Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 9940
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Flole »

Wie Golem berichtet will Vodafone zukünftig gegen Schwarzseher vorgehen.

Der Bereichsleiter für Internet & TV sagt dazu: "Technisch werden wir uns natürlich Möglichkeiten erarbeiten, gezielt dann auch Kunden zu deaktivieren."

sowie

"Wir werden kein hartes Abschalten machen. Doch wir müssen uns als Vodafone die Frage stellen, wenn wir den Kunden drei- bis viermal kontaktiert haben, und er hat nicht unterschrieben."
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13491
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von spooky »

Mal abwarten..
Magenta TV 2.0
O2 1000/50
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Amadeus63 »

Aktionismus pur bei VF, Schwarzseher eindämmen, Preise erhöhen...was kommt als Nächstes?

Technisch bliebe dann ja fast nur die 'totale Grundverschlüsselung', damit kann man die Leute leicht/schnell ausgrenzen.
Aber wen interessiert das aktuell wirklich noch, Basis-TV lässt sich auch anders schauen.
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Besserwisser »

Man hat doch die TV-Programme in den Bereich zwischen 330 und 610 MHz umverlegt.
Da reicht eine einfache Bandsperre als TV-Filter.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Amadeus63 »

Da müssen aber dann viele Techniker/MA/Subs loslegen, um diese ein- und wieder auszubauen, tw. ja selektiv je WHG in MFH. Und das kostet...
Sonst hast DU natürlich RECHT. --- Aber wie schon gesagt, Standard-Kabel-TV lässt sich mittlerweile auf diversen Wegen auch tw. kostenlos so empfangen.
Wozu sollte man das noch 'schwarz sehen' wollen? Sehe da eigentlich keinen vernünftigen Grund...
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Besserwisser »

Amadeus63 hat geschrieben: 06.10.2023, 20:17 Da müssen aber dann viele Techniker/MA/Subs loslegen, um diese ein- und wieder auszubauen, tw. ja selektiv je WHG in MFH. Und das kostet...
Sonst hast DU natürlich RECHT. --- Aber wie schon gesagt, Standard-Kabel-TV lässt sich mittlerweile auf diversen Wegen auch tw. kostenlos so empfangen.
Wozu sollte man das noch 'schwarz sehen' wollen? Sehe da eigentlich keinen vernünftigen Grund...
Früher war das Sperren/Entsperren kein Problem.
Da wurden 30-40 Adressen pro Tag angefahren.
Wer zwangsweise gesperrt und danach wieder freigeschaltet wird,
sollte die Anfahrten dafür bezahlen.

Oft stehen in Nebenzimmern ältere TV-Empfänger mit DVB-C-Tunern
und damit wird oft das unverschlüsselte Live-TV geguckt.
Weil es so schön einfach geht.
Auch Fritzboxen nutzen das DVB-C-Signal,
um es ins Heimnetzwerk einzuspeisen.

Streaming ist für viele keine Alternative, wenn man beobachtet,
wie schwer sich die Leute schon mit Mediatheken tun.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Amadeus63 »

Gut, wenn für die Entsperrung ordentlich gezahlt wird, könnten sich die Kosten rechnen.
Einfach ist das Sehen via Kabel, stimmt, vor allem für 'Ältere', die schon ewig klassisch fernsehen...
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Besserwisser »

Ich bekomme schon Hals, wenn ich die Mediatheken buffern sehe, bevor es los geht.
Unsere ausländischen Kunden mit ihren IP-Boxen jammern über stockende Verbindungen und miese Auflösung.
Mit dem Messgerät wird allerdings die gebuchte Bandbreite erreicht.
Meistens 250 Mbit/s oder höher.
Es liegt also auch oft an den Anbietern.
Aber erkläre das mal den Leuten.

:roll:
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3283
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Amadeus63 »

Natürlich müssen die Anbieter vernünftige Serverkapazitäten und hochwertige Bildqualität bieten sonst nützt einem die schnelle Leitung nichts.
Und das dürfte bei vielen oft relativ günstigen Diensten aus dem Ausland noch deutlich ausbaufähig sein.
Im Bereich Mediathek der ÖR hat sich aber schon viel Positives getan. In aller Regel laufen die mittlerweile ganz gut. Auch die Bedienung ist besser als früher...

> aber jetzt kommen wir vom Thema ab <
Zuletzt geändert von Amadeus63 am 06.10.2023, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Bild : LG OLED C2 / Ton : Bose Soundbar / ZATTOO.CH / WAIPU.TV
Flole
Insider
Beiträge: 9940
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone will gegen Schwarzseher vorgehen

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 06.10.2023, 21:09 Mit dem Messgerät wird allerdings die gebuchte Bandbreite erreicht.
Meistens 250 Mbit/s oder höher.
Es liegt also auch oft an den Anbietern.
Aber erkläre das mal den Leuten.
Dafür gibt's doch die 99€ Pauschale :D