[VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
polarwolf
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2023, 15:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von polarwolf »

Hallo, seit einigen Tagen gibt es ständige Verbindungsabbrüche in Verbindung mit unserer privaten Fritzbox 6591 (sowohl FritzOS 7.29 wie auch 7.50), die bisher problemlos gearbeitet hat. Die Übersichtsseite der Kabelinformationen zeigt 32 Kanäle in Empfangsrichtung und 1 Kanal in Senderichtung. Unter Kanäle ist vermerkt, dass in Senderichtung kein DOCSIS 3.1 zur Verfügung steht.
Ein gesicherter Screenshot vor längerer Zeit zeigt in Senderichtung noch 5 Kanäle und zwar mit DOCSIS 3.1.
Teilweise bricht die Verbindung nach kurzen Augenblicken zusammen, teilweise läuft es auch deutlich länger (aktuell über 3 Stunden).
Hat jemand einen Tipp?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 9688
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von Flole »

Du solltest mal die Hausverteilanlage überprüfen (lassen), oder am HÜP prüfen wie es dort aussieht um zu schauen ob es ein Vodafone Problem ist oder ein "eigenes" Problem.
polarwolf
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2023, 15:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von polarwolf »

Hm, der Hausanschluss geht über einen Verstärker von Vodafone direkt an die Verteilerdose und von dort an den Router (EFH), insofern sollte dort nichts passiert sein.
Aber dann will ich mich mal mit der Hotline „vergnügen“…
Danke!
Flole
Insider
Beiträge: 9688
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von Flole »

Wenn du keinen Wartungsvertrag abgeschlossen hast ist die Hausverteilanlage deine Verantwortung. Es kann passieren, dass Vodafone dir den Technikereinsatz in Rechnung stellt wenn das Signal am HÜP in Ordnung ist und deine Hausverteilanlage es dann "versaut".
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von spooky »

Du kannst bevor du die Hotline begnügst, das Modem mal direkt am HüP anschließen… wie sieht es dann aus?
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
polarwolf
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2023, 15:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von polarwolf »

Die Box ist direkt am HÜP angeschlossen.
Ansonsten habe ich vorhin die Hotline erreicht, angeblich sollen in der Umgebung mehrere Kunden betroffen sein, trotzdem wird sich wohl noch ein von VF beauftragtes Serviceunternehmen melden.
Ich warte mal ab…
Karl.
Insider
Beiträge: 6694
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von Karl. »

polarwolf hat geschrieben: 03.04.2023, 16:54 Hm, der Hausanschluss geht über einen Verstärker von Vodafone direkt an die Verteilerdose und von dort an den Router (EFH)
Klingt ganz anders als
polarwolf hat geschrieben: 03.04.2023, 19:04 Die Box ist direkt am HÜP angeschlossen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
polarwolf
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2023, 15:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von polarwolf »

Hm, da kenne ich wohl das richtige Vokabular nicht. Ich ging davon aus, dass die erste von mir nutzbare Anschlussstelle der HÜP ist.
OK, was soll ich sagen, ich habe die Box nun direkt hinter den Verstärker angeschlossen (vor dem macht es wohl keinen Sinn?!) - ohne die Verteilerdose (ca. 15cm Kabel dazwischen) - nun habe ich in Senderichtung wieder 5 Kanäle und die Pegel in der Kanalübersicht sind um Größenordnungen höher!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
polarwolf
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2023, 15:57
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von polarwolf »

Habe gerade festgestellt, dass die Anzahl der Sendekanäle schwankt, teilweise auch keiner mit DOCSIS 3.1!
Karl.
Insider
Beiträge: 6694
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Ständige Verbindungsabbrüche an Fritzbox 6591 Cabel, nur 1 Sendekanal und kein DOCSIS 3.1 in Senderichtung

Beitrag von Karl. »

Klemm den Router mal an den HÜP (Schraub den Eingang vom Verstärker ab und an die Fritzbox)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: