[VFKD] unbekanntes Signal

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
scyathome
Fortgeschrittener
Beiträge: 127
Registriert: 10.06.2008, 16:13
Wohnort: aus dem Ries

[VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von scyathome »

Hi,
ich habe seit etwa 3 Tagen unregelmäßige resyncs der Fritzbox. Es ist eine 6591.
Seitdem ist mir aufgefallen, dass ich relativ viele korrigierbare und unkorrigierbare Fehler habe. Es betriff hauptsächlich die 3.1 Kanäle.

Ausserdem habe ich im Spektrum ein Signal ab circa 810Mhz, was mir bis dato nicht aufgefallen ist. Jemand eine Idee was das ist oder sein kann?
Kann das die Ursache sein für die Störung/Resyncs/Fehler?

Grüße
Screenshot 2024-06-14 175947.png
Screenshot 2024-06-14 180006.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vodafone CableMax 1000
Karl.
Insider
Beiträge: 7225
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von Karl. »

Poste mal alle Kanäle.

Sieht auf den ersten Blick nach einer losen Verbindung oder einem unzureichend geschirmten Kabel aus.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
scyathome
Fortgeschrittener
Beiträge: 127
Registriert: 10.06.2008, 16:13
Wohnort: aus dem Ries

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von scyathome »

Hi,

danke für den Hinweis. Ich habe mir jetzt auf die schnelle ein Stück Kathrein Sat-Kabel mit zwei F-Steckern konfektioniert und das originale FritzBox Kabel ausgetauscht. Die Zacken im Spektrum ab ~810MHz sind jetzt weg. Ich poste mal die Kanäle, allerdings habe ich beim Kabeltausch die FritzBox vom Strom genommen und jetzt sind die "Fehler" erstmal genullt. Was mich wundert, wie plötzlich ein Kabel kaputt oder Lose werden kann. Die FritzBox ist bei mir in einer Rackschublade festgeschnallt :grin: und an dem Rack war seit mindestens 3 Monaten keiner dran.
Screenshot 2024-06-14 202733.png
FRITZ!Box 6591 Cable.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vodafone CableMax 1000
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von robert_s »

scyathome hat geschrieben: 14.06.2024, 20:29 Die Zacken im Spektrum ab ~810MHz sind jetzt weg. Ich poste mal die Kanäle
Das ist schon erheblich besser. 256-QAM Kanäle sollten < -38dB MSE haben, 64-QAM < -35dB. Aber die Kanäle bei 114 und 130MHz sind noch nicht im Soll, und der OFDM-Block ist mit 38dB auch nicht sauber, da wären 43dB oder mehr gut.

Störungen auf niedrigen Frequenzen deuten auch auf ein Abschirmungsproblem hin. Wie sieht es mit der Kabeldose aus? Ist dort das ankommende Koaxkabel sauber angeschlossen? Ist der Anschluss sauber oder vielleicht mit Farbresten von Malerarbeiten verkleistert? Was für ein Dosentyp ist das?
scyathome
Fortgeschrittener
Beiträge: 127
Registriert: 10.06.2008, 16:13
Wohnort: aus dem Ries

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von scyathome »

Hi,
die Dose ist relativ neu, vielleicht 6 Monate alt. Die Verdrahtung werde ich nach dem Spiel kontrollieren. :grin:
Bei der Dose handelt es sich um die https://axing.com/produkt/bsd96709x/

Die Werte sind aber schon länger etwas "knapp", eine Störung habe ich nicht gemeldet weil ich so eigentlich keine Probleme habe mit dem Anschluss.
So richtig aufgefallen ist es erst als sich die Frau beschwert hat, dass das Internet immer wieder ausgefallen ist.

Gruß
Vodafone CableMax 1000
scyathome
Fortgeschrittener
Beiträge: 127
Registriert: 10.06.2008, 16:13
Wohnort: aus dem Ries

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von scyathome »

Hallo nochmal,
also das Kabel scheint definitiv die Ursache gewesen zu sein für die resyncs bzw. für das unbekannte "Signal".
Es tauchen auch keine nicht korrigierbaren Fehler mehr auf, nur ein paar korrigierbare aber im kleinen dreistelligen Bereich nach 15 Stunden Onlinezeit.

Den Anschluss an der Dose habe ich kontrolliert bzw. mal neu verdrahtet, hat aber nichts an der Signalstärke oder den Werten geändert.

Meint ihr es macht Sinn bei VF anzurufen und die etwas niedrigen Werte zu reklamieren?
Probleme macht der Anschluss allerdings nicht.

Grüße
Vodafone CableMax 1000
Flole
Insider
Beiträge: 10179
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] unbekanntes Signal

Beitrag von Flole »

Nein, weil du keine Probleme hast kannst du auch nichts reklamieren. Man kann dir nur einen kostenpflichtigen Techniker schicken, aber 99€ nur damit die Werte nun deine Wunschwerte sind finde ich persönlich übertrieben.