Dual Stack 2022

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone West, d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
weyon
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.2020, 17:51

Dual Stack 2022

Beitrag von weyon »

Hallo,
Hatte heute ein Telefonat mit der Vodafone Hotline wegen neuer Fritzbox aktivierung. Auf meine Frage ob mein DualStack (Vodafone Cablemax 1000 ohne Telefon Option) erhalten bleibt sagte die Dame Nein. Auf mein weiteres Nachfragen schaute sie was nach und sagte das es bei mir bleiben könnte, aber bei neuen Anfragen nicht mehr geschaltet wird. Kann das jemand bestätigen? Danke.
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 14082
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von VBE-Berlin »

IPv4 ist und bleibt ein Auslaufmodell.
wenn man das wirklich braucht, liegt es nicht am Provider, sondern an den Diensten/Servern, die man nutzt und es immer noch nicht um gestellt haben.
Ohne technischen Grund wird es immer schwerer werden, solch eine Adresse zu bekommen. Vodafone Deutschland hat eben nicht so viele davon!
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
robert_s
Insider
Beiträge: 6768
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von robert_s »

weyon hat geschrieben: 07.02.2022, 21:10 Hatte heute ein Telefonat mit der Vodafone Hotline wegen neuer Fritzbox aktivierung. Auf meine Frage ob mein DualStack (Vodafone Cablemax 1000 ohne Telefon Option) erhalten bleibt sagte die Dame Nein. Auf mein weiteres Nachfragen schaute sie was nach und sagte das es bei mir bleiben könnte, aber bei neuen Anfragen nicht mehr geschaltet wird. Kann das jemand bestätigen? Danke.
Könntest Du erst einmal den entscheidenden Punkt bestätigen, dass Du von Vodafone WEST sprichst? Bei Vodafone Deutschland sieht es nämlich anders aus. Aber da ruft man auch nicht an, um seine Fritz!Box zu aktivieren, man macht es einfach. Und hat dann einfach Dual Stack.
weyon
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.2020, 17:51

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von weyon »

Sorry, wohne in Bawù, also Vodafone West.
svenkun
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2022, 21:50
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von svenkun »

weyon hat geschrieben: 07.02.2022, 21:10 Hallo,
Hatte heute ein Telefonat mit der Vodafone Hotline wegen neuer Fritzbox aktivierung. Auf meine Frage ob mein DualStack (Vodafone Cablemax 1000 ohne Telefon Option) erhalten bleibt sagte die Dame Nein. Auf mein weiteres Nachfragen schaute sie was nach und sagte das es bei mir bleiben könnte, aber bei neuen Anfragen nicht mehr geschaltet wird. Kann das jemand bestätigen? Danke.
Bei mir wurde Dual Stack Anfang des Monats problemlos freigeschaltet. ich musste allerdings den Power Upload buchen(habe nur ein 250er leitung).
Ich würde da ggf nochmals anrufen und hoffen das du jemand anderen an der Leitung hast.
VBE-Berlin hat geschrieben: 08.02.2022, 20:11 IPv4 ist und bleibt ein Auslaufmodell.
wenn man das wirklich braucht, liegt es nicht am Provider, sondern an den Diensten/Servern, die man nutzt und es immer noch nicht um gestellt haben.
Ohne technischen Grund wird es immer schwerer werden, solch eine Adresse zu bekommen. Vodafone Deutschland hat eben nicht so viele davon!
Diese aussage ist mehr als nur falsch.
IPv4 wird kurz bis mittelfristig nicht komplett abgelöst werden.
und Vodafone wird davon genug Adressen haben gibt diese aber nicht mehr standardmäßig raus :)
Karl.
Insider
Beiträge: 4470
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von Karl. »

Bei Vodafone West braucht man:
-die Power Upload Option
-die Homebox Option
oder
-einen Gigabit oder CableMax Tarif,
um sich über die Hotline Dual Stack schalten lassen zu können, also nochmal anrufen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 7855
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von Flole »

