[VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
Winchester
Kabelexperte
Beiträge: 665
Registriert: 13.02.2011, 20:43
Wohnort: Wittingen
Bundesland: Niedersachsen

[VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Winchester »

Moin!

Ich weiß nicht mehr weiter. Der 2,5 GBit Port an meiner Fritte treibt mich zum Wahnsinn. Immer wieder bekommt mein PC mit 2,5 GBit LAN Port OnBoard mit Realtek Chip keine Verbindung hin, wenn er an dem Port angeschlossen ist. Auch egal ob Linux oder Windows auf dem PC läuft.

Anfangs ging es ohne Probleme. Normales CAT5e Kabel von 5m Länge angeschlossen und lief. Dann passierte es immer häufiger das der PC die Verbindung verlor. Reboot von Computer und FritzBox brachten rein gar nichts. 2,5 GBit Switch dazwischen schalten auch nix. Hab sogar mir ne weitere 2,5GBit Netzwerkkarte und CAT7 Kabel gekauft, aber hilft nix. Interessanter weise zeigen sowohl Netzwerkkarte als auch Switch, wenn sie mit der FritzBox verbunden sind, einen 2,5 GBit Link an, aber kein Traffic geht rüber. Alle Energie Sparmaßnahmen sowohl bei der Netzwerkkarte am PC als auch in der FritzBox deaktiviert. Nix hilft. Hab dann sogar mir eine Tauschbox von Vodafone schicken lassen, erst lief sie gut ein halbes Jahr problemlos mit 2,5 GBit, zickt sie schon wieder rum. Firmware ist die 7.57.

Schalte ich aber den 2,5 GBit Port in der FritzBox um auf 1 GBit, ist sofort Traffic auf der Leitung via Wireshark zu sehen. Schaltet man dann wieder um auf 2,5 GBit, geht es auch erstmal Problemlos weiter mit 2,5 GBit. Aber entweder nach nem PC Reboot oder auch mal gerne mitten drinne beim Surfen, Streamen oder Downloaden, streikt die Verbindung wieder.

Jemand noch ne Idee?

Gruß Marc-Andre

Ich bin online mit IPv6 über Vodafone Dual-Stack-Lite, Router Vodafone Fritz!Box 6660, SamKnows Internet Monitoring

fatexs
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 06.02.2017, 19:28
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von fatexs »

Ich hab ebenfalls ne 6660 und nutze den 2,5G port mittlerweile auch ohne Probleme.
Das war aber nicht immer so.
Am Anfang war das Scheißding einfach sehr unzuverlässig. Dauernd Abbrüche, schlechte Geschwindigkeit, etc.

Ich hab als Netzwerkkarte auf einem Asus x570 Strix-E den Realtek RTL8125-CG Chip. (neuestes Bios)
Treiberversion ist 1125.16.1123.2023
Aktuellen Treiber habe ich von hier:
https://www.realtek.com/en/component/zo ... s-software

Null Probleme mittlerweile. Vielleicht hilft dir das ja. Achja, nen Switch dazwischen schalten mochte meine FB gar nicht.... Immer auf 1G heruntergegangen.
Karl.
Insider
Beiträge: 7221
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Karl. »

Auch wenn das wenig mit dem Problem zu tun hat, darf ich fragen, warum Du kein Dual Stack hast?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Winchester
Kabelexperte
Beiträge: 665
Registriert: 13.02.2011, 20:43
Wohnort: Wittingen
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Winchester »

Karl. hat geschrieben: 20.03.2024, 20:15 Auch wenn das wenig mit dem Problem zu tun hat, darf ich fragen, warum Du kein Dual Stack hast?
Verstehe die Frage nicht. Wenn du mir sagst wie ich echtes Dual Stack, sprich eine öffentliche IPv4 und nen IPv6 /56 Netz als Privatkunde bei Vodafone erhalte, rennst du mir mir offene Türen ein.

Ansonsten habe ich das was ich in meiner Signatur stehen habe.

FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel
AFTR-Gateway: 2a02:8100:c0:40a::b:2:af72

MfG
Marc-Andre

Ich bin online mit IPv6 über Vodafone Dual-Stack-Lite, Router Vodafone Fritz!Box 6660, SamKnows Internet Monitoring

Karl.
Insider
Beiträge: 7221
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Karl. »

Winchester hat geschrieben: 21.03.2024, 07:40 Verstehe die Frage nicht. Wenn du mir sagst wie ich echtes Dual Stack, sprich eine öffentliche IPv4 und nen IPv6 /56 Netz als Privatkunde bei Vodafone erhalte, rennst du mir mir offene Türen ein.
Dual Stack bekommst Du an der Störungshotline, ein /56 statt ein /62 Netz kannst Du danach über die .export konfigurieren.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Winchester
Kabelexperte
Beiträge: 665
Registriert: 13.02.2011, 20:43
Wohnort: Wittingen
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Winchester »

Karl. hat geschrieben: 21.03.2024, 07:48 Dual Stack bekommst Du an der Störungshotline, ein /56 statt ein /62 Netz kannst Du danach über die .export konfigurieren.
Eigentlich sind wir ziemlich Offtopic. Nen /56 habe ich schon immer gehabt. Echtes IPv4 wäre nice to have. Aber dafür extra ne Störung zu melden? Was sollte ich auch als Störung angeben?

Mfg
Marc-Andre

Ich bin online mit IPv6 über Vodafone Dual-Stack-Lite, Router Vodafone Fritz!Box 6660, SamKnows Internet Monitoring

Karl.
Insider
Beiträge: 7221
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von Karl. »

Die Störungshotline anrufen, dem Mitarbeiter deinen Wunsch schildern und wenn der das nicht rafft, geht VPN nicht...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
sugram
Fortgeschrittener
Beiträge: 296
Registriert: 20.08.2019, 14:43

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von sugram »

Ich hänge mich hier mal drann.

Hab mir nun die 6690 gekauft.
Habe folgendes "Problem"

Wenn ich in der Fritte den Port auf 2,5 Gbit einstelle (der Switch der angeschlossen ist, kann ebenfalls 2,5 Gbit), habe ich etwas weniger Download-Geschwindigkeiten, als wenn ich ihn auf 1 Gbit stelle?!

Port in der Fritte geändert ->
Port auf 1 Gbit gestellt, Download ~117 - 118 MB/s
Port auf 2,5 Gbit gestellt, Download ~111 - 115 MB/s

Normal sollte das doch gleich sein, oder?
Ich habe mehrfach den Speedtest ausgeführt, aber immer das selbe Ergebnis.
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von robert_s »

Also der PC am Ende hat nur Gigabit-Ethernet?

Mit der Einstellung verschiebst du den Flaschenhals:

FB LAN-Port auf 2,5G -> Switch muss von 2,5G auf 1G "ausdünnen"

FB LAN-Port auf 1G -> FB muss auf 1G reduzieren

Offenbar kann die Fritz!Box das besser als der Switch.

Kenne ich übrigens selbst auch so: 2 kaskadierte 2,5G-Switches, 2,5G Netzwerkarte hat volle Leistung, GbE-Netzwerkkarte unterirdische. So ein unmanaged 2,5G Switch taugt wohl nicht so recht als Traffic Shaper auf 1G...
sugram
Fortgeschrittener
Beiträge: 296
Registriert: 20.08.2019, 14:43

Re: [VFKD][Leihbox] FRITZ!Box 6660 2,5 GBit LAN Probleme

Beitrag von sugram »

robert_s hat geschrieben: 04.05.2024, 16:32 Also der PC am Ende hat nur Gigabit-Ethernet?
Ja, aktuell ist das (noch) so
robert_s hat geschrieben: 04.05.2024, 16:32 Mit der Einstellung verschiebst du den Flaschenhals:

FB LAN-Port auf 2,5G -> Switch muss von 2,5G auf 1G "ausdünnen"

FB LAN-Port auf 1G -> FB muss auf 1G reduzieren

Offenbar kann die Fritz!Box das besser als der Switch.

Kenne ich übrigens selbst auch so: 2 kaskadierte 2,5G-Switches, 2,5G Netzwerkarte hat volle Leistung, GbE-Netzwerkkarte unterirdische. So ein unmanaged 2,5G Switch taugt wohl nicht so recht als Traffic Shaper auf 1G...
Klingt zumindest logisch, wenn auch der Switch selbst jetzt kein unmanagemend ist.
So, mal eben umgestellt auf 2,5 Gbit (PC)
(den obrigen test hab ich auf nem PI erstellt)

Download ~136 - 138 MB/s

Netzwerkkarte auf 1Gbit -> 114 - 115 MB/S

Fritte und Netzwerkkarte auf 1 Gbit -> ca. 118 MB/s


Danke für den Input :-)