[VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade etwas schwer getan, einen passenden/griffigen Betreff für mein Problem zu finden. Da ich die betroffenen Sender nicht bis sehr selten anschaue, habe ich es erst vor 1-2 Wochen gemerkt.

Ich habe eine Dreambox mit zwei Tunern und (natürlich) einen TV. Dementsprechend habe ich mir vor vielen Jahren schon einen Verteiler/Verstärker geholt, um die benötigten drei Anschlüsse zu haben. Dann hatte ich, wie schon gesagt, festgestellt, dass Sender fehlen und einen Sendersuchlauf gemacht. Ergebnis ist, dass auf keinem Gerät die Sender aus dem Bereich 442+450 MHz vorhanden sind.

Wenn ich allerdings ein Gerät direkt in die Kabelbuchse stecke (egal ob Dreambox oder TV), werden alle Sender gefunden. Erster Verdacht war, dass der Verstärker einen Schaden hat und habe mir einen neuen von TronicXL gekauft. Aber das war leider nicht von Erfolg gekrönt. Egal wie ich die Stellschraube einstelle, fehlen die Sender aus den genannten Frequenzen immer noch oder es werden noch weniger Sender gefunden. Die von mir genutzten Kabel sind die "KabelDirekt Pro Series 4K". Die Dreambox ist mit zwei 1m-Kabel angeschlossen, der TV mit einem 7,5m-Kabel.

Hätte irgendjemand eine Idee für mich?

Schonmal vielen Dank.
Karl.
Insider
Beiträge: 7136
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Karl. »

Hast Du auch Kabel Internet?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Ja, habe ich.
Karl.
Insider
Beiträge: 7136
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Karl. »

Poste mal die Modemwerte von der betreffenden Dose.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Peter65
Insider
Beiträge: 9612
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Peter65 »

katzenkreis hat geschrieben: 31.07.2023, 17:06 habe mir einen neuen von TronicXL gekauft.
Wenn ich danach suche, ich finde da nur Verteiler/Splitter. Keinen Verstärker.
katzenkreis hat geschrieben: 31.07.2023, 17:06 Wenn ich allerdings ein Gerät direkt in die Kabelbuchse stecke (egal ob Dreambox oder TV), werden alle Sender gefunden.
Das bestätigt meine Meinung das es sich da nur um einen Verteiler/Splitter handelt. Weil die Dämpfung des Verteiler/Splitter entfällt, somit die Signalstärke höher wird.
katzenkreis hat geschrieben: 31.07.2023, 17:06 Egal wie ich die Stellschraube einstelle, fehlen die Sender aus den genannten Frequenzen immer noch oder es werden noch weniger Sender gefunden.
Ich muß jetzt mal blöd fragen, an welcher Stellschraube da gedreht wird.

Verteiler, Verstärker hin oder her, auch nicht wirklich ne Ahnung wie das per Antennenkabel zu verkabeln wäre, die Dreambox Tuner haben doch auch einen Antennenausgang, da mal versucht die Geräte untereinander zu verkabeln?
Karl. hat geschrieben: 31.07.2023, 19:02 Poste mal die Modemwerte von der betreffenden Dose.
Was aber nur was für die Modemwerte was sagt, nicht wirklich für die Kabel TV Werte.
Nutzen bringt da nur ne FritzBox die DVB-C kann, das darin auch aktiviert ist.

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner (G09 mit HD Premium und HD Premium Plus), DVB-T2 Dual HD Tuner mit freenet.tv
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.57), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5876
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Besserwisser »

Vermutlich hat der TE sowas ähnliches gekauft:

https://www.amazon.de/TronicXL-Kabelfer ... B07LDKHY54

Eventuell hat das Teil bei 450 MHz eine Resonanzstelle.
Ich würde bei ausreichend Pegel an der Dose einen passiven Verteiler versuchen.
Weil die Internettransponder unterhalb und oberhalb des TV-Bereiches liegen,
kann man mit Hilfe der Modempegel auf die Stärke des TV-Signals schließen.
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Peter65 hat geschrieben: 31.07.2023, 22:12
katzenkreis hat geschrieben: 31.07.2023, 17:06 habe mir einen neuen von TronicXL gekauft.
Wenn ich danach suche, ich finde da nur Verteiler/Splitter. Keinen Verstärker.
Besserwisser hat hier richtig getippt. Es ist ein Verstärker für vier Geräte.
Verteiler, Verstärker hin oder her, auch nicht wirklich ne Ahnung wie das per Antennenkabel zu verkabeln wäre, die Dreambox Tuner haben doch auch einen Antennenausgang, da mal versucht die Geräte untereinander zu verkabeln?
Die Box hat tatsächlich zwei Tuner eingebaut, also nur Eingänge, keinen Ausgang.
Karl. hat geschrieben: 31.07.2023, 19:02 Poste mal die Modemwerte von der betreffenden Dose.
Hab die Fritz!Box 6660 Cable. Kannst du mir ein Stichwort nennen, damit ich ungefähr weis, wonach ich dort suchen kann?
Peter65
Insider
Beiträge: 9612
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von Peter65 »

katzenkreis hat geschrieben: 01.08.2023, 16:33 Die Box hat tatsächlich zwei Tuner eingebaut, also nur Eingänge, keinen Ausgang.
FBC Tuner? Das da nur ein Eingang ist, nicht so gut.
Karl. hat geschrieben: 31.07.2023, 19:02 Hab die Fritz!Box 6660 Cable. Kannst du mir ein Stichwort nennen, damit ich ungefähr weis, wonach ich dort suchen kann?
Im Menü der 6660 gibt es den Menüpunkt: DVB-C.
Da muß Live TV aktiviert werden. Dann über das Menü einen Sendersuchlauf durchführen. Zum Schluß der Menüpunkt Spektrum, dieses erstellen lassen das Ergebnis dann als Screenshot posten. Vorher mit der Maus auf 450 Mhz gehen, dann werden dir die unverschlüsselten Sender auf dieser Frequenz angezeigt und die Empfangswerte für 450 Mhz.
Nicht das du dich wunderst, es werden alle Frequenzen angezeigt, allerdings die verschlüsselten Sender werden nicht angegeben.
Die 6660 ist an der gleichen Dose wie deine Receiver/TV?

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner (G09 mit HD Premium und HD Premium Plus), DVB-T2 Dual HD Tuner mit freenet.tv
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.57), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Peter65 hat geschrieben: 01.08.2023, 19:27
katzenkreis hat geschrieben: 01.08.2023, 16:33 Die 6660 ist an der gleichen Dose wie deine Receiver/TV?
Das ist korrekt.
katzenkreis
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2023, 16:39
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Empfangsprobleme auf 442+450 MHz

Beitrag von katzenkreis »

Fritzbox Spektrum.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.