Lest ihr euch den Beitrag überhaupt durch?
weyon hat geschrieben: 07.02.2022, 21:10 Auf mein weiteres Nachfragen schaute sie was nach und sagte das es bei mir bleiben könnte, aber bei neuen Anfragen nicht mehr geschaltet wird.
Es geht hier lediglich um Erfahrungen, da braucht man nicht die Hotline anrufen und fragen, zumal es passieren kann das der Mitarbeiter denkt man möchte die Option nicht mehr haben und sie rausfliegt (die soll gebucht werden, ist sie aber schon, also nehme ich die mal raus)....
Karl.
Insider
Beiträge: 4470
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von Karl. »

Danke für das zersägen des Brettes vorm Kopf...

Ich habe mich von meinem Vorschreiber irritieren lassen...

Aber Dual Stack ist bei Vodafone West keine Option, sondern ein Profil der Provisionierung.

Bei Vodafone Deutschland ist es dagegen eine Option, außer bei Uralt- und Business Tarifen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 6768
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von robert_s »

Bei Vodafone Deutschland war ja bisher Dual Stack bei Eigengerät immer automatisch gegeben, nach meinem Verständnis, weil die SIP-Server kein IPv6 konnten und man die Eigengeräte nicht konfigurieren mochte, was man aber bräuchte, um wie bei den Homeboxen eine zweite, private IPv4-Adresse für die Telefonie einzurichten.

Da scheint sich jetzt aber etwas zu bewegen, denn seit ein paar Wochen beobachte ich in meinem Segment drei Homeboxen (6591 oder 6660), die anscheinend per IPv6 telefonieren, denn die bekommen ab und an einen dynamischen Service zugewiesen (wird für Telefonie gemacht), der nicht mehr wie bisher zur IPv4-Adresse des SIP-Servers, sondern zu einer IPv6-Adresse geht:

Code: Alles auswählen

2022-02-14 14:15:18 Cable Modem 1C:ED:6F:xx:xx:xx receiving 95200bps service via [2a02:8100:00c2:0230:0000:0000:0000:0011]/128:13780 using [2a02:8101:1230:006a:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx]/128:7078
2022-02-21 20:15:29 Cable Modem 1C:ED:6F:xx:xx:xx receiving 95200bps service via [2a02:8100:00c2:0230:0000:0000:0000:0011]/128:12146 using [2a02:8101:1230:006a:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx]/128:7078
2022-02-22 16:30:09 Cable Modem DC:15:C8:xx:xx:xx receiving 95200bps service via [2a02:8100:00c2:0230:0000:0000:0000:0011]/128:21028 using [2a02:8101:1230:006a:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx]/128:7078
Für die IPv6-Adresse [2a02:8100:c2:230::11] habe ich keinen DNS-Record gefunden, aber das ist mutmaßlich der IPv6-fähige SIP-Server von Vodafone Deutschland im Feldtest.

Also könnten die Tage von "automatischem" Dual Stack mit einem Eigengerät bei Vodafone Deutschland bald gezählt sein...
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 281
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: Dual Stack 2022

Beitrag von Breitband »

Ich habe gerade mal einen Blick in die gemietete Fritzbox 6660 geworfen.

Da sehe ich unter jeder meiner Telefonate diese IPV6 "2a02:8100:c2:230::11"

Edit:

Hab gerade mal mir die E-Mails von meiner Fritzbox vom Tag der Freischaltung angesehen. Es ist in der tat so das bei mir seit der Schaltung die Telefonate über IPV6 geführt werden.
Zuletzt geändert von Breitband am 25.02.2022, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Red Business Internet & Phone 500 Cable (575,56,7) Aktiv seit 26.01.2022
FRITZ!Box 6660 HWSubRevision:3, Mietgerät ), Fritz!OS 7.29
Fritz!Fon C4
Fritz!Fon C6
2x Gigaset C430
HP-Proliant Server mit Openmediavault 6.0.24-1