[VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
dbln
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.09.2023, 16:42
Bundesland: Berlin

[VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von dbln »

Hallo,
ich betreibe eine Leihbox 6591 und habe daran ein gängiges IP-Telefon der Fa. Grandstream angeschlossen. Es läuft grundsätzlich, aber es gibt ein großes Problem. Wenn ich über das Telefon ein Gespäch aufbaue (in Anwahlphase und/oder Gesprächsphase) kann ich selbst die Verbindung nicht trennen, sondern bin darauf angewiesen, dass das Gegenüber auflegt. Untragbar. AVM redet sich raus, sagt, IP-Telefone lassen sich selten komplikationsfrei an einer Box betreiben. Vodafone ist das alles zu hoch.

Der Support von AVM meinte, ich solle mir vor Vodafone doch die SIP-Daten geben lassen und im Telefon hinterlegen. Macht Vodafone aber nicht, solange ich die Leihbox habe.

Ein Techniker von Vodafone riet mir folgendes:
eigene FritzBox kaufen oder leihen (dann wieder zurückschicken), die Leihbox aber im Vodafone-Vertrag drinlassen, eigene Box anschließen und grundeinrichten, SIP-Daten erscheinen dann im Kundenportal und können fürs Telefon genutzt werden, Leihbox wieder am Anschluss anschließen, SIP-Daten würden gültig bleiben - FERTIG!

Ich betreibe 10 Telefonnummern und nutze auch gern die zweite Leitung. Solange ich die Leihbox nicht bewusst vom Kundenservice aus dem Vertrag kicken lasse, würden diese beiden Punkte laut Techniker bleiben.

Ist das ein gangbarer Weg oder hat der Techniker hier einen Beratungsfehler drin? Will nämlich keine Scherereien mit einer zweiten Box und hinterher geht der Plan nicht auf und/oder ich verliere noch meine Nummern...

Danke für fachkundiges Feedback ohne Halbwissen ;-)
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Karl. »

SIP Daten bekommst Du nur mit Kaufbox.

Sobald die Leihbox wieder dran ist, sind die SIP Daten für die Kaufbox logischerweise deaktiviert...

Wechsel auf ne Kaufbox und wenn alles läuft, lass dir von der Hotline "Access only" buchen anstelle der Homebox.

Die 10 Telefonnummern und die 2. Leitung funktionieren weiterhin, nur die 2. Leitung ist kein Vertragsbestandteil mehr.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
dbln
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.09.2023, 16:42
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von dbln »

Zunächst danke für die Rückmeldung.
Karl. hat geschrieben: 13.01.2024, 19:04 Sobald die Leihbox wieder dran ist, sind die SIP Daten für die Kaufbox logischerweise deaktiviert...
Ist das gesichert? Der Vodafone-Techniker (2. Level) meinte explizit, die SIP-Daten blieben gültig und könnten im IP-Telefon weiterverwendet werden. In Sachen 10 Rufnummern und zwei Leitungen blieben diese bestehen, solange ich ne Mietbox im Vertrag habe und nicht rauskündige.
Karl. hat geschrieben: 13.01.2024, 19:04 Wechsel auf ne Kaufbox und wenn alles läuft, lass dir von der Hotline "Access only" buchen anstelle der Homebox. Die 10 Telefonnummern und die 2. Leitung funktionieren weiterhin, nur die 2. Leitung ist kein Vertragsbestandteil mehr.
Gibt es hierzu offizielle Infos (Leistungsbeschreibungen ect.) wo das drinsteht und was verbindlich ist? Die zweite Leitung wäre mir ja noch egal, aber ich habe halt 10 Nummern (8 davon sind zu Voda portiert) und ich will unbedingt verhindern, dass diese durch Automatismen oder einen dämlichen Mitarbeiter an der Hotline, der einen falschen Knopf drückt, verloren gehen und an den ursprünglichen Anbieter zurückfallen.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14643
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von berlin69er »

Günstiger wären sicher DECT Telefone, z.B. von AVM zu kaufen. Oder geht’s hier um einen Firmenanschluss?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
dbln
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.09.2023, 16:42
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von dbln »

