Test von neuen Vodafone Produkten

Hier kann über alle anderen Produkte von Vodafone wie DSL oder Mobilfunk diskutiert werden, die ansonsten nichts mit Kabel zu tun haben.
Dies umfasst auch die in der Vergangenheit vermarkteten Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland bzw. PureMobile-Tarife von Vodafone West (ehem. Unitymedia) über das Netz von O2.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist, bzw. ob es sich um sonstige Anfragen zu Mobilfunk („[Mobilfunk]“) oder DSL („[DSL]“) von Vodafone handelt.
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 15:01 Ja, hinter meinem Namen steht Crowdtest.

Was soll da getestet werden?
Siehe viewtopic.php?f=48&t=44248
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 739
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von hypnorex »

Ok, dann geht's wohl um den Upload. Aber ich verstehe nicht, wieso ich diese Box erhalten habe. Die sollten doch sehen, dass ich eine FritzBox verwende.

Habe jetzt mal eine Mail an Vodafone geschrieben....
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 15:27 Ok, dann geht's wohl um den Upload. Aber ich verstehe nicht, wieso ich diese Box erhalten habe. Die sollten doch sehen, dass ich eine FritzBox verwende.
Die Crowdtest-Box läuft auf einen zweiten Vertrag, d.h. Du kannst Deine Fritz!Box weiterhin verwenden, und wenn Dir an Deinen Festnetznummern liegt, musst Du das eigentlich sogar...
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 739
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von hypnorex »

Wie soll das gehen? Ich hab doch nur einen Anschluss.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 17:07 Wie soll das gehen? Ich hab doch nur einen Anschluss.
Kabel ist ein Shared Medium, da gibt es keinen "Anschluss". Innerhalb eines Kabelsegments empfangen alle Kabelmodems das gleiche Signal. Also wenn Dein Nachbar auch Kabel-Internet hat, hängt sein Kabelmodem am gleichen "Anschluss" wie Deins. Entsprechend kannst Du natürlich auch zwei Kabelmodems in Deiner Wohnung betreiben, indem Du beide mit dem gleichen Signal fütterst.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 739
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von hypnorex »

Dann bräuchte ich also ein T-Stück?

Aber den Sinn dahinter verstehe ich noch immer nicht. Wieso sollten die 100Mbit/s nicht funktionieren? Entweder wird der Speed erreicht oder nicht.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 17:20 Dann bräuchte ich also ein T-Stück?
Da so etwas nur ein paar Euro kostet, könnte man das ja mal probieren...
hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 17:20 Aber den Sinn dahinter verstehe ich noch immer nicht. Wieso sollten die 100Mbit/s nicht funktionieren? Entweder wird der Speed erreicht oder nicht.
Eben, und wie die Statistik sowohl über die Kunden (bzw. Kabelsegmente) als auch über die Zeit verteilt aussieht, kann man ja ohne einen großflächigen Test nicht wissen. Also ist es doch durchaus sinnvoll.

Nach den Erfahrungsberichten mit OFDMA hier im Forum würde ich erwarten, dass ein 100Mbit/s Upload Produkt derzeit noch NICHT einsatzreif ist. Aber wer weiß, vielleicht sind die Kunden, die hier über OFDMA-Probleme berichten, ja tatsächlich nur die 0,01%, bei denen es nicht läuft. Oder es läuft tatsächlich bei 99% nicht brauchbar und Vodafone muss erst noch CMTS-seitig nachbessern. Und danach braucht man wieder die Tester, um zu sehen, ob es dann richtig funktioniert.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 739
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von hypnorex »

Die könnten ja genauso auch meinen Vertrag freischalten. Der Test wäre sinnvoller und billiger als parallel einen Router zu betreiben, der nicht verwendet wird.

Seit dem OFDMA bei mir aktiv ist, läuft der Upload jedenfalls viel stabiler.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
Flole
Insider
Beiträge: 5872
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von Flole »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 17:20 Dann bräuchte ich also ein T-Stück?
Ein T-Stück schonmal gar nicht, die haben 0 Entkopplung, das kann nur schief gehen. Entweder einen Abzweiger oder wenn es unbedingt sein muss einen Verteiler (nicht so gut wie ein Abzweiger aber besser als ein T-Stück auf jeden Fall).
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Test von neuen Vodafone Produkten

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben: 14.09.2021, 17:39 Die könnten ja genauso auch meinen Vertrag freischalten. Der Test wäre sinnvoller und billiger als parallel einen Router zu betreiben, der nicht verwendet wird.
Nein, denn Du verwendest ja auch noch ein Eigengerät. Für den Test werden dagegen Leihgeräte verwendet, die möglicherweise sogar noch zusätzliche Informationen liefern als bei Standard-DOCSIS vorgesehen.