Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12258
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:06
spooky hat geschrieben: 07.08.2021, 13:03 14DFB9AB-3724-4E62-8412-D44262BF8547.jpeg
Selbe Frage an dich: Wo steht da etwas von der Rufumleitung?
Vielleicht ist deine Intelligenz heute mal noch nicht abrufbereit… die findet sich unter Verwaltung des Festnetz-Telefonanschlusses
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 07.08.2021, 13:08
Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:06
spooky hat geschrieben: 07.08.2021, 13:03 14DFB9AB-3724-4E62-8412-D44262BF8547.jpeg
Selbe Frage an dich: Wo steht da etwas von der Rufumleitung?
Vielleicht ist deine Intelligenz heute mal noch nicht abrufbereit… die findet sich unter Verwaltung des Festnetz-Telefonanschlusses
Ist aber eben nicht vertraglich vereinbart. Die Verwaltung des Festnetz-Telefonanschlusses beinhaltet nicht zwangsläufig eine Rufumleitung. Es muss lediglich irgendwas im Bereich des Anschlusses verwaltet werden können, und wenn es nur die Option ist einen Einzelverbindungsnachweis an- und auszuschalten dann reicht das.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12258
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von spooky »

:anbet:
Oh du Gott der Götter… ich danke dir für die Erleuchtung….
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Alex-MD »

Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:13 Selbe Frage an dich: Wo steht da etwas von der Rufumleitung?
darf ich das übernehmen?
4 Leistungsumfang
4.1 Standardleistungen Festnetz-Telefonanschluss:
Der Festnetz-Telefonanschluss umfasst einen Sprachkanal. Sofern der Kunde noch nicht über
eine Teilnehmerrufnummer verfügt oder bestehende Rufnummern nicht beibehalten möchte,
erhält er von Vodafone maximal drei geografische Rufnummern, zwei davon kostenlos, aus dem
Ortsnetzvorwahlbereich des Wohnorts des Kunden zur Verfügung gestellt. Wünscht der Kunde
seine bestehenden Rufnummern weiterhin beizubehalten, ermöglicht Vodafone die Rufnummernportierung
(Rufnummernmitnahme)
von maximal zwei Rufnummern. In Summe kann der Kunde
am Kabelrouter maximal drei Rufnummern belegen. Der Festnetz-Telefonanschluss von Vodafone
ermöglicht dem Kunden, alle öffentlichen Telefonverbindungen entgegenzunehmen und von
seinem Anschluss Verbindungen zu anderen öffentlichen Telefonanschlüssen
herzustellen. Es ist
nicht möglich, über den Festnetz-Telefonanschluss Verbindungen zu geografischen Einwahldiensten
aufzubauen oder die fallweise oder voreingestellte Auswahl eines alternativen Verbindungsnetzbetreibers
zu nutzen. Bei Gesprächen über die Netzgrenzen von Vodafone hinweg ist es möglich,
dass aufgrund von technischen Gegebenheiten anderer Telekommunikationsnetze Einschränkungen
bei der Verfügbarkeit von Festnetztelefon-Leistungsmerkmalen auftreten. Eine Vorrangschaltung
im Sinne der Telekommunikations-Sicherstellungs-
Verordnung (TKSiV) kann beim Festnetz-Telefonanschluss
aus technischen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Der Festnetz-Telefonanschluss
umfasst des Weiteren folgende Leistungsmerkmale, die vom Kunden genutzt werden
können, sofern sie von seinem jeweiligen Endgerät (Telefon) unterstützt werden:
Rufnummernübermittlung: Bei ankommenden Verbindungen wird die Rufnummer des Anrufers
angezeigt, sofern diese Funktion nicht vom Anrufer unterdrückt wird.
Fax G3: Unterstützung von analoger Faxübertragung mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit
von 9.600 Kbit/s. Keine parallele Nutzung zu Telefonie möglich.
Dreierkonferenz: gleichzeitige Nutzung von zwei Verbindungen über einen Telefonanschluss.
Es kann pro Anschluss eine Dreierkonferenz geführt werden.
Halten: ermöglicht dem Nutzer, eine aktive Verbindung an einem Endgerät für Rückfragen
oder den Aufbau einer Dreierkonferenz in den Haltezustand zu versetzen.
Makeln: Während des Haltens kann auch zwischen den beiden Teilnehmern hin und her
geschaltet werden.
Anklopfen: Ankommende Anrufe während eines Gesprächs werden mit einem Signalton
gemeldet. Gespräche können angenommen werden, während das bestehende Gespräch
gehalten wird.
Rufumleitung: Weiterleiten eines ankommenden Rufes auf eine vom Teilnehmer gewünschte
Zielrufnummer „Sofort“, bei „Besetzt“ oder bei „Nichtmelden“.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Flole »

