung war erfolgreich. Derzeit bereiten wir die Baumaßnahmen konkret vor und planen alle einzelnen Hausanschlüsse. Bis zum Ende der Planungsphase ist der Hausanschluss im Anschlussgebiet noch kostenlos erhältlich.
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Flole »

Und wie du siehst sind die Anschlüsse auch danach kostenlos erhältlich, zumindest ist das aktuell der Stand.

Und die deutsche Glasfaser freut sich, dass wieder jemand reingefallen ist und abgeschlossen hat aus Angst etwas zu verpassen und du merkst offenbar nicht mal das du auf einen Marketing-Trick reingefallen bist (oder willst es nicht wahr haben), solche Kunden hat man natürlich am liebsten denn so werden weitere potentielle Kunden überzeugt.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12870
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 16.07.2022, 22:09 Und wie du siehst sind die Anschlüsse auch danach kostenlos erhältlich, zumindest ist das aktuell der Stand.

Und die deutsche Glasfaser freut sich, dass wieder jemand reingefallen ist und abgeschlossen hat aus Angst etwas zu verpassen und du merkst offenbar nicht mal das du auf einen Marketing-Trick reingefallen bist (oder willst es nicht wahr haben), solche Kunden hat man natürlich am liebsten denn so werden weitere potentielle Kunden überzeugt.
Nach der Planungsphase ist nichts mehr kostenlos… wo steht das?
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 16.07.2022, 22:19 Nach der Planungsphase ist nichts mehr kostenlos… wo steht das?
Wenn du mal auf den von mir geposteten Link klickst und dir da eines der Gebiete wo "Netz aktiv" steht aussuchst und auf "Verfügbarkeit prüfen" klickst kommt nachdem du eine Adresse ausgesucht hast der Hinweis, dass du den Hausanschluss anstatt für 750€ nun kostenlos bekommst.

Musst eventuell etwas probieren um eine Adresse zu finden die im Ausbaugebiet liegt, aber Straßen und Hausnummern werden vorgeschlagen und den Namen des Ortes kennst du ja von der Übersicht.
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 324
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Kabelheini »

Das es später keinen Anschluss mehr gibt, kann ich nicht glauben.

Denn das TK Gesetz sichert mir ja zu einen schnellen Anschluss zu bekommen.
Und sollte das vom DG Vertreter geschilderte Szenario zutreffen, also Abschaltung von Kupfer in 3 Jahren, habe ich demnach dann ein Anrecht auf Glasfaser.

Es wird kosten, ok.
Aber jetzt parallel einen DG Glasfaser Anschluss buchen und parallel weiter den VF Vertrag halten, weill ich ihn eben brauche, kostet auch - und nicht wenig.
Für das Geld kann man auch prima einen 10000 Euro Kredit abzahlen...

(zu den 90 Euro pro Monat kommt ja noch die Flat nach Mobil und die Fritte hinzu, also +15 = 105 Euro, damit ich wieder habe was mich aktuell 49 kostet.
Oder einfachster DG Vertrag, dann sind es 45 Euro nur zum leer laufen lassen. Immerhin eine (fast) Verdopplung der Kosten.
Ein Jahr umsonst 45 Euro zahlen macht 540, und da bleiben von den 750 Anschlusskostenbonus nur noch 210....)
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Flole »

Ob es tatsächlich was kosten wird ist nicht gesagt, wie du auf der Seite der deutschen Glasfaser sehen kannst gibt es auch die Möglichkeit, dass der Anschluss kostenlos ist obwohl alles fertig ist.

Du musst bedenken, dass wenn du einen Tarif abschließt um die 750€ Anschlusskosten zu sparen (kann auch der billigste sein, kommt dann ungefähr aufs gleiche raus über die 2 Jahre) du dafür 2 Jahre einen Backup-Internetanschluss hast. Wenn du die 750€ für den Hausanschluss bezahlst hast du dafür "nichts".

Du merkst also, es gibt Gründe es zu tun und es gibt Gründe es nicht zu tun.
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 324
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Kabelheini »

Flole hat geschrieben: 17.07.2022, 11:56 Du merkst also, es gibt Gründe es zu tun und es gibt Gründe es nicht zu tun.
:
;) Der Grund warum ich dieses Forum damit belästige...
Echt schwer.

Wie gesagt, in meiner Gegend gibt es ein paar Straßen mit Kabel.

Wer aber DSL hat bekommt zwischen 2,7Mbit/s (Ich) und ca 8Mbit/s. (alles zu weit entfernt)
Nur einige Straßen haben nun VDSL, mit fönenden Kästen an der Straßenecke - und trotzdem nur 25-50 Mbit/s.
Da ist der Umstieg auf Glasfaser klar eine Verbesserung, kaum einer hat das "public Ipv4" Problem.
Und EWE oder Telekom sind nicht wirklich günstig mit den traurigen DSL Anschlüssen.
Deshalb bekommt DG hier auch locker die nötigen 33% zusammen um anzufangen (Kommunalvertrag)

Aber Kabel ist seit ca 1 Jahr zu gut. (klopf auf Holz)
Zumindest bei mir tut es einfach was es soll. Ich schaue und messe gar nichts mehr, weil es eben keinerlei spürbare Probleme gibt.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 440
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von SenfKabelHer »

Keine Sorge, solange es zahlende Kunden gibt wird VF das Kabelnetz auch betreiben. Es gibt keinerlei regulatorisches end of life für diese Infrastruktur und auch gar keine Rechtsgrundlage für sowas.
Die Fernsehgewohnheiten mindestens der Boomer sorgen noch für Jahrzehnte flächendeckende Nachfrage.

Mit günstigen Preisen, durch die abgeschriebene Infrastruktur die niedrige laufende Investitionen erfordert, kann VF jede andere kabelgebundene Infrastruktur auch unterbieten, damit es auch im IP Bereich einen großen Markt gibt, zumindest für die nächsten 20 Jahre. Meinetwegen hat das Koaxnetz Anno 2040 dann seine Schuldigkeit getan. Ob es dann für Privatkunden überhaupt noch üblich ist einen Festnetzvertrag zu haben und wie wir überhaupt Technik nutzen ist dann die nächste Frage.

Niemand mit Kabelanschluss muss sich von Drückern, so muss man diese Methode ja beim Namen nennen, einreden lassen er hätte bald keinen Internetzugang mehr wenn er kein Glasfaser bestelle. Die Politik muss hier generell mehr tun, es gibt ja immer neue Maschen mit Haustürgeschäften.
Karl.
Insider
Beiträge: 4451
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Karl. »

Naja, ohne vorher zur Verfügung gestellten vorvertraglichen Pflichtinfos ist der Vertrag nichtig.

Widerrufsrecht gibt es auch noch.

Und drückermethoden dürften gerade der älteren Generation bekannt sein, ist ja allgemein nichts neues.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Samchen
Insider
Beiträge: 4769
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Glasfaser Vertreter

Beitrag von Samchen »

Karl. hat geschrieben: 25.07.2022, 08:46 Und drückermethoden dürften gerade der älteren Generation bekannt sein, ist ja allgemein nichts neues.
Gerade die fallen meist darauf herein!