Sky reduziert Anzahl der Filmsender

In diesem Bereich dreht sich alles um Sky. Themen, die nur Sky über Satellit oder andere Empfangswege betreffen, bitte entsprechend kennzeichnen!
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen zu Sky bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West gibt es auch im Helpdesk.
Benutzeravatar
V0DAF0N3
Fortgeschrittener
Beiträge: 372
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von V0DAF0N3 »

Heiner hat geschrieben: 17.04.2024, 13:04 Ohne Bundesliga kann Sky auf deutsch gesagt dichtmachen. :augendreh: Mehr noch als je zuvor. Selbst als arena auf der Bildfläche erschien hatte Premiere noch was zu bieten.
Ohne Buli denk ich auch, dass es Sky schwer hat zu bestehen. Was arena anbelangt, müsste man (fairerweise) vielleicht noch anfügen, dass es zu der Zeit noch kein Streaming a la DAZN oder anderes gab und das Marktumfeld im TV-Bereich noch nicht so diversifiziert war, wie heute.
Insofern kann man das vielleicht nicht direkt vergleichen. In der Sache stimmt es aber. Das Geschäftsmodell von Sky hat sich im Grunde überholt. Wieso soll man vor allem Filme zu festen Zeiten zeigen, wenn es doch heutzutage möglich ist, dies jederzeit und sogar ortsunabhängig zu tun?
Bleibt ja nur noch der Bereich Event, der eben live stattfindet - wie Fußball. Und weil da die Lizenzen sehr teuer sind, und Anbieter mithalten wollen, um den Zuschlag zu bekommen, wirds halt noch teurer. Und irgendwann kommt zwangsläufig der Crash, weil zu hoch gepokert wird.
So lange reizt man es aus und hinterher jammert man.

Sky könnte sich ja auch mal ein paar Alternativen zu Fußball überlegen, es gibt hunderte Sportarten, die im Fernsehen unterrepräsentiert sind oder überhaupt nicht vorhanden. Da könnte man interessantes Programm gestalten.
Bei "Schlag den Raab" z.B. wurden häufig wenig bekannte Sportarten dazu genutzt, diese vorzustellen und um interessante Spielrunden zu machen. Fand ich eigentlich recht abwechslungsreich. Und auf diese Weise könnte doch auch ein Pay-TV-Unternehmen sich mal Gedanken machen, was es außerhalb des Kosmos Fußball (der auch seine Berechtigung hat) noch so gibt. Und auch außerhalb des Sportbereiches natürlich. Man verharrt da viel zu sehr auf alten Positionen.

Und dass man, obwohl mal sich sonst mit HD brüstet, Sender wieder auf SD zurückfährt, sagt da schon alles.

Amadeus63 hat geschrieben: 17.04.2024, 13:22 Die Antwort des Kundenservice bzgl. der technischen Gründe ist auch 'schwach'. Ist doch klar, warum das so ist / Rückgabe 1 Frequenz / Bandbreitenmangel und diese Sender mussten eben 'dran glauben'. Und nur wenn weitere Sender ausgespeist werden, ist eine evtl. Rückkehr zu HD möglich.
Und was ist dabei, das auch so zu kommunizieren? Das ist eine Frage des Respekts.
Die Kunden merken es ohnehin und kämen sich sicherlich weniger verarscht vor, wenn auch das (im Bestfalle im Vorfeld) 1:1 kommuniziert würde, wie bei den positiveren Meldungen). Es ist doch nichts dabei. Eigentlich.
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26780
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von Heiner »

V0DAF0N3 hat geschrieben: 17.04.2024, 13:25 Ohne Buli denk ich auch, dass es Sky schwer hat zu bestehen. Was arena anbelangt, müsste man (fairerweise) vielleicht noch anfügen, dass es zu der Zeit noch kein Streaming a la DAZN oder anderes gab und das Marktumfeld im TV-Bereich noch nicht so diversifiziert war, wie heute.
So ist es. Es gab da noch die Situation, dass man auf Premiere zurückgreifen musste für die Kabeleinspeisung bei KDG, weil man sich mit KDG nicht einig wurde. IPTV spielte noch keine große Rolle, wenn ich mich recht entsinne war das IPTV der Telekom gerade in den Kinderschuhen. Mit Maxdome gab es einen frühen Streamingdienst, der sich aber nie so wirklich durchgesetzt hat. Glaube zu der Zeit war Netflix sogar noch ein DVD-Verleih. So war Premiere jedenfalls halb wieder in der Bundesliga drin und das wurde von Kunden wie z.B. meinen Eltern damals dann auch ausgenutzt.
Insofern kann man das vielleicht nicht direkt vergleichen. In der Sache stimmt es aber. Das Geschäftsmodell von Sky hat sich im Grunde überholt. Wieso soll man vor allem Filme zu festen Zeiten zeigen, wenn es doch heutzutage möglich ist, dies jederzeit und sogar ortsunabhängig zu tun?
Im Prinzip ist die Abschaltung diverser Filmsender kürzlich auch in diesem Kontext zu sehen. Dazu kommt dass sich die Art Filme zu machen geändert hat. Was gibt es heutzutage außerhalb der x-ten Fortsetzung irgendeines Films und ganzer Filmuniversen noch? Der Schwerpunkt hat sich in Richtung Serien verschoben irgendwie. Die richtig großen Blockbuster hats irgendwie nicht mehr.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35482
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von twen-fm »

Ein Glück, das ich dieses Schmierentheater (anders kann ich diese unsäglichen Entscheidungen seitens Sky nicht benennen) nicht mehr mit meinen Abogebühren mitfinanziere und ich vor gut zwei Jahren den einzig richtigen Schritt gemacht und nach fast 20 Jahren als Abonnent gekündigt habe.

