Feste IP

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
robert_s
Insider
Beiträge: 7247
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Feste IP

Beitrag von robert_s »

Hoppelhase hat geschrieben: 11.01.2024, 10:29 Fällt das Modem beim Wechsel der MAC-Adresse nicht aus dem System?
Nicht nur aus "dem" System, sondern aus sämtlichen. Schließlich ist das Zertifikat für eine bestimmte CM-MAC ausgestellt, und wenn das Modem eine andere MAC-Adresse verwendet, hat es kein gültiges Zertifikat mehr und dürfte von keinem CMTS jemals mehr akzeptiert werden.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Feste IP

Beitrag von Flole »

Jetzt lasst euch doch nicht alle von diesem Unfug den Skykeeper geschrieben hat verwirren, das Modem macht kein DHCP für die Internetverbindung, dementsprechend ist die MAC Adresse davon egal und kann bleiben, wenn man die MAC Adresse des Routers ändert (das können übrigens auch Fritzboxen) dann reicht das.
Benutzeravatar
RickX
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2023, 17:00
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Feste IP

Beitrag von RickX »

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Sicherheit Flole hier Sachen schreibt... die nicht stimmen...

Was glaubst Du denn, wie die Verbindung vom Router zum CMTS zustande kommt und wie der Router authentisiert wird?
Natürlich geht das über die MAC-Adresse des Routers auf dem WAN-Port. Diese wird bei Vodafone in den Inventardaten hinterlegt.
An der MAC-Adresse erkennt der CMTS den Router und stellt die Verbindung mit dem für diese MAC-Adresse konfigurierten Bandbreiten-Profil zur Verfügung.
Kabelnetz: Vodafone-West Unitymedia
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner
Smartcard: UM02
Zubehör: Nvidia Shield für Waipu.TV und Mediatheken
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Feste IP

Beitrag von Flole »

So, was stimmt denn nicht?

Der Router wird gar nicht authentisiert. Die MAC Adresse des Modems wird bei Vodafone hinterlegt, nicht die des Routers. Ansonsten könnte man ja nicht unterschiedliche Geräte im Bridge Mode am Modem anschließen (natürlich immer mit Neustart dazwischen um die CPE Liste im Modem zu leeren). Das CMTS erkennt das Modem an der MAC Adresse, und diesem wird dann eine Konfigurationsdatei zugewiesen. Der Router könnte damit gar nichts anfangen, oder was denkst du macht z.B. irgendein Cisco Enterprise Router mit einer DOCSIS Konfigurationsdatei?
Mike11
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2021, 10:59
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Feste IP

Beitrag von Mike11 »

Holla da hab ich jetzt aber eine recht intensive Diskussion losgetreten, an alle die sich deswegen irgendwie aufregen mußten, sorry ! War nicht meine Absicht !

Also ich hab von gestern auf heut mal ü 24 Std die FB stromlos gehabt, bekam keine neue IP, wollt das nochmal prüfen. Dann ist das wohl so mit den 3 Tagen, hier bei mir zumindest, scheinbar nicht überall.
Benutzeravatar
RickX
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2023, 17:00
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Feste IP

Beitrag von RickX »

Also zumindest bei mir steht im Keller kein Modem...
Das Modem ist in die Fritzbox integriert.
Kabelnetz: Vodafone-West Unitymedia
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner
Smartcard: UM02
Zubehör: Nvidia Shield für Waipu.TV und Mediatheken
robert_s
Insider
Beiträge: 7247
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Feste IP

Beitrag von robert_s »

Mike11 hat geschrieben: 12.01.2024, 13:56 Also ich hab von gestern auf heut mal ü 24 Std die FB stromlos gehabt, bekam keine neue IP, wollt das nochmal prüfen. Dann ist das wohl so mit den 3 Tagen, hier bei mir zumindest, scheinbar nicht überall.
Als ich zuletzt eine neue "öffentliche" IPv4-Adresse wollte, habe ich die FB mehrmals hintereinander neugestartet. Nach einigen Versuchen gab es dann eine neue IPv4-Adresse. Keine Ahnung, ob das nur ein glücklicher Zufall war.

Edit: Gerade noch mal probiert, 5 Neustarts und immer noch dieselbe IPv4-Adresse. Scheint also nicht (mehr) zu funktionieren.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Feste IP

Beitrag von Flole »

RickX hat geschrieben: 12.01.2024, 15:18 Also zumindest bei mir steht im Keller kein Modem...
Das Modem ist in die Fritzbox integriert.
Na dann: Thema verfehlt, hier geht es um ein Modem im Bridge-Modus mit einer FritzBox als Router dahinter.
Benutzeravatar
RickX
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2023, 17:00
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Feste IP

Beitrag von RickX »

Aha... wo steht das?
Außer in den Beiträgen von Flole sehe ich nirgendwo, dass ein Modem erwähnt wird.
Oder habe ich den Beitrag übersehen, in dem mike11 von etwas anderem als einer Fritzbox schreibt?
Dann war das mein Fehler.

Wenn der Anschluss über ein Modem läuft, macht es ja auch wenig Sinn, die Fritzbox stromlos zu machen.
Dann müsste man das Modem abschalten...
Kabelnetz: Vodafone-West Unitymedia
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner
Smartcard: UM02
Zubehör: Nvidia Shield für Waipu.TV und Mediatheken
Hoppelhase
Kabelexperte
Beiträge: 570
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Feste IP

Beitrag von Hoppelhase »

Schrieb er doch im Eingangspost:
Mike11 hat geschrieben: 06.12.2023, 10:33...Kabelrouter ist im Bridge Mode...

...Ich habe auch mal den Kabelrouter stromlos gehabt für mehrere Stunden, IP blieb gleich.
Um eine neue IP-Adresse für den PC zu erhalten muss die FritzBox nur "Überbrückt" werden, soll heißen, verbinde den Rechner direkt mit dem Modem und starte es anschließend neu. Und später das ganze wieder Retoure.