[VFKD] Upload wann und wie viel?

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
TheArt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.07.2021, 23:39
Bundesland: Niedersachsen

[VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von TheArt »

Moin Moin,

ich warte jetzt knapp 1 Jahr auf die Erhöhung des Uploads für 1000er Kabel ( So wie viele denke ich mal :D ). Jetzt wurde vor paar Wochen ( 02.2023 ) auf unserem Segment der Docsis 3.1 Kanal aktiviert.
Was ich mich dabei Frage:

1. Wie viel MBits kann man mit einem Docsis 3.1 Upload überhaupt Transportieren? 35 MHz ist der Kanal Breit und 4K QAM Modulation?
2. Ist es in der Summe mehr als die 4 Docsis 3.0 Kanäle liefern?
3. Ist die Umstellung,ohne das Spektrum auf 204 MHz zu erhöhen überhaupt Sinnvoll.
4. Was könnte maximal mit Docsis 3.1 umgesetzt werden (inkl, Netzerweiterung 85Mhz / 204 / 258 MHz ) mit zusätzlichen TV etc. Und ist eine nochmalige Netzerweiterung mit Umbau aller Zwischenverstärke, HUP usw.. finanziell lohnenswert?
5. Wann denkt ihr, wird sich realistisch was in Richtung Upload tun?

Danke für die Antworten.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9321
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von DarkStar »

Mehr als QAM 256 hab ich hier beim DS 3.1 US noch nicht gesehen, es soll aber wohl bis QAM 1024 gehen.
TheArt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.07.2021, 23:39
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von TheArt »

DOCSIS 3.1
Kanal: 1
Kanal ID: 0
Typ: 4K
Frequenz ( MHz ): 30 - 65
Power Level ( dBmV ): 39.2

FritzBox 6591
DarkStar
Insider
Beiträge: 9321
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von DarkStar »

So Funktioniert die Anzeige nicht, das sind bis 7.29 nur Dummy Daten.

Code: Alles auswählen

Senderichtung
DOCSIS 3.1
Kanal ID = 9
Modulation = 256QAM
Frequenz (MHz) = 29.775 - 64.775
Power Level (dBmV) = 39.0
Aktive Subcarrier = 640
FFT Größe = 2K
TheArt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.07.2021, 23:39
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von TheArt »

Alles klar, danke dafür, zurück zur Frage, was ist den damit möglich? 35 MHz mit 256 QAM. Oder ist die Breite dann doch kleiner?

Telekom Bzw. Mit Kabel Zuhause hat glaube ich mit 3.1 1000/300 realisiert. läuft es da anders? Ist das umsetzbar bei Vodafone?
DarkStar
Insider
Beiträge: 9321
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von DarkStar »

Vodafone kann man schlecht mit dem was die Telekom über Kabel anbietet vergleichen.
In Objekten wo die Telekom so hohe Upload Bandbreiten anbietet geht Glasfaser direkt bis in die Gebäude und wird dort in DOCSIS umgewandelt.
Da hat dann ein Haus praktisch sein eigenes Segment.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von Flole »

DarkStar hat geschrieben: 15.03.2023, 11:20 So Funktioniert die Anzeige nicht, das sind bis 7.29 nur Dummy Daten.
Naja, das sollte wohl die FFT Größe sein, aber die wurde zu allem Überfluss auch noch falsch angezeigt....

Die 35 MHz berücksichtigen auch nicht die Löcher da drin, die muss man auch noch abziehen (auch wenn's nicht viele sind), und dann ist es simple Mathematik bzw. simples basteln von verschiedenen Szenarien (DOCSIS 3.0 ungenutzt, DOCSIS 3.0 zu 50% genutzt, DOCSIS 3.1 auf allen Geräten auf höchster Modulation usw.).
TheArt
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21.07.2021, 23:39
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von TheArt »

Wie würde eine solche Berechnung aussehen?

Hat da jemand ein Beispiel mit Erklärung?
SenfKabelHer
Kabelexperte
Beiträge: 740
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von SenfKabelHer »

Die Frage ist nicht was mit Docsis möglich ist. Da sind noch gigantische Reserven drin, Docsis 4 soll ja 60 Gbit mit full duplex und ultra low latency ermöglichen und ist damit auf Augenhöhe mit GPON ftth.

Die Frage ist was Vodafone machen wird und dazu lassen sie halt nichts raus, es gibt nur so ein paar Roadmaps als PDF und hier und da wird mal ein Sprecher in der Presse zitiert.
Vielleicht wissen sie das selbst noch nicht so genau und finden das per learning by doing heraus. Wenn man es smart anstellt können die ja unheimlich viele Nodesplits mit wenig Bauarbeiten dank Phy durchführen. Wenn sie dabei geschickt ein paar wenige Komponenten tauschen können sie sogar das genutzte Spektrum ausweiten. Und wenn sie dann noch beim Rundfunk weiter entschlacken kommt auch hier mehr Kapazität her. All das scheinen sie gerade gleichzeitig anzugehen. Und wenn es stabil läuft werden schon neue Tarife mit mehr Upload kommen.

Sollte jedem lieber sein als erstmal die Tarife raushauen und dann schauen wo es hakt. Die Probleme mit überlasteten Segmenten scheinen immer weniger zu werden, falls Internetforen dafür ein Gradmesser sind. Ist also auf einem guten Weg.

An anderer Stelle wurde im Forum berichtet, dass sie jetzt auch anfangen 3.0 Modems von Bestandskunden einzusammeln und gegen 3.1 einzutauschen. Wenn man dann auch dem 3.0 Upload Frequenzen nehmen und per 3.1 nutzen kann entsteht alleine dadurch schon mehr Bandbreite im selben Spektrum. Und wenn sie schon dabei sind und auch dem 3.0 Download Frequenzen zu Gunsten vom 3.1 Download nehmen kann man das ganze neu verteilen und dem Upload auch mehr Frequenzen geben. Die haben also viele Gestaltungsmöglichkeiten, viele sind nur eine Änderung in der Software entfernt.
robert_s
Insider
Beiträge: 7246
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Upload wann und wie viel?

Beitrag von robert_s »

TheArt hat geschrieben: 16.03.2023, 20:55 Wie würde eine solche Berechnung aussehen?

Hat da jemand ein Beispiel mit Erklärung?
640 Träger * 8 Bits/Träger (256-QAM) * 50.000 Symbole/s * 8/9 FEC = 227,555 Mbits/s

Das ist aber wirklich nur das theoretische Maximum, wenn durchgängig nur DOCSIS 3.1 mit maximaler Modulation gesendet würde.

In der Praxis sind da aber noch die DOCSIS 3.0 Kanäle, und die müssten, selbst wenn nur DOCSIS 3.1 Modems im Segment wären, immer noch regelmäßig Ranging-Messages von allen Kabelmodems bekommen. Und dabei gibt es gemeinerweise auch noch "Verschnitt", weil die 5120 ksym/s der DOCSIS 3.0 Kanäle sich zeitlich nicht sauber in die 50ksym/s der DOCSIS 3.1 Kanäle einfügen lassen.

Die 4 DOCSIS 3.0 Kanäle mit insgesamt 25,6MHz Spektrum geben übrigens maximal ca. 100Mbit/s her. Aber da ist auch nur wieder das theoretische Maximum, wenn nur mit maximaler Modulation und kein DOCSIS 3.1 gesendet würde...