Berlin: Was ist mit dem Spreekanal los?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35477
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Berlin: Was ist mit dem Spreekanal los?

Beitrag von twen-fm »

Seit Tagen hat die Spreekanal/Juwelo "Resterampe" im Berliner Kabel bei Vodafone technische Probleme, zuerst stand da auf komplett schwarzem Hintergrund mittig der Text "Signal loss" und nun scheint der "Träger" komplett weg zu sein, da bei meinem Panasonic Flachmann mittig der Hinweis erscheint "Kein Video".

Mein Vorschlag: Schaltet den überflüssigen Mist doch endlich ab, das schaut eh keiner mehr! :nein:
Juwelo hat eh seinen eigenen Sendeplatz.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 887
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Alex-MD »

twen-fm hat geschrieben: 03.07.2024, 19:38 Mein Vorschlag: Schaltet den überflüssigen Mist doch endlich ab, das schaut eh keiner mehr! :nein:
na du schaust ja offensichtlich schon
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35477
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm »

Nö. Ich "zappe" nur ein paar Sekunden rein, um zu sehen ob die Störung entfernt wurde und das auch nicht jeden Tag.

Bewusst schaue ich da seit fast 20 Jahren gar nicht mehr rein! Mir reicht zu sehen, was deren Programmschema ist:

https://www.spreekanal-tv.de/_stuff/Senderaster2023.pdf

Sowas schlechtes ist nirgendwo sonst zu sehen und laut "Eigenwerbung" sind sie "(eine) Bundesweit einmalig(e Einrichtung)", ganz genau: Einmalig schlecht! Dort laufen einige Sendungen, die es ohne Unterbrechung seit 1985 gibt, als dieser sich noch "Mischkanal" nannte und die Bildqualität ist dementsprechend.

Mehr möchte ich nicht dazu sagen, möge sich jeder ein Urteil bilden, der dieses Programm anschaut.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 887
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von Alex-MD »

twen-fm hat geschrieben: 03.07.2024, 20:19 Nö. Ich "zappe" nur ein paar Sekunden rein, um zu sehen ob die Störung entfernt wurde und das auch nicht jeden Tag.
Du hast es ja merkwürdigerweise über Tage intensiv verfolgt was da geschieht.
Ein Sender der mich überhaupt nicht interessiert wäre bei mir nicht in einem Bereich angeordnet wo ich mal zufällig drauf zappe.
Auch würde ich da nicht auf eine wundersame Verbesserung des Angebot spekulieren und das prüfen. Aber egal muss ja jeder selbst entscheiden womit er seine Lebenszeit verschwendet.
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von robert_s »

twen-fm hat geschrieben: 03.07.2024, 20:19 Sowas schlechtes ist nirgendwo sonst zu sehen und laut "Eigenwerbung" sind sie "(eine) Bundesweit einmalig(e Einrichtung)", ganz genau: Einmalig schlecht! Dort laufen einige Sendungen, die es ohne Unterbrechung seit 1985 gibt, als dieser sich noch "Mischkanal" nannte und die Bildqualität ist dementsprechend.
Du solltest noch erwähnen, in wessen Auftrag das läuft:
https://www.mabb.de/information/spreekanal
Mehrere eigenständige, jeweils durch die mabb lizenzierte Veranstalter teilen sich einen Kabelkanal des Berliner Kabelnetzes.

Mit der technischen Abwicklung und der Zuteilung der Sendezeiten ist die UV Interactive Services GmbH von der mabb beauftragt worden.
Nun gibt es aber "das" Berliner Kabelnetz gar nicht mehr. Hier wird es auch schon auf das Kabelnetz von Vodafone eingeschränkt:
http://www.spreekanal-tv.de/
Mehrere eigenständige, jeweils durch die mabb lizenzierte Veranstalter teilen sich einen Kanal des Berliner Kabelnetzes der Vodafone GmbH, um ein werbefinanziertes Programm auszustrahlen.
...also ist der bei PYÜR und Telekom Kabelfernsehen wohl schon gar nicht mehr dabei gewesen?

Übrigens kann ich den DVB-T(!) Kanal (47, 682MHz), auf dem der noch ausgestrahlt wurde, auch nicht mehr empfangen. Ist aber auch schon 2 Jahre her, dass ich das letzte mal DVB-T/T2 Sender gesucht habe.