Nein, es ist ein Privatkundenanschluss. Das IP-Telefon ist bereits vorhanden, ein DECT-Headset passend dazu auch. Daher wird ein Betrieb der vorhandenen Hardware favorisiert.
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Karl. »

dbln hat geschrieben: 14.01.2024, 18:10
Karl. hat geschrieben: 13.01.2024, 19:04 Sobald die Leihbox wieder dran ist, sind die SIP Daten für die Kaufbox logischerweise deaktiviert...
Ist das gesichert? Der Vodafone-Techniker (2. Level) meinte explizit, die SIP-Daten blieben gültig und könnten im IP-Telefon weiterverwendet werden.
Ja, die Antwort des Technikers war falsch.
dbln hat geschrieben: 14.01.2024, 18:10
Karl. hat geschrieben: 13.01.2024, 19:04 Wechsel auf ne Kaufbox und wenn alles läuft, lass dir von der Hotline "Access only" buchen anstelle der Homebox. Die 10 Telefonnummern und die 2. Leitung funktionieren weiterhin, nur die 2. Leitung ist kein Vertragsbestandteil mehr.
Gibt es hierzu offizielle Infos (Leistungsbeschreibungen ect.) wo das drinsteht und was verbindlich ist?
Nicht, dass ich wüsste...
dbln hat geschrieben: 14.01.2024, 18:10 Die zweite Leitung wäre mir ja noch egal, aber ich habe halt 10 Nummern (8 davon sind zu Voda portiert) und ich will unbedingt verhindern, dass diese durch Automatismen oder einen dämlichen Mitarbeiter an der Hotline, der einen falschen Knopf drückt, verloren gehen und an den ursprünglichen Anbieter zurückfallen.
Die 10 Nummern bleiben bei Wechsel auf Access only.

Wenn ein dämlicher Mitarbeiter einen falschen Knopf drückt, fallen die Rufnummern in eine Karrenz, das kann zeitnah rückgängig gemacht werden.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 334
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Wurzelzwerg »

Karl. hat geschrieben: 14.01.2024, 21:28
dbln hat geschrieben: 14.01.2024, 18:10 Die zweite Leitung wäre mir ja noch egal, aber ich habe halt 10 Nummern (8 davon sind zu Voda portiert) und ich will unbedingt verhindern, dass diese durch Automatismen oder einen dämlichen Mitarbeiter an der Hotline, der einen falschen Knopf drückt, verloren gehen und an den ursprünglichen Anbieter zurückfallen.
Die 10 Nummern bleiben bei Wechsel auf Access only.

Wenn ein dämlicher Mitarbeiter einen falschen Knopf drückt, fallen die Rufnummern in eine Karrenz, das kann zeitnah rückgängig gemacht werden.
Leider falsch bzgl. Option Homebox. Kündigst Du die muss ich laut Anweisung alle Rufnummern bis auf 3 entfernen.
https://www.vodafone.de/agb.html, Preisliste für Internet & Phone aufrufen, da findest du dann bei der Option Homebox "eine zusätzliche Leitung mit bis zu 7 zusätzlichen Rufnummern". Wenn die zweite Leitung danach noch läuft ist schön, wäre aber kein Vertragsbestandteil, wie Du es geschrieben hast. Die Nummern bleiben aber mindestens einen Monat noch verfügbar und könnten wieder in den Vertrag rein, das stimmt.

Die Option kann aber natürlich auch mit einer Kaufbox drin bleiben.
Zuletzt geändert von Wurzelzwerg am 24.01.2024, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Karl. »

Sagen wir es mal so - systemisch ist es möglich - Access only mit 10 Rufnummern, wird das aber wirklich nur Neukunden angeboten?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 334
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Wurzelzwerg »

Karl. hat geschrieben: 24.01.2024, 14:56 Sagen wir es mal so - systemisch ist es möglich - Access only mit 10 Rufnummern, wird das aber wirklich nur Neukunden angeboten?
Das wird eigentlich gar nicht angeboten. Ohne Option Homebox gibt es 3 Rufnummern, fertig. Bei Rufnummernmitnahmen hab ich es gesehen, dass trotzdem mehr zugewiesen wurden. In uralt-Verträgen gab es ja standardmäßig noch 2 Leitungen mit bis 6 Rufnummern ohne Zusatzoption. Aber über 6 könnte ich einem Vertrag nicht geben, ohne den umzustellen (wobei können und dürfen wieder zwei völlig verschiedene Dinge sind).

Können mit "ich produziere damit einen Fehler, den dann eine Fachabteilung ausbaden darf" lass ich mal außen vor. Man kann ziemlich viel interessanten Kram per Hand basteln, nur ob das dann auch passt...
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] SIP-Daten trotz Leihbox wegen Problemen mit IP-Telefon

Beitrag von Karl. »

Spiel mal online einen Neuvertrag durch ;)

Ohne Homebox und ohne Access only lässt das System 6 Nummern zu...

Ich hatte vorher 4 Nummern, diese sind beim Wechsel auf Access only alle übernommen worden
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: