[VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 307
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von Edd1ng »

JanC hat geschrieben: 20.09.2021, 19:19
Edd1ng hat geschrieben: 20.09.2021, 15:57 normalerwiese ruft er die infos auch per ipv6 ab bei einem DS-LITE anschluss, hat du IPv6 bei dir deaktiviert ?
Jezt es geht auch uber IPv6

Code: Alles auswählen

{
clientIp: "2a02:8109:9a80:1bb4:252c:a198xxxxx",
speedtestId: "xtky6w5dftc9",
upstreamSpeed: 56710,
downstreamSpeed: 1150000,
upstreamBooked: 50,
downstreamBooked: 1000,
isCustomer: true,
footprint: "VF",
isp: "Vodafone GmbH",
ipCountry: "DE",
vendor: "Technicolor",
modemType: {
code: "CGA4233DE",
name: "Vodafone Station",
text: "Vodafone Station"
},
plannedImprovement: null,
swapScenario: null,
swapLink: null,
cmtsVendor: "Casa",
secondStepPossible: true,
vpnDetected: false,
vpnDetectedBy: "customer",
isO2Customer: false
}
Jup das sieht besser aus nun sind auch die fehlende infos da.
Leider auch dort kein datum für planned Improvement.

Könntest mal anrufen und fragen ob es bei dir eine Abendliche Überlastung gibt.
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
JanC
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2021, 18:36
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von JanC »

Könntest mal anrufen und fragen ob es bei dir eine Abendliche Überlastung gibt.
Ich habe mit KD heute wieder gesprochen und sie schicken ein Techniker übermorgen. Ich werde melde mich :anbet:


Übrigens, ich habe daran nie gedacht auf eine Fritz!Box zu wechseln da ich sowieso das Station nur als modem benutze. Ich habe ein eigenes router (Ubiquity) und auch ein eigenes access point. Ich habe aber gestern diese video "Der Vergleich - Vodafone Station ODER gemietete FritzBox 6591 Cable ODER gekaufte FritzBox 6591" gesehen und die Fritzbox sollten bessere Leistungen haben.

Denkt Ihr das eine Fritzbox auch hier helfen könnte? Wenn ja, bestelle ich sofort eine gemietete FB
I'm not German so sorry if I make mistakes :)
Asdrubael Nith
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 09.08.2010, 08:56

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von Asdrubael Nith »

Hallo,

ich wohne auch in 10437 und habe eine eigene Fritzbox 6660. Es gab hier Wochen, in denen ich ~30% Packetloss hatte - quasi durchgehend. Nach meiner ersten Meldung rief mich der Level 2 Support zurück und sagte, mein Ticket würde in eine Gruppe von Tickets anderer Kunden kommen, die ebenfalls Probleme durch die Segmentüberlastung hätten. Laut ihm ist das Segment hoffnungslos überbucht. Deshalb schickt er auch keinen Techniker, weil es einfach Verschwendung von Ressourcen ist. Das Ticket sollte offen bleiben, bis das Segment ausgebaut ist. Es wurde nach 3 Wochen geschlossen. Tatsächlich hat sich die Situation auch gebessert, etwa 4 Tage bevor das Ticket geschlossen wurde. Und einen Tag später ging wieder alles von vorne los.

Also wieder Mietfritte ran, anrufen, abwarten. Rückruf kommt und ich erkläre der Dame, was bisher alles passiert ist und was mir der Level 2 Mensch sagte und fragte sie, ob das Segment jetzt ausgebaut sei, denn normalerweise dauert sowas ja ewig, aber das Ticket wurde geschlossen und die Probleme tauchten wieder auf. Und nachdem sie ewig herumgedruckst hat, sagte sie: "Der Schwellenwert ist jetzt nicht mehr überschritten." - was für mich danach klingt, als haben sie ein bisschen Mathebullshit laufen lassen, damit das Segment auf dem Papier wieder in Ordnung scheint und man die "Ticketlast" los wird, weil man ja jetzt alle schließen kann.

Ich hatte dann auch keine Lust mehr, einen Techniker herzubestellen der dann sowieso nichts machen kann. Da bei mir "nur" ein Upstreamkanal immer auf 32 bzw 16 (und selten mal auf 8 und auch 4) ist und ich gelegentlich PL habe (eher Abends) und ich auch überall lese, dass PL-Probleme bei vielen anderen auftreten, werde ich das erst einmal aussitzen. Für mich liegen diese Probleme offensichtlich an der Umstellung auf OFDMA bzw. Docsis 3.1 im Upstream und diese wird Vodafone ja hoffentlich mal in den Griff bekommen. Wenn das dann vorbei ist und ich immernoch Probleme habe, kann ich mir immernoch einen Techniker herbestellen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6264
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von robert_s »

:roll:
Asdrubael Nith hat geschrieben: 21.09.2021, 11:57 Und nachdem sie ewig herumgedruckst hat, sagte sie: "Der Schwellenwert ist jetzt nicht mehr überschritten."
Lass mich raten: Das war während der Ferienzeit. So war das nämlich auch bei mir: Seit letztem Dezember ein Störungsticket offen wegen Segmentüberlastung und Ausbau, Mitte Juli geschlossen, weil Segmentlast im grünen Bereich. Klar, Ferienzeit, da sah ich ja schon, dass die Anzahl Kabelmodems am Netz deutlich geringer war. Und das sind ja nur die Kunden, die ihr Kabelmodem vor der Fahrt in den Urlaub ausgeschaltet haben. Bei noch viel mehr Kunden wird das Kabelmodem dann zwar weiterhin am Netz hängen, aber so gut wie keine Daten übertragen.

Und wie zu erwarten wird's nun nach Ende der Ferienzeit wieder eng im Segment... :|
JanC
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2021, 18:36
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von JanC »

Hi,
danke für ihre Antworte
Ticket würde in eine Gruppe von Tickets anderer Kunden kommen, die ebenfalls Probleme durch die Segmentüberlastung hätten.
Bei mir ist es ähnlich.

VF hat schon gesagt das kein Techniker ist nötig und das es gibt eine Störung am Hauptanschluss im Kiez. Dann kriege ich eine Ticket Nummer, nach paar Tagen ist das Ticket geschlossen aber die Problemen sind immer da.

Dan habe ich VF zurück angerufen und sie haben ein neues Modem geschickt (VF Station). Das hat auch nicht geholfen. Wieder mal Anruf an Vodafone une morgen kommt ein Techniker. Ich bin aber überzeugt das alles in meine Gebäude in Ordnung ist da Die Pegelwerte in Ordnung sind. Ich drucke die Daumen aber ich habe keine Hoffnung auf den Techniker
I'm not German so sorry if I make mistakes :)
JanC
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2021, 18:36
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von JanC »

Der Techniker war da und hat die Pegelwerte überprüft. Wir sind im Keller gegangen und hat da mit dem Signal rumgespielt. Es sah als ob er nur ein Volume Up Knopf gedreht.

Ich habe gefragt ob das Netz im Kiez überlastet ist und er nur "Nöö" :)

Ich werde es heute Abend beobachten :anbet:
I'm not German so sorry if I make mistakes :)
JanC
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2021, 18:36
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von JanC »

Also wie befürchtet, nicht viel hat sich verbessert :evil:

Ping immer hoch, download niedrig
Screenshot 2021-09-22 215001.jpg

Hier sind meie akteulle Pegelwerte, Sind sie in Ordnung?
Screenshot 2021-09-22 223645.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I'm not German so sorry if I make mistakes :)
AlexWarburton
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2021, 00:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von AlexWarburton »

Gleiche PLZ, ähnliche Probleme. Ich konnte die Zeit, in denen die Probleme auftauchen, schon mal einigermaßen eingrenzen. Meist geht es ab 20.30 Uhr los. Dauer zwischen 30 und 120 Minuten. In der Zeit bricht der Download ein (von 1 Gbit/s auf 200 Mbit/s) und der Upload von 50 Mbit/s auf bis zu unter 1 Mbit/s. Gleichzeitig steigt der Ping von 23ms auf bis 180 ms. Paketloss ist im Bereich von 10%, geht aber meist. Das komische ist, dass das unregelmäßig auftaucht. Mein Stream am Samstag lief tadellos mit 4500 kbit/s Upload und 0 Frame Verlust. Heute dann knapp zwei Stunden wieder extreme Probleme mit teilweise unter 1 Mbit/s Upload.

Techniker war natürlich auch schon da, neue Dose, alles vermessen, alles in Ordnung.

Angefangen haben die Probleme bei mir im Dezember 2020 und seitdem treten sie unregelmäßig, aber meist so rund zwei- bis dreimal die Woche Abends auf. Mir wurde im Dezember gesagt, dass es "Engpässe" geben würde, man könne auch nicht sagen, wann dies behoben sei. Ticket wurde natürlich nach einigen Wochen geschlossen.

Ich kann ja verstehen, dass der Download am Abend, wenn alle Netflix anwerfen, etwas einbricht. Aber der Upload? Das läuft auf völlig anderen Frequenzen und Kanälen. Wenn ich das hier so lese, scheint es ein grundsätzliches Problem bei Vodafon in diesem Gebiet zu sein. Könnte das ein Engpass an der Kopfstelle sein?

Hier noch ein Screenshot aus der Fritzbox (Vodafone) von heute, als der Upload zusammenbrach. Die Werte müssten eigentlich ok sein und liegen eigentlich im grünen Bereich.

https://i.imgur.com/NAlR1bF.jpg
JanC
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2021, 18:36
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von JanC »

hello,
so, Vodafone hat wieder ein Techniker geschickt. Der Techniker hat mich heute angerufen und meinte das er wird nicht kommen weil das Problem an Vodafone Seite liegt und nicht in meine Wohnung / Haus.

Er hat bestimmt was ich dachte: Der CMTS in meinem Kiez ist ausgelastet und muss segmentiert werden. Er hat gesagt das das gleiche Problem bei sehr viele andere Vodafone Kunde in der nähe auftritt. Er meinte das ich VF anrufen soll und fragen ob un wann diese Segmentierung geplant ist.
I'm not German so sorry if I make mistakes :)
robert_s
Insider
Beiträge: 6264
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Berlin 10437, Abends High ping, packet loss und 10Mbps anstatt 1Gbps

Beitrag von robert_s »

Letzte Nacht waren wieder angekündigte Wartungsarbeiten in Berlin:
https://forum.vodafone.de/t5/Eilmeldung ... alse#M4144

Und tatsächlich war bei mir (in 1405x Berlin) das Signal um ca. Viertel vor 3 Uhr weg. Seit 3 Uhr ist meine Fritz!Box 6660 wieder online (bei der Vodafone Station kann man das wohl nicht sehen?)...

...und entweder hat Vodafone vergessen, einen Linienverstärker wieder einzuschalten, oder es sind tatsächlich ca. 400 Kabelmodems ausgegliedert worden, denn mein Scanner sah gestern Abend noch Upstream-Zuteilungen an fast 1180 Kabelmodems, und sieht aktuell nur noch 767!

Auf "meiner Seite" des Segments ist jedenfalls keine Veränderung zu beobachten, das CMTS hat immer noch dieselbe MAC-Adresse. Also wenn segmentiert wurde, hat sich vielleicht bei den 400 Kunden auf der "anderen Seite" etwas getan. Oder die sind jetzt schlichtweg offline :twisted:

Aber an die Leidgenossen hier im Thread: Schaut doch mal, ob ihr vielleicht seit heute eine Verbesserung beobachten könnt...