Was tun bei "zu wenig" Bandbreite?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
KabelNaddel
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 16.09.2023, 22:33
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Was tun bei "zu wenig" Bandbreite?

Beitrag von KabelNaddel »

Hi Leute,

habe heute meine neue 100 Mbit/s Leitung an das 6591 Gerät geklemmt und festgestellt, dass die erste WLAN Messung (direkt neben dem Kasten) 40 down/50 up meldete.
Wie kann das sein, dass der Upload größer ist? Oder muss sich das erst ne gewisse Zeit einpendeln?

Viele Grüße

P.S.: Ja, LAN Test wäre genauer. Aber ob nun 90 oder 105 Mbit/s ist mir egal, nur 40 hätte ich im Downstream echt nicht erwartet.
Karl.
Insider
Beiträge: 7136
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Was tun bei "zu wenig" Bandbreite?

Beitrag von Karl. »

Erstmal per LAN testen....
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5876
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Was tun bei "zu wenig" Bandbreite?

Beitrag von Besserwisser »

Karl. hat geschrieben: 23.09.2023, 21:29 Erstmal per LAN testen....
... und vorher alle anderen LAN-Kabel abziehen
sowie das WLAN ausschalten.
Zum Messen benutze ich gerne "fast.com"oder "nperf".