Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

In diesem Bereich dreht sich alles um Sky. Themen, die nur Sky über Satellit oder andere Empfangswege betreffen, bitte entsprechend kennzeichnen!
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen zu Sky bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West gibt es auch im Helpdesk.
Lars-
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020, 11:33
Bundesland: Hessen

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von Lars- »

DarkStar hat geschrieben: 23.04.2023, 07:47
Die wurden nicht alle ersetzt.
Die Hürde das noch zu tun scheint mir aber nicht sonderlich hoch. Solange bleibt es doch so, dass ein Kunde mit Sky Q-Kabelbox eine schlechtere Bildqualität bekommt als z.B. mit Sky Q-IPTV-Box an derselben Adresse bei denjenigen Sendern, von denen es zwar eine HD-Version gibt, die aber nur in SD ins Kabel eingespeist werden. Theoretisch könnten diese Programme aber auch auf die Sky Q-Kabelboxen gestreamt werden in vernünftiger Qualität.
Viele Grüße,
Lars
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14640
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von berlin69er »

Mit dem SkyQ IPTV kann man aber nichts aufzeichnen und UHD geht über den auch nicht.
Es fehlen zudem eine Reihe von Sendern, die es im Kabel gibt, sprich man ist immer auf das Wohlwollen von Sky angewiesen, welche Sender aufgenommen werden.
Zudem kämpft die Büchse noch arg mit Kinderkrankheiten.
Da in der Regel alle Modifikationen und Updates aus England kommen, ist da auch nicht mehr viel zu erwarten.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
Lars-
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020, 11:33
Bundesland: Hessen

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von Lars- »

Kommt wohl wie immer auf die Sehgewohnheiten an. Das UHD-Argument zählt nur für Bundesliga- und F1-Interessierte. Und das mit den Aufzeichnungen wird durch bessere Verfügbarkeit von Streaminginhalten auf Sky Q entschärft.

Gravierender finde ich, dass man bei Sat/Kabel zusätzlich drei Apple TVs nutzen kann, bei Umstellung auf die IPTV-Box selbige aber bei den drei Streams mitgezählt wird.

Wie wichtig den Engländern ihre eigene IPTV-Box ist kann ich leider nicht beurteilen, dafür kenne ich Sky UK zu schlecht.

Unter dem Strich bleibt, dass Sky hier zig verschiedene Ausspielwege anbietet und nur die Sat-Variante frei von Nachteilen ggü. anderen ist, wenn ich jetzt nichts übersehen hab.
Viele Grüße,
Lars
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14640
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von berlin69er »

Nein, über SoD gibt es auch Filme und Serien in UHD, aber nur über die SkyQ Sat und Kabelreceiver.

Seit der Umstellung auf SkyQ kommt die komplette Software der Geräte aus UK, sprich deutsche Besonderheiten werden nicht mehr berücksichtigt.
Updates wird es keine mehr geben, da die Engländer mit ihrer Box zufrieden sind und Sky D zudem stark defizitär ist und lieber abgestoßen werden soll. Da wird nichts mehr investiert.

Wenn man nicht aufzeichnen will, kann man auch gleich auf Sky WOW wechseln, welches deutlich günstiger, als ein herkömmliches Sky Abo ist.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
Lars-
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020, 11:33
Bundesland: Hessen

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von Lars- »

Heißt das ein Kunde, der weder Sat noch Kabel hat, wäre besser dran, Sky Q mit Sat oder Kabel zu bestellen, um über diese Box dann SoD in UHD anzuschauen? Wenn der Kunde schon ein Apple TV hat, kann er ja die linearen Sender über die Sky Q-App darauf anschauen und nur für UHD Inhalte auf die andere Box wechseln. Das wäre nicht mal vertragswidrig, weil nur verlangt wird, dass der Receiver ans Internet angeschlossen wird und nicht, dass der auch TV-Signal bekommt :D

Hat Sky WOW denn im gleichen Umfang UHD-Inhalte wie Sky Q (Sat/Kabel)?
Viele Grüße,
Lars
23goalie
Fortgeschrittener
Beiträge: 300
Registriert: 16.02.2007, 23:47
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von 23goalie »

Lars- hat geschrieben: 23.04.2023, 13:31Hat Sky WOW denn im gleichen Umfang UHD-Inhalte wie Sky Q (Sat/Kabel)?
Über WOW gibt es aktuell noch kein UHD.
Sky komplett inkl. UHD - HD+, Dreambox 900 UHD, Sky Q
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14640
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von berlin69er »

Sky UHD gibt es über keine der Sky Apps, sondern nur per SkyQ Receiver (linear und SoD). Mal von der bisherigen Möglichkeit über Kabel, die linearen UHD Sender mit freien Receivern zu empfangen abgesehen, was ja bald auch nicht mehr funktionieren wird.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
Lars-
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020, 11:33
Bundesland: Hessen

Re: Sendet Sky im Kabel bald alles in H.265/HEVC?

Beitrag von Lars- »

Muss mal testen, ob man ohne gestecktes Antennenkabel mit Fehlermeldungen überhäuft wird oder den Sky Q-Receiver auch so ganz gut nutzen kann für SoD. Und ob für die Inbetriebnahme Antennensignal notwendig ist.
Viele Grüße,
Lars