Natürlich darfst du das übernehmen. Einen entscheidenden Teil hast du aber vergessen zu markieren, ich habe das einmal korrigiert:
4 Leistungsumfang
4.1 Standardleistungen Festnetz-Telefonanschluss:
Der Festnetz-Telefonanschluss umfasst einen Sprachkanal. Sofern der Kunde noch nicht über
eine Teilnehmerrufnummer verfügt oder bestehende Rufnummern nicht beibehalten möchte,
erhält er von Vodafone maximal drei geografische Rufnummern, zwei davon kostenlos, aus dem
Ortsnetzvorwahlbereich des Wohnorts des Kunden zur Verfügung gestellt. Wünscht der Kunde
seine bestehenden Rufnummern weiterhin beizubehalten, ermöglicht Vodafone die Rufnummernportierung
(Rufnummernmitnahme)
von maximal zwei Rufnummern. In Summe kann der Kunde
am Kabelrouter maximal drei Rufnummern belegen. Der Festnetz-Telefonanschluss von Vodafone
ermöglicht dem Kunden, alle öffentlichen Telefonverbindungen entgegenzunehmen und von
seinem Anschluss Verbindungen zu anderen öffentlichen Telefonanschlüssen
herzustellen. Es ist
nicht möglich, über den Festnetz-Telefonanschluss Verbindungen zu geografischen Einwahldiensten
aufzubauen oder die fallweise oder voreingestellte Auswahl eines alternativen Verbindungsnetzbetreibers
zu nutzen. Bei Gesprächen über die Netzgrenzen von Vodafone hinweg ist es möglich,
dass aufgrund von technischen Gegebenheiten anderer Telekommunikationsnetze Einschränkungen
bei der Verfügbarkeit von Festnetztelefon-Leistungsmerkmalen auftreten. Eine Vorrangschaltung
im Sinne der Telekommunikations-Sicherstellungs-
Verordnung (TKSiV) kann beim Festnetz-Telefonanschluss
aus technischen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Der Festnetz-Telefonanschluss
umfasst des Weiteren folgende Leistungsmerkmale, die vom Kunden genutzt werden
können, sofern sie von seinem jeweiligen Endgerät (Telefon) unterstützt werden:
Rufnummernübermittlung: Bei ankommenden Verbindungen wird die Rufnummer des Anrufers
angezeigt, sofern diese Funktion nicht vom Anrufer unterdrückt wird.
Fax G3: Unterstützung von analoger Faxübertragung mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit
von 9.600 Kbit/s. Keine parallele Nutzung zu Telefonie möglich.
Dreierkonferenz: gleichzeitige Nutzung von zwei Verbindungen über einen Telefonanschluss.
Es kann pro Anschluss eine Dreierkonferenz geführt werden.
Halten: ermöglicht dem Nutzer, eine aktive Verbindung an einem Endgerät für Rückfragen
oder den Aufbau einer Dreierkonferenz in den Haltezustand zu versetzen.
Makeln: Während des Haltens kann auch zwischen den beiden Teilnehmern hin und her
geschaltet werden.
Anklopfen: Ankommende Anrufe während eines Gesprächs werden mit einem Signalton
gemeldet. Gespräche können angenommen werden, während das bestehende Gespräch
gehalten wird.
Rufumleitung: Weiterleiten eines ankommenden Rufes auf eine vom Teilnehmer gewünschte
Zielrufnummer „Sofort“, bei „Besetzt“ oder bei „Nichtmelden“.
Wenn nun natürlich kein Endgerät mehr dran ist dann wird es auch vom Endgerät nicht unterstützt, damit muss es dann auch nicht mehr funktionieren, oder wie siehst du das?
Fabian
Insider
Beiträge: 3047
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Fabian »

Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:00
In der AGB
Kundenportal
Das Kundenportal bietet die Möglichkeit, den Festnetz-Telefonanschluss zu verwalten und Rechnungs und
Verbrauchsinformationen zu erhalten. Um das Kundenportal nutzen zu können, werden dem
Kunden die Zugangsdaten mitgeteilt.

Da steht aber doch gar nichts von einer Rufumleitung.....
Steht aber im Kundenportal.
Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:00 Lesen ist wirklich nicht deine Stärke, das Wissen wir ja bereits, aber sich dann soweit aus dem Fenster zu lehnen kann nur schief gehen (habs dir mal fett markiert):
Der Festnetz-Telefonanschluss umfasst des Weiteren folgende Leistungsmerkmale, die vom Kunden genutzt werden
können, sofern sie von seinem jeweiligen Endgerät (Telefon) unterstützt werden:
-Rufnummernübermittlung: Bei ankommenden Verbindungen wird die Rufnummer des Anrufers angezeigt, sofern diese Funktion nicht vom Anrufer unterdrückt wird.
- Fax G3: Unterstützung von analoger Faxübertragung mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 9.600 Kbit/s. Keine parallele Nutzung zu Telefonie möglich.
- Dreierkonferenz: gleichzeitige Nutzung von zwei Verbindungen über einen Telefonanschluss. Es kann pro Anschluss eine Dreierkonferenz geführt werden.
- Halten: ermöglicht dem Nutzer, eine aktive Verbindung an einem Endgerät für Rückfragen oder den Aufbau einer Dreierkonferenz in den Haltezustand zu versetzen.
- Makeln: Während des Haltens kann auch zwischen den beiden Teilnehmern hin und her geschaltet werden.
- Anklopfen: Ankommende Anrufe während eines Gesprächs werden mit einem Signalton gemeldet. Gespräche können angenommen werden, während das bestehende Gespräch gehalten wird.
- Rufumleitung: Weiterleiten eines ankommenden Rufes auf eine vom Teilnehmer gewünschte Zielrufnummer „Sofort“, bei „Besetzt“ oder bei „Nichtmelden“.
- Anschlusssperre: komplette Sperre des Kabelanschlusses mit Ausnahme von Notrufnummern.
- Sperrung von Rufnummernbereichen, soweit technisch möglich; derzeit 0900-Nummern (voreingestellt).
- Identifizierung böswilliger Anrufer (Fangschaltung): Der Teilnehmer kann die Rufnummer eines Anschlusses, von dem ihn belästigende Anrufe ausgehen, per Tastenkombination an Vodafone zur Ermittlung der Stammdaten übermitteln. Zur Aktivierung des Leistungsmerkmals müssen zwingende Gründe im Sinne von § 101 TKG nachweisbar sein.
Da steht aber nichts von Kundenportal. Da geht keine Dreierkonferenz.

Das habe ich in der AGB beim Lesen übrigens zufällig auch gefunden, ein alter Hut, für dich aber bestimmt neu.
3 Netzabschluss
Netzabschluss am Netz von Vodafone ist die Multimediadose in der Räumlichkeiten des Kunden
Onslaught
Fortgeschrittener
Beiträge: 248
Registriert: 03.03.2016, 16:43

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Onslaught »

Halten wir einfach mal fest:

Es gibt zwei Arten, wie man eine Rufumleitung einrichten kann:

1. Einrichtung direkt in der Homebox (Hierfür ist das Endgerät, welches die AGB erwähnt, nötig, welches das Unterstützt. Bspw. die Homebox)
2. Die Netzseitige Rufumleitung (Einzurichten über das Mein Kabel Kundenportal). Diese wird sogar ausdrücklich von Vodafone empfohlen (Siehe Screenshot). Demnach zieht hier das Argument, es müsse dafür ein Endgerät vorhanden sein nicht.
E5142C43-910E-497D-99DC-33D0CD4D9A9D.jpeg
Punkt 2 steht dem TE bis zum Ablauf seines Vertrages zur Verfügung. Also kann er das auch nutzen, selbst wenn er an der Adresse Physisch nicht mehr anwesend ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Onslaught am 07.08.2021, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/g ... mQ2106.png
Kabel: I&P Business Cable Max 1000 mit fester IP - Eigene Fritz!Box 6660 - GigaTV 4K
DSL: MagentaZuhause L (116/46 Mbit) inkl. MagentaTV Entertain - Fritz!Box 7590 - MediaReceiver MR401 und Apple TV 4K
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12258
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von spooky »

An den TE.. d
ie Rufumleitung kannst du im Kundencenter einstellen.
Idealerweise auf sofort und an eine x-beliebige Nummer, die du da einträgst.
Z.b. funktioniert das auch dann, wenn z.b. das Internet nicht funktioniert, weil eine Störung etc vorhanden ist.

Das was Flole schrieb, kannst du ignorieren.
Du kannst es ja selber mal ausprobieren, in dem du im Kundencenter z.b. eine Rufumleitung auf das Handy ( Achtung kostet eventuell Gebühr ) machst und dich auf deine umgeleitete Rufnummer anrufen läßt, vorher kannst du auch noch das Kabelmodem abklemmen.. also Stromstecker ziehen.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben: 07.08.2021, 14:02
Flole hat geschrieben: 07.08.2021, 13:00
In der AGB
Kundenportal
Das Kundenportal bietet die Möglichkeit, den Festnetz-Telefonanschluss zu verwalten und Rechnungs und
Verbrauchsinformationen zu erhalten. Um das Kundenportal nutzen zu können, werden dem
Kunden die Zugangsdaten mitgeteilt.

Da steht aber doch gar nichts von einer Rufumleitung.....
Steht aber im Kundenportal.
Aber es ist damit nicht vertraglich vereinbart, darum geht es doch gerade. Einen Netzanrufbeantworter gab es auch mal, der war auch nicht vertraglich vereinbart und dann plötzlich auch weg.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wechsel weg von Vodafone wegen Umzug und fehlendem Kabel

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 07.08.2021, 14:05 An den TE.. d
ie Rufumleitung kannst du im Kundencenter einstellen.
Idealerweise auf sofort und an eine x-beliebige Nummer, die du da einträgst.
Z.b. funktioniert das auch dann, wenn z.b. das Internet nicht funktioniert, weil eine Störung etc vorhanden ist.

Das was Flole schrieb, kannst du ignorieren.
Du kannst es ja selber mal ausprobieren, in dem du im Kundencenter z.b. eine Rufumleitung auf das Handy ( Achtung kostet eventuell Gebühr ) machst und dich auf deine umgeleitete Rufnummer anrufen läßt, vorher kannst du auch noch das Kabelmodem abklemmen.. also Stromstecker ziehen.
Während der Anschluss aktiv ist geht das natürlich, aber die Frage ist doch was passiert wenn der Anschluss nicht mehr aktiv ist. Das kann man erst testen wenn es zu spät ist, und bereits auf der ersten Seite wurde da von einem anderen User gesagt, dass es nicht funktioniert wenn der Anschluss nicht mehr aktiv ist.