Ist vielleicht mit dem Wegfall des Nebenkostenprivilegs auch die Grundlage für diesen Kanal entfallen, sodass der seit dem 1. Juli weg ist? Vielleicht war das ja niemandem eine Meldung wert?
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35477
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Übersicht aller technischen Änderungen (Belegungen etc.)

Beitrag von twen-fm »

Alex-MD hat geschrieben: 03.07.2024, 20:42
Du hast es ja merkwürdigerweise über Tage intensiv verfolgt was da geschieht.
Ich habe es per Zufall am Samstag innerhalb weniger Sekunden gesehen und heute wieder. Von intensiver Verfolgung ist nicht einmal die Rede oder willst du mir etwas unterstellen, was gar nicht stimmt? Außerdem habe ich besseres zu tun, als dort meine wertvolle Zeit zu verschwenden, falls du es nicht wusstest: Ich pflege meine Mutter und das nimmt sehr viel mehr Zeit in Anspruch, als bei der Resterampe reinzuschauen!
Ein Sender der mich überhaupt nicht interessiert wäre bei mir nicht in einem Bereich angeordnet wo ich mal zufällig drauf zappe.
Bei mir ist es auf Platz 56 von 68, aber ich verschiebe diesen im nicht mehr sehbaren Bereich der Senderliste. Mir fehlt nur die Zeit dafür.
Auch würde ich da nicht auf eine wundersame Verbesserung des Angebot spekulieren und das prüfen. Aber egal muss ja jeder selbst entscheiden womit er seine Lebenszeit verschwendet.
Ich verschwende sicher nicht meine Lebenszeit. Und eine Verbesserung des Angebotes erwarte ich erst recht nicht.

@robert_s: Ich wollte nicht alles rüberkopieren, das hast du bereits getan. Ansonsten weiss ich nicht, ob die Grundlage zu senden nicht mehr vorhanden ist.

Okay, das ist alles sehr OT geworden hier. Vielleicht sollten die letzten Beiträge im OT-Bereich abgetrennt werden?
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11122
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Re: Berlin: Was ist mit dem Spreekanal los?

Beitrag von Knidel »

twen-fm hat geschrieben: 03.07.2024, 22:10 Okay, das ist alles sehr OT geworden hier. Vielleicht sollten die letzten Beiträge im OT-Bereich abgetrennt werden?
Guter Vorschlag, das habe ich jetzt getan.
Alex-MD hat geschrieben: 03.07.2024, 19:40 na du schaust ja offensichtlich schon
Als Medieninteressierter kann twen-fm ja wohl auch mal hinschalten und gleichzeitig der Meinung sein, dass der Spreekanal unsinnig (geworden) ist. Und das ist ja er auch seit mind. 15 Jahren schon.

Das verlinkte Programm ist ja mittlerweile echt ganz schön ausgedünnt. Bei allen dunkelblauen Sendungen dürfte es sich um die christlichen Sendungen von Joy-Music-Video / Gertraud L. Mayer handeln, die seit Jahrzehnten in Dauerschleife laufen:
https://www.mabb.de/information/tv/tv-v ... usic-video
http://joytvchannel.com/joytvchannel/

Laut MABB war ihr Sendebeginn schon am 15. März 1985. Vielleicht ist das auch eher der Tag gewesen, an dem ihr die Lizenz erteilt wurde, denn März 1985 war ja noch vor Beginn des Berliner Kabelpilotprojekts im August.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35477
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Berlin: Was ist mit dem Spreekanal los?

Beitrag von twen-fm »

Danke Knidel für die zusätzlichen Infos, dass die Joy-Music-Video-Sendungen noch vor dem Anfang des damaligen Kabelpilotprojektes eine Sendelizenz bekam, spricht inzwischen Bände... :roll:

EDIT: Was die Homepage angeht, diese wird wohl seit vielen Jahren nicht mehr aktualisiert, denn dort steht beim kurzen Profil von Frau Mayer, das sie "Seit 23 Jahren in Berlin im Fernsehen" zu sehen ist (also ist diese Seite mit dem Stand von 2008!) und wenn man auf "Mehr über Frau Meyer" draufklickt, erscheint eine 404-Seite. :roll:

Ganz kurz zurück zum Thema: Ich habe gerade nachgeschaut und der Spreekanal (oder besser gesagt: Juwelo) ist wieder zu sehen.

Das war es von meiner Seite zu diesem Thema, ich möchte keine weiteren Diskussionen entfachten, obwohl ich noch etwas dazu sagen würde.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!