Zweite Multimediadose verbauen

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
JAY1983
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2023, 12:57
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von JAY1983 »

Hallo, ich möchte gerne den Standort des Routers ändern, d.h. eine weitere MM-Dose verbauen.

Folgender Aufbau: Haus mit Hausanschluss unter der Treppe im EG. Von dort geht ein einziges Koax-Kabel in ein Wellrohr.

Kabel geht vermutlich erst ins Wohnzimmer im EG. Dort ist eine MM-Dose verbaut: Teleste APM 14C (A: 14 dB, D: 2,5 dB). Durchgangsdose. Hier hängt aktuell die Fritzbox dran.

Vom Wohnzimmer geht's weiter ins OG/Büro. Dort ist eine Uralt-Antennendose von Kathrein verbaut. Auch eine Durchgangsdose. Modell und Werte sind auf der Dose nicht zu erkennen. An dieser Stelle hätte ich nun gerne die Fritzbox hängen. Hier soll also die zweite MM-Dose hin.

Vom Büro geht's noch rüber ins Schlafzimmer. Auch hier war eine alte Kathrein Antennendose mit einem Kabel dran. Also wohl die Enddose. Auch diese Dose möchte in dem Zuge erneuern. Hier reicht aber eine normale Antennendose.

Anbei die Werte der Fritzbox. Die ersten 3 Bilder zeigen die Werte an der Teleste MM-Dose im EG. Die letzten 3 zeigen die Werte an der Kathrein Dose im OG/Büro. Ich habe dazu den von Vodafone mitgelieferten Adapter genutzt (technetix CFSX 02/65).
Screenshot_20230309-111110.png
Screenshot_20230309-111204.png
Screenshot_20230309-111237.png
Screenshot_20230309-113841.png
Screenshot_20230309-114102.png
Screenshot_20230309-114150.png
In meinen Augen schauen die ganz gut aus. Auf den Kanälen 5-15 liegt der Pegel einmal außerhalb der Toleranzen. Die restlichen Abweichungen sind noch im Toleranzbereich. Ich vermute das liegt auch an dem Adapter, der ja auch nochmal dämpft.

Welche MM-Dose und welche Antennendose mit welchen Wertem kann ich im OG verwenden? Würde auch der Austausch der Teleste Dose im EG vielleicht noch was bringen? Ich würde gerne alles von einem Hersteller haben.

Danke im Voraus für die Hilfe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karl.
Insider
Beiträge: 6734
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von Karl. »

Welche Modemwerte sind von welcher Dose?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
elo22
Fortgeschrittener
Beiträge: 160
Registriert: 16.08.2009, 07:30

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von elo22 »

Karl. hat geschrieben: 09.03.2023, 15:18 Welche Modemwerte sind von welcher Dose?
Die ersten 3 Bilder zeigen die Werte an der Teleste MM-Dose im EG. Die letzten 3 zeigen die Werte an der Kathrein Dose im OG/Büro.
Lutz
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 713
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von SBKmaik »

Als 2. Dose eine MMD mit 12 und als letzte eine mit 10 dB Anschlußdämpfung. In der letzten dann einen Abschlußwiederstand einbauen.
:kaffee:
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von Flole »

Die letzte darf ruhig noch weniger Dämpfung haben. Nur keine Stichdose verbauen.
JAY1983
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2023, 12:57
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von JAY1983 »

Vielen Dank für eure Tipps.

Wäre die folgende Kombi passend?

1. Dose: Axing-BSD-963-14N, 14 dB
2. Dose: Axing BSD 963-12N, 12 dB
3. Dose: Axing BSD 963-11N, 10 dB

Leider habe ich von Axing keine Dose mit weniger als 10 dB gefunden, außer Stichdosen. Die 11N ist eine Enddose. Ist da der Endwiderstand bereits verbaut?
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 713
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von SBKmaik »

Ja.
:kaffee:
Karl.
Insider
Beiträge: 6734
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von Karl. »

Kommt drauf an, in einem umgestellten Gebiet sollte man gleich aktuelle Dosen verbauen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 713
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von SBKmaik »

Karl. hat geschrieben: 10.03.2023, 17:25 Kommt drauf an, in einem umgestellten Gebiet sollte man gleich aktuelle Dosen verbauen.
Wieso? Erläutere deine Empfehlung.
:kaffee:
Karl.
Insider
Beiträge: 6734
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zweite Multimediadose verbauen

Beitrag von Karl. »

Es würde sich so ein weiterer Dosentausch nach Umstellung auf highsplit entbehrlich machen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: