[VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 10179
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Flole »

Alan Smith hat geschrieben: 16.02.2024, 20:24 Bei einer Versorgungsvereinbarung zahlt der Vermieter nichts.
Das hängt natürlich vom Inhalt der Vereinbarung ab! Einfach blind alles unterschreiben wo "Versorgungsvereinbarung" drüber steht weil "irgendwo im Internet steht man zahlt nichts" ist nicht.

Man sollte nicht immer alles glauben was irgendwelche Webseiten im Internet so verbreiten. Das gilt umso mehr dann, wenn diese Informationen angeblich für alle Kabelanbieter gelten sollen und der Autor selbst offensichtlich 0 Berührungspunkte mit der Thematik hat sondern sich das irgendwo draus zusammengereimt hat (hier scheinbar aus einer Vodafone Infowebseite, das es noch einige andere Kabelanbieter in Deutschland gibt hat man dabei mal völlig ignoriert). Andere Dinge beziehen sich offenbar auf andere Kabelanbieter, oder zumindest auf andere AGB als die alten Vodafone-AGB. Und so kommt dann so ein Blödsinn zustande:
Die Kündigung des Sammelvertrags muss schriftlich erfolgen. Der Vermieter muss dem Kabelanbieter die Kündigung spätestens sechs Monate vor dem 30. Juni 2024 zukommen lassen.
Und das, nachdem man gerade noch geschrieben hat, dass es ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist geht, und plötzlich sind es dann 6 Monate Kündigungsfrist.
Alan Smith
Fortgeschrittener
Beiträge: 250
Registriert: 06.12.2023, 10:26
Bundesland: Brandenburg

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Alan Smith »

Ein Sonderkündigungsrecht zum 30.Juni wird auch erwähnt.
  • Keine Kosten für Sie als Eigentümer
    Klare Regelung der TV-Versorgung im Objekt, schon ab 2 Wohneinheiten
    Geringer Verwaltungsaufwand: Buchung und Abrechnung der Multimedia-Produkte immer direkt zwischen Vodafone und den Bewohnern
    Persönlicher Ansprechpartner und kompetente Service-Hotline
https://www.vodafone.de/immobilienwirts ... arung.html
Karl.
Insider
Beiträge: 7221
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Karl. »

Davon stimmt nur die Hälfte...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 10179
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Flole »

Alan Smith hat geschrieben: 17.02.2024, 07:11 Ein Sonderkündigungsrecht zum 30.Juni wird auch erwähnt.
Zusammen mit 6 Monaten Kündigungsfrist, ja....
Alan Smith hat geschrieben: 17.02.2024, 07:11
kompetente Service-Hotline
https://www.vodafone.de/immobilienwirts ... arung.html
Und daran glaubst du wirklich?
Gastanmeldung
Fortgeschrittener
Beiträge: 434
Registriert: 13.08.2008, 21:06

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Gastanmeldung »

Danke an alle für die aktive Beteiligung.

Also es ist seit Beitragserstellung nicht weiter passiert, keine Reaktion von der Hausverwaltung auf die Frage wie es weitergeht, der Anschlusscheck hat auch die Hinhaltetaktik gewählt...

..bis gestern 18.06.2024 als ein Aushang eines Vodafone Medienvertreter im Hausflur hing mit der Info dass das Kabelfernsehen nicht mehr über die Nebenkosten aberechnet wird und man sich dort beraten lassen kann.

Gleich mal den anschlusscheck aufgerufen und dort wird das Basicpaket für 6,99 Euro angeboten (identischer Preis wie über die Nebenkosten). Kurz mit den Account eingeloggt wo die Smartcards laufen, gebucht und beides liegt zusammen auf einem Datensatz. Daher bin ich guter Hoffnung das die Kombination dann weiterläuft und die Smartcards nicht gesperrt werden.

Als ich gestern gebucht habe wurde mit der Kabel-TV-Basic sofort aufegeschaltet im Portal, ich gehe davon aus das ein halber Monat dadurch doppelt bezahlt wird damit kann ich leben wenn es so wie gedacht weiter funktioniert.

Gruß Gastanmeldung.
Karl.
Insider
Beiträge: 7221
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Frage zu Neuabschluss und TV-Option Basic

Beitrag von Karl. »

Zu wann ist denn der Mehrnutzervertrag geendet?

Für die Restlaufzeit des MNV wird eigentlich bei TV Connect 100% Rabatt gebucht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: