Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
SenfKabelHer
Newbie
Beiträge: 69
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von SenfKabelHer »

Strotti hat geschrieben:
15.03.2020, 19:10
spooky hat geschrieben:
15.03.2020, 17:17
Besserwisser hat geschrieben:
15.03.2020, 16:29
Lass mal, in den Supermärkten wird auch alles angegriffelt
und wenn bei Amazon einer infiziert ist,
wird das Virus auch großflächig verteilt.

:fahne:
Leute..,das Virus überlebt 5 Stunden an der Luft... bis das Amazon Paket da ist, ist das Virus schon tot.
Abgesehen davon ist Schmierinfektion laut Robert-Koch-Infektion sehr unwahrscheinlich: "Bei Coronaviren, die respiratorische Erkrankungen verursachen können, erfolgt die Übertragung primär über Sekrete des Respirationstraktes. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die dann beispielsweise das Gesicht berühren, ist es möglich, dass auch auf diese Weise eine Übertragung stattfindet. Deshalb ist eine gute Händehygiene wichtiger Teil der Prävention. Hingegen ist eine Übertragung über unbelebte Oberflächen bisher nicht dokumentiert. " Aus: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2 ... Liste.html

Strotti
Wie willst du das auch dokumentieren? Es ist ein falscher Umgang mit wissenschaftlichen Angaben von einer fehlenden wissenschaftlichen Evidenz zu schließen, dass das bereits die Evidenz für die Nullhypothese ist. Dieser Umkehrschluss ist nicht zulässig! Mit wissenschaftlichen Informationen muss man auch wissen umzugehen.
Das amerikanische CDC hat anerkannte Laborversuche gemacht, nach denen der Erreger auch nach 72 Stunden Schmierübertragung noch auf Edelstahl und Kunststoff infektiös vorlag.
Hygienemaßnahmen können Risiken reduzieren. Es gilt aber, dass Kontaktvermeidung die bessere Prävention ist. Händewaschen alleine, bei ansonsten kaum gedämpftem Alltag, ist nicht ausreichend.

Und dabei gilt auch nicht "ganz oder gar nicht", für die Fähigkeit unseres Immunsystems einen unbekannten Erreger möglichst schnell niederzuschlagen macht es immer einen großen Unterschied mit welcher Viruslast man sich infiziert. Wenn man auch noch zur Arbeit muss und auch mit Selbstdisziplin vielleicht eine Ansteckung in der Arbeit oder auf dem Weg dahin nicht vermeiden kann, so ist eine möglichst geringe Viruslast dabei auch mit entscheidend. Das war bisher noch bei jedem Virus so. Selbst HIV kann, wenn man nur mit wenigen Viren infiziert wird, oft noch komplett vernichtet werden bevor es sich in einer Person (bisher unumkehrbar) eingenistet hat. Die Viruslast macht einen Unterschied! Statt Verhinderung von Infektionen müsste man eigentlich von Minimierung reden.

Versuch übrigens mal zu zählen wie oft du dir den restlichen Tag über ins Gesicht greifst. Es bedurfte ununterbrochener Konzentration dies nicht zu tun, selbst dann passiert es Menschen meist trotzdem noch. Die Hygiene ist ein Teil der Strategie, um unvermeidbare Kontakte möglichst wenig riskant zu machen.
Papier ist geduldig, man kann mit AGB wedeln wie man will, technischer Kundendienst für private Anschlüsse ist vermeidbar und kein Richter dieser Welt würde es anders betrachten. Hier in Bayern gilt jetzt landesweit Katastrophenalarm, da kann man sich auf gut deutsch AGB zur Entstörung in die Haare schmieren. Persönliche Gesundheit der Techniker und Volksgesundheit sind schlicht die höheren Rechtsgüter, als ein störungsfreier Kabelanschluss.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12705
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von DerSarde »

robert_s hat geschrieben:
15.03.2020, 17:30
Das ist mir zu kurz gedacht, denn mit dem erhöhten Aufkommen von Home Office geht es eben nicht mehr nur um den Internetanschluss zum "Privatvergnügen". Da kann dann auch mal das Allgemeinwohl davon abhängen, dass der Internetanschluss zeitnah entstört wird.
Das mag ja durchaus sein, aber auch hier muss ganz klar nach Prioritäten unterschieden werden und der jeweilige Kunde eigentlich gefragt werden, welchen Beruf er nun da im Homeoffice ausübt. „Systemkritische“ Tätigkeiten müssen dann Vorrang bei der Entstörung haben, sprich es kann und darf in der aktuellen Situation nicht jeder Kunde (auch nicht jeder Businesskunde im Speziellen) gleich behandelt werden, wie es sonst der Fall sein sollte.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone BW/Hessen/NRW (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

robert_s
Insider
Beiträge: 3909
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von robert_s »

DerSarde hat geschrieben:
16.03.2020, 13:34
Das mag ja durchaus sein, aber auch hier muss ganz klar nach Prioritäten unterschieden werden und der jeweilige Kunde eigentlich gefragt werden, welchen Beruf er nun da im Homeoffice ausübt. „Systemkritische“ Tätigkeiten müssen dann Vorrang bei der Entstörung haben, sprich es kann und darf in der aktuellen Situation nicht jeder Kunde (auch nicht jeder Businesskunde im Speziellen) gleich behandelt werden, wie es sonst der Fall sein sollte.
Nur wenn wie im Eingangsbeitrag davon die Rede ist, den Außendienst generell einzustellen, dann werden eben doch alle gleich behandelt...

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1402
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von NoNewbie »

Wie willst du weiter arbeiten lassen, wenn die Servicefirma komplett vom Gesundheitsamt 14 Tage in Quarantäne gestellt wird?

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13699
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von VBE-Berlin »

NoNewbie hat geschrieben:
16.03.2020, 13:56
Wie willst du weiter arbeiten lassen, wenn die Servicefirma komplett vom Gesundheitsamt 14 Tage in Quarantäne gestellt wird?
Gibt es Komplexdienstleister, die nur aus einer Firma bestehen?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1402
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Service Einstellung wegen Corona ? Wie ist das bei euch ?

Beitrag von NoNewbie »

Ich habe derzeit genug "Notfall-Mails" im Postfach, inklusive verschiedener Pläne.
Für verschiedene Gebiete gibt es meist immer nur eine Firma (außer in Großstädten).
Du kannst ja dann mal jemanden erklären, warum er für das selbe Geld statt 50km nun 150km fahren soll.
Dass macht niemand freiwillig also bleibt die Arbeit liegen.