[VFKD] Schlechter Up- und Download

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Besserwisser »

Karl. hat geschrieben: 23.11.2023, 09:36 Wann hattest Du den ersten Kunden mit diesem Problem?
Ich glaube, vor 3-4 Wochen.
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Karl. »

Vor einem Monat gab es ein Backbone Problem, tausende Kunden in Bayern waren offline, ob das zusammenhängt :confused:
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Besserwisser »

Da wurde wohl ein Glasfaserkabel zerbaggert.
Unser Gebiet ist mehr an Leipzig angebunden.
Cersei123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2024, 15:34
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Cersei123 »

Hallo Besserwisser,

bei mir ist exakt dieses Problem.
Ich habe mit der VF Station und meiner Fritz 6660 1000/56 DL/UL jedoch sind tatsächlich und schwankend nur 10 - 35 Mbit im Speedtest.

Ein Techniker kommt bei mir am Dienstag.

Vodafone hat sich ein halbes Jahr lang geziert einen zu schicken, da alle Werte ja i.O.. sind.

Jetzt mit der Bundesnetzagentur haben sie sich sofort gemeldet, aber mit dem Hinweis, sollte nicht VF das Problem sein, muss ich den Techniker zahlen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Besserwisser »

Just heute habe ich bei einem Kunden festgestellt,
dass das Problem mit Testservern auftritt, wenn man IPv4 benutzt.
Benutzt man IPv6, wird die gebuchte Geschwindigkeit erreicht.

Dazu habe ich nPerf benutzt, welches ein kleines Plugin auf den PC lädt.
Zuerst steht die Serverauswahl auf "automatisch".
Nach der ersten Messung kann man Testserver aus der ganzen Welt auswählen.
Es wird z.Bsp. "Berlin - 10 Gb/s - Vodafone" angeboten und auch "Berlin - 10 Gb/s - Vodafone" mit IPv6.
Mit den oben beschriebenen Ergebnissen.

Da sollte sich mal ein Netzwerker damit befassen.
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Karl. »

Bei Dual Stack oder bei DS Lite?

Du hast das doch sicherlich Richtung TJTS geschickt oder?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Besserwisser »

Karl. hat geschrieben: 23.02.2024, 18:34 Bei Dual Stack oder bei DS Lite?

Du hast das doch sicherlich Richtung TJTS geschickt oder?
Wir schicken schon einige Zeit immer die Messwerte und Screenshots mit.
Vieles, was mit "NE2" zurück gemeldet wird, kommt mit Ausflüchten (fehlende Werte, messt mal noch hier und dort) zurück.
Obwohl die Lage am Ende der Übertragungsstrecke eigentlich eindeutig ist.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige unliebsamen Rückmeldungen auch durch dazwischen sitzende Organe blockiert werden.

Nach unten trampeln ist immer einfacher, als nach oben trampeln. :trippeln:
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Karl. »

Bei EGF + Access only geht das besser, hatte ein Voice Problem (Netzübergang), das ging vom TSCFO direkt zum 2nd lvl, dann über TOCC zu TJCC...

Bei Providergeräten kann der Hotliner nicht mal ein passendes Ticket einstellen, wenn die Werte sagen Kabelbruch, der Roboter aber sagt nein...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Besserwisser »

Die Pegelwerte und die Durchsatzmessungen werden fotografiert und mit dem Auftrag hochgeladen.
Die sind am Modemanschlusskabel i.o.

Das Drama beginnt hinter dem Modem an der LAN-Buchse.
Wieso klappt das mit IPv6 und warum versagt das bei IPv4?
Das liegt doch nicht an der NE3 und NE4.
Das ist eindeutig ein IT-Problem.

Die Abmeldung erfolgt bei uns mit DelphiMobile.

Meine Kontakteliste im Handy platzt bald vor lauter
NMC
KSC
DNOC
TOCC
TOCD
TUMD
RWS IMO
SAFE
MAW
und wie die noch alle anders heißen alle halben Jahre.
Den Satz: "Das machen wir jetzt nicht mehr" kann ich bald nicht mehr hören.

:roll:
Cersei123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2024, 15:34
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Schlechter Up- und Download

Beitrag von Cersei123 »

Besserwisser hat geschrieben: 23.02.2024, 18:17 Just heute habe ich bei einem Kunden festgestellt,
dass das Problem mit Testservern auftritt, wenn man IPv4 benutzt.
Benutzt man IPv6, wird die gebuchte Geschwindigkeit erreicht.

Dazu habe ich nPerf benutzt, welches ein kleines Plugin auf den PC lädt.
Zuerst steht die Serverauswahl auf "automatisch".
Nach der ersten Messung kann man Testserver aus der ganzen Welt auswählen.
Es wird z.Bsp. "Berlin - 10 Gb/s - Vodafone" angeboten und auch "Berlin - 10 Gb/s - Vodafone" mit IPv6.
Mit den oben beschriebenen Ergebnissen.

Da sollte sich mal ein Netzwerker damit befassen.
Tatsache!!!
https://www.nperf.com/r/3499628304297167-9n40Wtml

Die Serverauswahl auf "Berlin IPv6" geht auch ohne runterladen der App.

Ich habe Dual-Stack, außer deaktivieren von IPv4 am Router, fällt mir keine Lösung ein.
Das tatsächliche Hochladen ist ja weiterhin langsam...

Jemand eine Idee?