[VF West] Astro Gut400 für Sternverkabelung SAT + DVB-C Mischung

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
DAN777
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 30.05.2023, 14:07
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Astro Gut400 für Sternverkabelung SAT + DVB-C Mischung

Beitrag von DAN777 »

Flole hat geschrieben: 02.08.2023, 01:57 Wenn du kein Sat nutzen willst sondern nur Kabelfernsehen ist das möglich. Aber warum sollte man das tun? 2 Wohnungen, macht fast 40€ nur für Kabel-TV pro Monat, da rechnet sich die Errichtung der Sat Anlage in nicht mal einem Jahr....
Weil der Vertrag noch 2-3 Jahre sowieso läuft, Vodafone hat den Bau damals erschlossen. Wie auch immer Vertrag läuft eben sowieso.
Aktuell keinerlei Zeit auch noch Sat zu installieren.
Karl.
Insider
Beiträge: 7019
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Astro Gut400 für Sternverkabelung SAT + DVB-C Mischung

Beitrag von Karl. »

Einen MNV kann man außerordentlich zum 30.06.2024 kündigen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DAN777
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 30.05.2023, 14:07
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Astro Gut400 für Sternverkabelung SAT + DVB-C Mischung

Beitrag von DAN777 »

Karl. hat geschrieben: 02.08.2023, 08:45 Einen MNV kann man außerordentlich zum 30.06.2024 kündigen...
Bis wann muss ich gekündigt haben? Was passiert mit dem Internet über Vodafone?
D Glasfaser bearbeitet zwar gerade die Strasse und verlegt Glasfaser. Aber ob wir uns an die binden wollen steht auch wieder woanders.

Ich denke das werde ich auch, mir fehlt aber die Zeit jetzt Sat zu installieren. V.a. geht vom Keller/Technikraum jeweils nur ein Koax Kabel in die Technikräume der 2 Wohnungen. Also müsste ich bei "Sat Kabel" nachziehen, schaffe ich aktuell nicht.

Technisch passt ein Verteiler besser als ein Abzweiger soweit ich es verstehe.
Kabellängen vom Technikraum der Wohnungen sind sternförmig in die einzelnen Räume verlegt, immer doppelt.
Leider in einen Hager Aufputz Multimedia Verteilerschränkchen gestopft.

Von den Wohnungen aus geht eine Leitung nach unten in den Haupttechnikraum, wo sich der Verteiler und der Verstärker von Vodafone befindet.

Die Bauform des BVE 8-02P würde mir zusagen, bekomme ich meiner Meinung ganz gut in den beengten Verteilerschrank.
Hoppelhase hat geschrieben: 02.08.2023, 03:25
Idee per Verteiler:
Verstärker 83db -11dB(8-fach Verteiler) -6dB(35m Kabel->Wohnräume) -10dB(8xBSD 963-11N) = 56dB Dosenausgang

Heißt, der Hausanschlussverstärker muss auf volle Pulle hoch geregelt oder getauscht werden.
Eine Idee für einen 8-fach Verteiler mit anderen DämpfungsWerten?
Danke
Flole
Insider
Beiträge: 9940
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Astro Gut400 für Sternverkabelung SAT + DVB-C Mischung

Beitrag von Flole »

DAN777 hat geschrieben: 02.08.2023, 08:42
Flole hat geschrieben: 02.08.2023, 01:57 Wenn du kein Sat nutzen willst sondern nur Kabelfernsehen ist das möglich. Aber warum sollte man das tun? 2 Wohnungen, macht fast 40€ nur für Kabel-TV pro Monat, da rechnet sich die Errichtung der Sat Anlage in nicht mal einem Jahr....
Weil der Vertrag noch 2-3 Jahre sowieso läuft, Vodafone hat den Bau damals erschlossen. Wie auch immer Vertrag läuft eben sowieso.
Aktuell keinerlei Zeit auch noch Sat zu installieren.
Was ist das denn für ein Vertrag?