[VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/CommScope-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom- bzw. Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
beercarrier
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2023, 20:59
Bundesland: Sachsen

[VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von beercarrier »

Hi@all,
es geht um einen Business Anschluss bei Kabel Deutschland aka Vodafone. Bin da etwas am verzweifeln. Eventuell hat das jemand anders schon mal durch und kann da gute Hinweise geben, wäre da echt dankbar, denn der Kundensupport weiß in 9,9/10 Fällen nicht mal was das ist. Ich bin an der Stelle wo ich einen String bekommen habe der als TXT Record der Subdomain hinzugefügt werden soll. Mein Registrar ist Netcup. Ich habe das auch getan. Die Nameserver die die Domain verwalten sind die von Netcup, müssten es nicht die von Vodafone sein? Wenn ja welcher ist der richtige? Wer den selben Leidensweg hatte - bitte melde dich!
Flole
Insider
Beiträge: 9940
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von Flole »

Was möchtest du denn nun? Einen PTR record setzen oder einen TXT record setzen?
beercarrier
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2023, 20:59
Bundesland: Sachsen

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von beercarrier »

Den PTR setzen. Beziehungsweise kann ich das gar nicht weil mir im Kundenportal der DNS Reiter fehlt. Jetzt hat mir ein Vodafone Mitarbeiter den String geschickt den ich als TXT Record bei Netcup auf die Subdomain gesetzt habe. Damit machen die Besitzprüfung zur Domain anscheinend.
reneromann
Insider
Beiträge: 4938
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von reneromann »

Der PTR wird bei Vodafone in deren DNS gesetzt...
Um genau zu sein, lautet für die IP-Adresse W.X.Y.Z die PTR-Adresse "Z.Y.X.W.in-addr.arpa" und muss innerhalb der Domain "Y.X.W.in-addr.arpa" angelegt werden (der in dem Fall zu Vodafone gehört und daher auch von den DNS-Servern von Vodafone verwaltet wird).

Nur will Vodafone zur Verifikation, dass es auch wirklich deine Domain ist, dass du auf "deinem" DNS (bzw. der deines Providers) einen TXT-Record als Zeichen dafür, dass dir die Domain wirklich gehört (oder du darüber zumindest entsprechende administrative "Gewalt" hast), gesetzt haben.

Du kannst also selbst gar keinen PTR-Record setzen, weil dir die Domain "Y.X.W.in-addr.arpa" nicht gehört.

By the way: Die gleiche Logik funktioniert auch im lokalen Netzwerk für lokale Rechner, wenn der eigene DNS entsprechende Unterstützung für PTR-Records mitbringt.
why_not
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 02.05.2022, 12:25

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von why_not »

reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 01:58 Nur will Vodafone zur Verifikation, dass es auch wirklich deine Domain ist, dass du auf "deinem" DNS (bzw. der deines Providers) einen TXT-Record als Zeichen dafür, dass dir die Domain wirklich gehört (oder du darüber zumindest entsprechende administrative "Gewalt" hast), gesetzt haben.
Ich kann den PTR bei jedem Hoster auf z.B. BannenQuark setzen und das ist kein Problem, aber wehe irgendwer kann PTRs setzen in sowieso verbrannten IP ranges bei Vodafone? Lebt man bei Vodafone nach dem Moto: "Wieso mehr Bürokratie? Weil wir es durchdrücken können gegenüber unseren alternativlosen Kunden!"
reneromann
Insider
Beiträge: 4938
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von reneromann »

why_not hat geschrieben: 29.07.2023, 02:19
reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 01:58 Nur will Vodafone zur Verifikation, dass es auch wirklich deine Domain ist, dass du auf "deinem" DNS (bzw. der deines Providers) einen TXT-Record als Zeichen dafür, dass dir die Domain wirklich gehört (oder du darüber zumindest entsprechende administrative "Gewalt" hast), gesetzt haben.
Ich kann den PTR bei jedem Hoster auf z.B. BannenQuark setzen und das ist kein Problem,[...]
Aber nur für die IPs, die der Hoster unter seiner Kontrolle hat.
Für alle anderen IPs kannst du da keine PTRs setzen, weil die schlichtweg nie bei diesem Hoster angefragt werden.
[...]aber wehe irgendwer kann PTRs setzen in sowieso verbrannten IP ranges bei Vodafone? Lebt man bei Vodafone nach dem Moto: "Wieso mehr Bürokratie? Weil wir es durchdrücken können gegenüber unseren alternativlosen Kunden!"
Schlichtweg weil sich VF absichern will, dass da niemand "microsoft.com" o.ä. als PTR setzt und dann über die IP als Spamschleuder auftritt.
Wenn du dort deine eigene Domain hinterlegst und damit dann Mist baust, ist das dein Problem - aber unter fremder Namen sieht die Sache anders aus und daher will VF 'ne Absicherung, dass dir wirklich die Domain gehört.

Und so "verbrannt" sind die Business-IP-Ranges von Vodafone dann doch nicht...
Karl.
Insider
Beiträge: 7019
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von Karl. »

reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 05:32 Und so "verbrannt" sind die Business-IP-Ranges von Vodafone dann doch nicht...
Feste VFKD IPs waren mal teilweise auf den VFKD SIP Servern verbannt, also, feste IP + eigenes Endgerät = kein SIP, mit Homebox oder dynamischer IP lief es.

Das hielt auch Wochen bis Monate an, warum man das so konfiguriert hatte - keine Ahnung.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
why_not
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 02.05.2022, 12:25

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von why_not »

reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 05:32 Aber nur für die IPs, die der Hoster unter seiner Kontrolle hat.
Für alle anderen IPs kannst du da keine PTRs setzen, weil die schlichtweg nie bei diesem Hoster angefragt werden.
You don't say? :hirnbump:
reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 05:32 Schlichtweg weil sich VF absichern will, dass da niemand "microsoft.com" o.ä. als PTR setzt und dann über die IP als Spamschleuder auftritt.
Wenn du dort deine eigene Domain hinterlegst und damit dann Mist baust, ist das dein Problem - aber unter fremder Namen sieht die Sache anders aus und daher will VF 'ne Absicherung, dass dir wirklich die Domain gehört.
Ah also Vodafone hat nicht verstanden wie Email Versand im Internet funktioniert und macht deshalb diesen Affentanz. :kaffee:
reneromann
Insider
Beiträge: 4938
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von reneromann »

why_not hat geschrieben: 29.07.2023, 12:18
reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 05:32 Schlichtweg weil sich VF absichern will, dass da niemand "microsoft.com" o.ä. als PTR setzt und dann über die IP als Spamschleuder auftritt.
Wenn du dort deine eigene Domain hinterlegst und damit dann Mist baust, ist das dein Problem - aber unter fremder Namen sieht die Sache anders aus und daher will VF 'ne Absicherung, dass dir wirklich die Domain gehört.
Ah also Vodafone hat nicht verstanden wie Email Versand im Internet funktioniert und macht deshalb diesen Affentanz. :kaffee:
Offenbar hast du's nicht verstanden...
VF sichert sich damit nur ab, dass du als PTR nichts hinterlegen kannst, was nicht zu dir gehört.

Also eben nicht als PTR "mail.office365.com" für deinen Anschluss hinterlegst...
why_not
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 02.05.2022, 12:25

Re: [VFKD] PTR Record Vodafone Cable

Beitrag von why_not »

reneromann hat geschrieben: 31.07.2023, 14:58
why_not hat geschrieben: 29.07.2023, 12:18
reneromann hat geschrieben: 29.07.2023, 05:32 Schlichtweg weil sich VF absichern will, dass da niemand "microsoft.com" o.ä. als PTR setzt und dann über die IP als Spamschleuder auftritt.
Wenn du dort deine eigene Domain hinterlegst und damit dann Mist baust, ist das dein Problem - aber unter fremder Namen sieht die Sache anders aus und daher will VF 'ne Absicherung, dass dir wirklich die Domain gehört.
Ah also Vodafone hat nicht verstanden wie Email Versand im Internet funktioniert und macht deshalb diesen Affentanz. :kaffee:
Offenbar hast du's nicht verstanden...
VF sichert sich damit nur ab, dass du als PTR nichts hinterlegen kannst, was nicht zu dir gehört.

Also eben nicht als PTR "mail.office365.com" für deinen Anschluss hinterlegst...
Wie soll man das auch verstehen die Hälfte fehlt ja. Die wollen also verhindern das man sich mail.office365.com als PTR hinterlegt aber das WARUM fehlt. Vor was soll das wen schützen? Und was zum Geier soll das bringen sich mail.office365.com als PTR zu setzen.