[VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

In diesem Forum geht es um die GigaTV 4K Box, die GigaTV Cable Box 2 und die GigaTV Netbox, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone GigaTV"-Produkten liefert, sowie um die jeweils dazugehörige GigaTV-App bzw. GigaTV Mobile App. Außerdem finden hier alle Themen zum HZ-Recorder (ehem. Horizon-Recorder) bzw. zur HZ Go - App (ehem. Horizon Go) von Vodafone West ihren Platz.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es um die GigaTV 4K Box, die GigaTV Cable Box 2, die GigaTV Netbox oder um HZ (ehem. Horizon) geht.
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Alex-MD »

Flole hat geschrieben: 25.06.2023, 10:51ich halte mich da lieber an die Fakten.
Dann mal her mit den Fakten.
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Flole »

Die Fakten stehen da: Bei einem simplen T-Stück gibt es Probleme wegen mangelnder Entkopplung. Lass mich raten: Du hast es noch nie ausprobiert, geschweige denn verstehst du überhaupt wozu Entkopplung überhaupt benötigt wird....
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Alex-MD »

Darum Frage ich dich, was willst du entkoppeln und warum wird das Zeug seit Jahrzehnten verkauft wenn es doch nicht funktioniert.
Ich bitte immer noch um Fakten und Erklärungen.

Ps. So ein Teil läuft tatsächlich bei einer bekannten und teilt das Signal für TV Wohnzimmer und TV Schlafzimmer.
Also welches Teil es genau ist weiß ich nicht nur das es ein Billigteil ist ohne jeglichen Aufdruck einer Teilenummer.
Gab mal Störungen, konnte ich beheben, Dose ist hinter dem Mülleimer und der Stecker war einfach leicht rausgerutscht.
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 25.06.2023, 22:21 Darum Frage ich dich, was willst du entkoppeln und warum wird das Zeug seit Jahrzehnten verkauft wenn es doch nicht funktioniert.
Es funktioniert nicht für diesen Anwendungsfall. Warum werden Wago Klemmen verkauft wenn es doch nicht funktioniert damit Koaxialkabel zu verbinden und so das Signal zu verteilen? Ist vom Prinzip her dieselbe Frage....

Ich habe auch so ein Ding, und das Teil eignet sich hervorragend für bestimmte Messungen, nämlich immer dann wenn man keine Entkopplung haben will. Schließt man das ganze hingegen an eine Dose mit 2 TVs an und nutzt beide Geräte gleichzeitig gibt's Störungen. Das hängt damit zusammen, dass ein TV Störungen aussendet, und somit die Kanäle am anderen Gerät stört. Gleichzeitig stimmt die Impedanz überhaupt nicht mehr (was passiert wenn man Widerstände parallel schaltet brauche ich wohl nicht zu erklären). Warum denkst du denn gibt es bei den klassischen 2 Loch Dosen eine Entkopplung? Man hätte doch früher als es noch kein Internet gab einfach auf Verstärker verzichten können, alle Drähte irgendwie zusammentüddeln, das ganze Schirmen können und fertig.... Keine nervige Dämpfung, Kosten für die Dosen, Abzweiger/Verteiler und Verstärker gespart, man braucht nichts ausrechnen, hat doch nur Vorteile wenn's funktionieren würde. Oder die Dosenhersteller hätten die ganze Entwicklungsarbeit und Komponenten sparen können, einfach die beiden Anschlüsse, Ausgang und Eingang zusammenklemmen, fertig. Warum wird das alles nicht gemacht wenn's doch funktioniert?
Alex-MD hat geschrieben: 25.06.2023, 22:21 Also welches Teil es genau ist weiß ich nicht nur das es ein Billigteil ist ohne jeglichen Aufdruck einer Teilenummer.
Gab mal Störungen, konnte ich beheben, Dose ist hinter dem Mülleimer und der Stecker war einfach leicht rausgerutscht.
Na solange du nicht weißt was es für ein Teil ist kann man dazu nichts sagen.
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Alex-MD »

Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 01:36Schließt man das ganze hingegen an eine Dose mit 2 TVs an und nutzt beide Geräte gleichzeitig gibt's Störungen. Das hängt damit zusammen, dass ein TV Störungen aussendet, und somit die Kanäle am anderen Gerät stört.
Das wäre die Theorie, gleichzeitig zeigt die Praxis das es funktioniert sonst würden die nicht weiterhin verkauft werden.
Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 01:36Warum denkst du denn gibt es bei den klassischen 2 Loch Dosen eine Entkopplung? Man hätte doch früher als es noch kein Internet gab einfach auf Verstärker verzichten können, alle Drähte irgendwie zusammentüddeln, das ganze Schirmen können und fertig.... Keine nervige Dämpfung, Kosten für die Dosen, Abzweiger/Verteiler und Verstärker gespart, man braucht nichts ausrechnen, hat doch nur Vorteile wenn's funktionieren würde. Oder die Dosenhersteller hätten die ganze Entwicklungsarbeit und Komponenten sparen können, einfach die beiden Anschlüsse, Ausgang und Eingang zusammenklemmen, fertig. Warum wird das alles nicht gemacht wenn's doch funktioniert?
Ich gehe mal davon aus ohne es zu wissen das die modernen Fernseher da schon soweit sind das sie eben nicht mehr stören. Nur so eine Idee.
Und so ähnlich wie du es da beschreibst wurde es doch tatsächlich nicht selten gemacht. Beispiele dafür gab es im Forum, gemerkt hat man es erst als das Internet nicht ganz so lief wie man es gerne hätte.
Das eine ist die Theorie wie es sein sollte, das andere wie es auch ohne diese Theorie funktioniert. Ich habe nichts dagegen wenn man es so baut wie die Theorie es vorsieht, nur geht es offensichtlich eben auch anders.
Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 01:36
Alex-MD hat geschrieben: 25.06.2023, 22:21 Also welches Teil es genau ist weiß ich nicht nur das es ein Billigteil ist ohne jeglichen Aufdruck einer Teilenummer.
Gab mal Störungen, konnte ich beheben, Dose ist hinter dem Mülleimer und der Stecker war einfach leicht rausgerutscht.
Na solange du nicht weißt was es für ein Teil ist kann man dazu nichts sagen.
Da Billigteil aus dem nächsten Baumarkt gehe ich davon aus das es einfach nichts entkoppelt. Kann es ja beim nächsten Besuch mal genauer ansehen. Wenn das Ding mehr kann hätte ich angenommen es steht drauf. Auf jeden Fall laufen beide TV auch gleichzeitig ohne Störungen.
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 26.06.2023, 10:10
Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 01:36Schließt man das ganze hingegen an eine Dose mit 2 TVs an und nutzt beide Geräte gleichzeitig gibt's Störungen. Das hängt damit zusammen, dass ein TV Störungen aussendet, und somit die Kanäle am anderen Gerät stört.
Das wäre die Theorie, gleichzeitig zeigt die Praxis das es funktioniert sonst würden die nicht weiterhin verkauft werden.
Die Praxis zeigt, dass es nicht funktioniert, habe ich dir doch gerade erklärt.... Da kann der Fernseher noch so modern sein.
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Alex-MD »

du hast es erklärt, tatsächlich belegen kannst es aber nicht. Oder hast du etwa tatsächlich mal TV ohne Entkoppelung betrieben? Unfassbar!
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Flole »

Natürlich habe ich das mal ausprobiert, auch wenn das Ergebnis von vornherein klar war. Ich hab so ein Teil auch mit F Steckern und hab da auch mal 2 Modems dran gehangen. Das Ergebnis ist im Prinzip dasselbe wie beim TV.
Benutzeravatar
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 857
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Alex-MD »

Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 15:40Ich hab so ein Teil auch mit F Steckern und hab da auch mal 2 Modems dran gehangen. Das Ergebnis ist im Prinzip dasselbe wie beim TV.
Könnte es sein das Modems ein klein wenig etwas anderes sind als TV-Geräte? Erklär mal genauer was die TV-Geräte da senden was sie gegenseitig stört. Wenn TV-Geräte selbst da Störer sind, sind das in meinen Augen ziemliche Fehlkonstruktionen. Die sollen ja nur empfangen.
Flole
Insider
Beiträge: 9933
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] GigaTV Cable Box 2 vs Giga tv 4k box

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 26.06.2023, 17:11
Flole hat geschrieben: 26.06.2023, 15:40Ich hab so ein Teil auch mit F Steckern und hab da auch mal 2 Modems dran gehangen. Das Ergebnis ist im Prinzip dasselbe wie beim TV.
Könnte es sein das Modems ein klein wenig etwas anderes sind als TV-Geräte? Erklär mal genauer was die TV-Geräte da senden was sie gegenseitig stört. Wenn TV-Geräte selbst da Störer sind, sind das in meinen Augen ziemliche Fehlkonstruktionen. Die sollen ja nur empfangen.
Deswegen habe ich es ja auch mit Modems und TV Geräten getestet.

:wand: Man merkt, dass dir jegliches technisches Verständnis im Bereich der HF Technik fehlt....

Was in einem solchen Fall passieren kann und mögliche Erklärungen und Lösungen wurden für ein sehr ähnliches Problem unter https://www.mikrocontroller.net/topic/97782 gesammelt, sogar von Leuten die mal Radios entwickelt haben (und vom Radio-Tuner zum Fernsehtuner ist es dann auch nicht mehr so weit).

Wenn du aber nur an die Impedanz des Tuners gedacht hättest und was bei der Parallelschaltung von Widerständen passiert wärst du auch selber drauf gekommen, dass es mit "nur Empfangen" eben nicht getan ist.