Sky verarscht die Kabelkunden seit Jahren immer mehr und verschlechtert mit vollster Absicht sein eh schon mickriges und überteuertes Angebot, so das diejenigen die im Vodafone Kabel Sky Kunden sind (vor allem diejenigen, die Vollpreiszahler sind), nur noch Nachteile statt Vorteile haben.

Wenn das alles nur vorgenommen wird, damit Sky alle Bundesliga-Spiele auf Kosten einer Reduzierung des Programmangebotes und der Rückgabe von Kabelfrequenzen bekommt, dann wünsche ich denen nur noch, das genau das Gegenteil passiert und sie eine Ramschauswahl an den BuLi-Rechten bekommen, so dass deren Ar.sch auf dem Boden liegen wird (im wahrsten Sinne). Verdient hätten sie es allemal! :evil:

BTW: Wenn ich u.a. das Sportangebot von BeIN Sport(gehört zu Al-Jazeera) in den verschiedenen Ländern wo sie zu sehen sind (u.a. Frankreich, GB, USA oder Australien) ansehe, dann kann Sky mit seinen mickrigen Sportangebot nur noch einpacken. Konkurrenzfähig sind sie schon lange nicht mehr! :nein:
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
willi64
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2012, 19:13

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von willi64 »

in meinem Vodafone Kabelnetz ist der Bildschirm bei Sky Family HD blau und es steht auf diesem Sender wird zur zeit nicht gesendet und nun?
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3302
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von Amadeus63 »

Ich würde das Sky-Empfangsgerät kurz vom Strom nehmen. In aller Regel sollte das Problem nach dem Neustart behoben sein.
P.S. Womit empfängst Du Sky? Die 'hauseigenen' Geräte kennen ja keinen manuellen Suchlauf mehr, 378 MHz.
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV / Magenta TV 2.0
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 844
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von Blue7 »

V0DAF0N3 hat geschrieben: 17.04.2024, 12:49Bei Sky Community wird gesagt, dass es technische Gründe hat, weshalb Vodafone-Kunden die Sender Romance TV, History und Warner TV Comedy über Sky nur noch in SD-Qualität sehen können. Man weiß dort wohl, dass es technische Gründe hat, aber nicht welche dies sind, und auch nicht, ob sich zukünftig daran etwas ändern wird.
Wenn man es genau nimmt ist es ja ein technisches Problem..Die Kapazität auf der Frequenz gibt einfach nicht mehr Platz her als die Bildqualität zu drosseln zu müssen.
Benutzeravatar
V0DAF0N3
Fortgeschrittener
Beiträge: 372
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von V0DAF0N3 »

Blue7 hat geschrieben: 17.04.2024, 15:27 Wenn man es genau nimmt ist es ja ein technisches Problem..Die Kapazität auf der Frequenz gibt einfach nicht mehr Platz her als die Bildqualität zu drosseln zu müssen.
Das schon. Aber man müsste nicht so herumschwurbeln und könnte klar benennen, was man vorhat. Und all das müsste auch nicht so sein wie es ist, wenn man für die Verbreitung bezahlen würde. Andere Dinge priorisiert Sky doch auch.
Stell dir mal vor, die hätten bei den Bundesliga-Kanälen auf SD reduziert, was meinst du was da los gewesen wäre. Die gehen halt den Weg des geringsten Widerstandes.
Benutzeravatar
Blue7
Kabelexperte
Beiträge: 844
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von Blue7 »

Naja als Support musst du immer alles schön reden. Die Personen/Mods in der Community können ja auch nichts dafür. Eventuell werden die 3 SD Sender nach Ende der EM wieder auf HD hochgestuft, wenn Fussball 1-3 nicht mehr benötigt werden
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35482
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von twen-fm »

Wo sollen diese Programme dann hin, wenn die 530 MHz nicht mehr genutzt wird seitens Sky (dort waren sie bisher zu sehen, richtig)? :confused:
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 17590
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: Sky reduziert Anzahl der Filmsender

Beitrag von Beatmaster »

Blue7 hat geschrieben: 17.04.2024, 15:52 Naja als Support musst du immer alles schön reden. Die Personen/Mods in der Community können ja auch nichts dafür. Eventuell werden die 3 SD Sender nach Ende der EM wieder auf HD hochgestuft, wenn Fussball 1-3 nicht mehr benötigt werden
FUSSBALL.TV 1 bis 3 wurden als HD-Feeds aufgeschaltet.
Auf 291 bis 293 wird mir der Hinweis 11030 (Wird z.Z. nicht gesendet) angezeigt.
Es hätte auch so nicht gepasst, mit History Channel, Romance TV und Warner TV Comedy in HD, bei 5 Kanälen.
Man brauch sich nur die Belegung anschauen.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total