Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/CommScope-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom- bzw. Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 887
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von Alex-MD »

Kurt W hat geschrieben: 19.05.2024, 13:46 Da würde ich lieber die 6490 behalten, wenn der Vertrag bis 500 Mbit/s geht.
sag ich doch schon auf Seite 1, warum was anderes, das Ding läuft doch.
Bohne
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 12.06.2023, 23:44
Bundesland: Saarland

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von Bohne »

Kauf Dir eine 6490, wenn du bisher zufrieden mit der warst.
Sie kostet aktuell 30€ gebraucht. Wenn Du nicht aus NRW, Hessen oder BaWü kommst, kann ich Dir eine entbrandete geben, die in Deinem Gebiet zu 1000% funktionieren wird.

Ansonsten kauf eine entbrandete weisse. Die wird bei Dir funktionieren.
Mehr Geld für so ein altes Gerät würde ich nicht mehr.

Nächste Empfehlung wäre eine 6591 oder 6660. Die anderen wären vermutlich für Dich zu teuer bzw. zu viel, da Du wahrscheinlich nicht mehr brauchst.

Die 6591 gibt es auch gebraucht günstig. Falls du an so einer Interesse hast, kanst Du Dich gerne melden.
Alan Smith
Fortgeschrittener
Beiträge: 248
Registriert: 06.12.2023, 10:26
Bundesland: Brandenburg

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von Alan Smith »

Der TE schrieb nur, dass ggf. nach 8 Jahren (!!) die 6490 ersetzt werden soll, aber nicht ob noch ein Vodafone-Router vorhanden ist. Was kosten eigentlich 8 Jahre Fritz.Box ?
Ich hatte kurz nach Vertragsbeginn 2017 günstig eine 6490 (80-90 €) beschafft, um z.B. die WLAN-Gebühr 1,99 - 2,99 €/ Monat zu sparen und Nutzerprofile (Kindersicherung) anlegen zu können. Damals gehörte ein Router ( Hitron oderTechnicolor) noch zum Lieferumfang.
Mittlerweile muss nun auch der Vodafone-Router (Vodafone-Station 2,99 €/ Monat , Fritz.Box 6660 4,99 € bzw. 6690 7,99 €/Monat ) gemietet werden, falls kein eigener Router gekauft wird. Entsprechend der Laufzeit kann man sich ausrechnen, wann ein gekaufter Router günstiger ist. Die Frage ist aber auch: Wird der Funktionsumfang einer Fritz.Box genutzt oder reicht die Vodafone-Station?

Die Risiken des Kauf der Station wurde hier mal angesprochen:

viewtopic.php?p=745823#p745823
Karl.
Insider
Beiträge: 7217
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von Karl. »

Der Threadersteller hat doch bereits gemerkt, dass die Miete nicht das richtige ist.

Nächste Woche gibt's die Station günstiger und die Homebox 7 auf Nachfrage bei VFKD, bevor dann in 5 Wochen die Homebox 7 für alle kommt.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 487
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

was ist die Homebox 7?

Mfg
Hermann
Karl.
Insider
Beiträge: 7217
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von Karl. »

Die Leihfritte 6670
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Welchen Router als Nachfolger für FritzBox 6490?

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 21.05.2024, 16:38 Die Leihfritte 6670
Hmm, die ist auf der certified-Liste von CableLabs aber nicht zu finden. Ist das jetzt nicht mehr Voraussetzung?