[VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 7019
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Karl. »

Peter65 hat geschrieben: 01.08.2023, 19:27
Karl. hat geschrieben: 31.07.2023, 19:02 Hab die Fritz!Box 6660 Cable. Kannst du mir ein Stichwort nennen, damit ich ungefähr weis, wonach ich dort suchen kann?
Das hab ich NICHT geschrieben.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 9940
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Flole »

Da solltest du mal die Hausverteilanlage überprüfen, das was dort ankommt ist so schon grenzwertig, wenn da noch nen Verstärker sein Rauschen drauf packt wird's nicht besser....
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Karl. hat geschrieben: 01.08.2023, 20:14
Peter65 hat geschrieben: 01.08.2023, 19:27
Karl. hat geschrieben: 31.07.2023, 19:02 Hab die Fritz!Box 6660 Cable. Kannst du mir ein Stichwort nennen, damit ich ungefähr weis, wonach ich dort suchen kann?
Das hab ich NICHT geschrieben.
Sorry. Klassischer Fall von Querlesen. Peter65 hatte die FritzBox erwähnt. Du hattest zuvor vom Modem gesprochen.
Peter65
Insider
Beiträge: 9610
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Peter65 »

katzenkreis hat geschrieben: 01.08.2023, 20:34
Karl. hat geschrieben: 01.08.2023, 20:14
Peter65 hat geschrieben: 01.08.2023, 19:27
Das hab ich NICHT geschrieben.
Sorry. Klassischer Fall von Querlesen. Peter65 hatte die FritzBox erwähnt. Du hattest zuvor vom Modem gesprochen.
Ist schon richtig, @Karl. hatte den Router erwähnt, aber so wie es aussieht hätten da die Routerwerte wenig geholfen. Die Routerwerte auch Modemwerte genannt zeigen nur die Werte für die vom Router genutzten Frequenzen fürs Internet an.
Einen Einbruch der Signalstärke bei den 400'er Frequenzen ist da nicht zu sehen, deswegen auch die Frage nach einer FritzBox.
Das ist auch der Grund warum ich den Modemwerten wenn's um TV geht nicht so recht traue.

Lange Rede kurzer Sinn, die Empfangswerte für die genannten Frequenzen sind grenzwertig. Ohne Verstärker je nach Gerät vielleicht noch machbar, mit Verstärker wird zwar die Signalstärke angehoben aber der schlechte SNR wird damit nicht ausgleichen. Wohl eher im Gegenteil, das Problem wird größer?
Meine Meinung dazu, das sollte sich mal ein Fachmann ansehen, das läßt sich nur vot Ort klären.

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner (G09 mit HD Premium und HD Premium Plus), DVB-T2 Dual HD Tuner mit freenet.tv
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.57), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Peter65 hat geschrieben: 02.08.2023, 21:45Lange Rede kurzer Sinn, die Empfangswerte für die genannten Frequenzen sind grenzwertig. Ohne Verstärker je nach Gerät vielleicht noch machbar, mit Verstärker wird zwar die Signalstärke angehoben aber der schlechte SNR wird damit nicht ausgleichen. Wohl eher im Gegenteil, das Problem wird größer?
Hatte gestern nochmal das Spektrum erzeugen lassen. Bei 442 und 450 war der Stand jetzt "Gut", im Vergleich zu vorgestern mit "Schlecht". Interessanterweise sind jetzt auch die Sender auf den beiden Frequenzen wieder vorhanden und sind OK. Also keine Pixelbildung oder Tonaussetzer.
Meine Meinung dazu, das sollte sich mal ein Fachmann ansehen, das läßt sich nur vot Ort klären.
Werde das Ganze die nächste Zeit beobachten und im Bedarfsfall einen Vodafone-Termin vereinbaren.

Ganz herzlichen Dank an euch.
Peter65
Insider
Beiträge: 9610
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Peter65 »

katzenkreis hat geschrieben: 03.08.2023, 16:17 Hatte gestern nochmal das Spektrum erzeugen lassen. Bei 442 und 450 war der Stand jetzt "Gut", im Vergleich zu vorgestern mit "Schlecht". Interessanterweise sind jetzt auch die Sender auf den beiden Frequenzen wieder vorhanden und sind OK. Also keine Pixelbildung oder Tonaussetzer.
Das liest sich doch schonmal gut. Ich weiß zwar nicht ob die FritzBox noch was anders anzeigt, wenn da "Gut" steht sollte der Signalpegel in Ordnung sein, so das dann die Sender auch wieder gefunden und gesehen werden können.

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner (G09 mit HD Premium und HD Premium Plus), DVB-T2 Dual HD Tuner mit freenet.tv
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.57), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U