[VFKD] Internet Abbrüche

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Hoppelhase
Kabelexperte
Beiträge: 647
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von Hoppelhase »

RW-EQ 862.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13530
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von spooky »

Wo wäre dann der Fehler zu suchen?
Ist es der HÜP oder schon der Weg zum HÜP?
Wobei die Frequenzen beim direkten Nachbarn ja besser waren
Magenta TV 2.0
G.Fast 1000/250
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von Besserwisser »

Vielleicht hängt der Nachbar an einem anderen Erdabzweiger?
Diese Bauteile liegen teilweise schon 30 Jahre in der Erde.
Der Heißkleber in den Schrupfschläuchen zersetzt sich langsam
und Feuchtigkeit dringt in die Abzweiger ein.
Wasser/Feuchtigkeit ist der Tod für alle hohen Frequenzen.
Es gibt auch noch viele alte 450 MHz-Abzweiger in der Erde.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von Besserwisser »

Hoppelhase hat geschrieben: 17.09.2023, 02:58 RW-EQ 862.png
Na sowas habe ich ja überhaupt noch nicht gesehen. :shock:
Ein Fest-Entzerrer für die tiefen Frequenzen.
Aber das bekommt man auch mit dem internen Entzerrer-Regler im HAV hin.

:wink:

Ich kannte bis jetzt nur die Forward Path Attenuators,
die den Vorwärtsweg gleichmäßig dämpfen,
aber den Rückweg ohne Dämpfung durchlassen:

https://satellitesale.net/products/ppc- ... -and-modem
Flole
Insider
Beiträge: 10180
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 17.09.2023, 10:23
Hoppelhase hat geschrieben: 17.09.2023, 02:58 RW-EQ 862.png
Na sowas habe ich ja überhaupt noch nicht gesehen. :shock:
Ein Fest-Entzerrer für die tiefen Frequenzen.
Aber das bekommt man auch mit dem internen Entzerrer-Regler im HAV hin.
Macht aber das Signal dadurch schlechter. Wenn man, so wie du, Angst vor hohen Pegeln hat kann man am Ausgang des Verstärkers mit sowas arbeiten und das Signal wird weniger beeinträchtigt. Das einzige Risiko wäre ein Übersteuern des Verstärkers, aber Angst vor hohen Pegeln verhindert das zuverlässig.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5905
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Internet Abbrüche

Beitrag von Besserwisser »

Flole hat geschrieben: 17.09.2023, 16:30 Wenn man, so wie du, Angst vor hohen Pegeln hat ...
:wand:

Mich stört die hohe Differenz der Pegel.
Und der Verstärker hat es auch lieber flat.