[VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
MarkCoolio
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2023, 11:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von MarkCoolio »

Hallo zusammen,

ich habe bereits gelesen, dass Fragen zu Business-Tarifen hier nicht (mehr) beantwortet werden bzw. dieses Forum primär für Privatanschlüsse ist.

Dennoch hoffe ich, dass mir Jemand eine Frage vielleicht aus eigener Erfahrung beantworten kann, weil ich momentan auf dem Schlauch stehe und nicht weiß, was das Problem ist.

Ausgangssituation:
Ich hatte/habe den Red Business Internet & Phone 300 Cable mit einer vom Provider zur Verfügung gestellten FRITZ!Box 6490 Cable. Als Option dazugebucht habe ich als Ex-Unitymedia-Kunde die "Option IPv4", d.h. kein Dual Stack, sondern eine dynamische IPv4 Adresse. Da ich auf einen Hardwareaustausch (6490 -> 6690) gehofft hatte, habe ich Anfang der Woche mehrmals mit dem Support telefoniert und, da als Voraussetzung für die 6490 die Option "Dual Stack" genannt wurde, zunächst die Umstellung auf "Dual Stack" in Auftrag gegeben.

Problem:
Unmittelbar nach Aktivierung von "Dual Stack" kam ich mit der vorher 5 Jahre lang funktionierenden VPN-Verbindung über VpnCilla App, aber auch die Heimnetzverbindung der MyFr!tz App nicht mehr von außen auf die FRITZ!Box. Sämtliche Optionen wie IPv6-Konfigurationsmöglichkeiten und Dynamic DNS habe ich dabei ausprobiert. Sie brachten aber alle keinen Erfolg.

"Lösung":
Ich habe die "Dual Stack" Option rückgängig und mir "Option IPv4" wieder buchen lassen. Unmittelbar danach funktionierte auch wieder die VPN-Verbindung über beide genannten Apps. Hilft natürlich für den Moment, aber wird mich wieder vor Probleme stellen, sobald ich tatsächlich den Hardwaretausch vornehmen möchte, da ich dann seitens Vodafone gezwungen werde, auf Dual Stack zu wechseln...

Frage:
Hat Jemand dieselben Probleme bei Umstellung von "Option IPv4" auf "Dual Stack" bzw. grundsätzlich bei "Dual Stack" mit einem Business Tarif? Meine Eltern haben dieselbe Fritzbox, Dual Stack, aber einen Privatkundentarif.. und dort funktioniert die VPN-Einwahl einwandfrei. Hätte ich irgendetwas beachten und/oder konfigurieren können bzw. müssen. Oder funktioniert es wie von mir gewünscht nicht mit einem Business Tarif, der Option Dual Stack und hier in NRW?

Vielen Dank schon einmal an Alle, die sich die Mühe machen und mir antworten!

Viele Grüße
Mark
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von Karl. »

Frage:
Ist dein IPv4 mit fester IPv4 bzw. war dein Dual Stack mit fester IP?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
MarkCoolio
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2023, 11:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von MarkCoolio »

Nein, IPv4 war mit dynamischer IP und Dual Stack auch (d.h. die in diesem Tarif nur kostenpflichtig mögliche Option "Feste IP" hatte ich zu keinem Zeitpunkt gebucht; sie wurde auch nicht provisioniert).

Kann es daran gelegen haben (warum dann aber nur im Businesstarif und nicht z.B. bei meinen Eltern im Privatkundentarif, da diese auch "nur" dynamische IPs haben)? Ein Mitarbeiter an der Hotline hatte mir das nämlich so versucht zu begründen.. jedoch konnte er mir dann wieder nicht sagen, warum es dann bei meinen Eltern auch mit dynamischer IP funktioniert...

P.S. Ich hatte es glaube ich vergessen ins Ticket zu schreiben: selbstverständlich wird ein "Dynamic DNS" Dienst, in meinem Fall von selfhost.de verwendet, um direkt per VPN oder die Heimnetzanbindung der MyFritz App auf die Box zuzugreifen. Was mit "Option IPv4" vor der Umstellung auf "Dual Stack" funktioniert und eben auch sofort wieder, als die Option "Dual Stack" rückgängig gemacht und mir wieder "Option IPv4" provisioniert wurde.
Zuletzt geändert von MarkCoolio am 09.03.2023, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von Karl. »

Da ist irgendwas falsch konfiguriert, entweder auf deiner Seite oder bei Vodafone.

Man müsste wieder auf Dual Stack umstellen und dann mal mit Wireshark gucken.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
MarkCoolio
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2023, 11:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von MarkCoolio »

Das merkwürdige ist bzw. war, das es mit "Option IPv4" vor der Umstellung auf "Dual Stack" funktioniert hat und eben auch sofort wieder, als die Option "Dual Stack" rückgängig gemacht und mir wieder "Option IPv4" provisioniert wurde. Konfigurationsänderungen sind ansonsten nicht erfolgt (bei IPv6 Optionen habe ich nur mal testweise sowohl "Native IPv4-Anbindung verwenden" als auch "Native IPv6-Anbindung verwenden" getestet) und der Router wurde mehrfach stromlos gemacht und/oder neu gestartet.

Ich war schon froh, dass mir die Option überhaupt rückgängig gemacht werden konnte... daher weiß ich momentan nicht, ob ich zeitnah einen neuen Versuch starten und mich auf Dual Stack umstellen lassen sollte. Denn die Gefahr besteht, dass es danach - je nach Kundenbetreuer - keinen Weg zurück gibt...

Da ich aber mit der Fritzbox 6690 liebäugele, werde ich wohl spätestens dann nicht drum herum kommen, da Dual Stack dann wohl verpflichtend ist.

Danke Dir dennoch für die Antworten! Vielleicht liest den Beitrag ja noch Jemand, der vor genau demselben Problem stand oder gar eine Lösung dafür hat. Ich gebe die Hoffnung nicht auf :)
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von Karl. »

MarkCoolio hat geschrieben: 09.03.2023, 16:27 Da ich aber mit der Fritzbox 6690 liebäugele, werde ich wohl spätestens dann nicht drum herum kommen, da Dual Stack dann wohl verpflichtend ist.
Davon höre ich zum ersten Mal
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
MarkCoolio
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2023, 11:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von MarkCoolio »

Karl. hat geschrieben: 09.03.2023, 21:01
MarkCoolio hat geschrieben: 09.03.2023, 16:27 Da ich aber mit der Fritzbox 6690 liebäugele, werde ich wohl spätestens dann nicht drum herum kommen, da Dual Stack dann wohl verpflichtend ist.
Davon höre ich zum ersten Mal
Das wurde mir so am Telefon bestätigt:
- Wechsel von 6490 auf 6591 (jeweils als Leihbox) auch ohne Umstellung von IPv4-Only auf Dual Stack möglich
- Wechsel von 6490 auf 6690 (jeweils als Leihbox) nur mit Tarifwechsel und damit verbundener und verpflichtender Umstellung von IPv4-Only auf Dual Stack möglich

Soll wohl Besonderheit für Ex-Unitymedia Kunden im VF West Bereich sein, obwohl ich schon mind. seit dem letzten Jahr einen offiziellen Vodafone Business Tarif gebucht habe (und insgesamt inkl. Unitymedia seit 2017). Ob das wirklich so ist wie die Mitarbeiterin mir an der Hotline sagte, kann ich natürlich leider nicht sagen. Denn für den Hardware- bzw. Tarifwechsel müsste ich 10€ netto mehr im Monat zahlen bei gleichbleibender Download/Upload-Geschwindigkeit.. aus nachvollziehbaren Gründen werde ich das also derzeit nicht beauftragen.

P.S. Ein anderer Hotline-Mitarbeiter bestätigte mir zumindest, dass eine kundeneigene 6690 auch mit der "Only IPv4" Option betrieben werden kann/darf und riet mir dann dazu, über einen Kauf nachzudenken, um mir einen (teureren) Tarifwechsel und den Wechsel auf Dual Stack dadurch zu ersparen. Wobei mich perspektivisch gesehen dennoch interessiert, warum ich mit Dual Stack das beschriebene Problem hatte und ob es nur mir so erging/ergeht.
robert_s
Insider
Beiträge: 7348
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von robert_s »

Ich denke mal, da gibt es 2 Missverständnisse:

1. Wird es sich wohl um "Dual Stack LITE" gehandelt haben, und das entscheidende Wörtchen wurde weggelassen oder überhört.
2. Ist das keine Option, sondern Standard - bei VF West sogar bei Eigengeräten. Man hat also mutmaßlich nur die Option "öffentliche IPv4" rausgenommen.
Karl.
Insider
Beiträge: 7103
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von Karl. »

Bei den Businesstarifen gibt's offiziell gar kein DS Lite, aber gut möglich, dass das jemand versehentlich gebucht hatte, das hätte aber eigentlich auffallen müssen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
MarkCoolio
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2023, 11:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] [Leihbox] Problem mit Red Business Internet & Phone 300 Cable, FRITZ!Box 6490 und "Dual Stack"

Beitrag von MarkCoolio »

robert_s hat geschrieben: 11.03.2023, 07:43 Ich denke mal, da gibt es 2 Missverständnisse:

1. Wird es sich wohl um "Dual Stack LITE" gehandelt haben, und das entscheidende Wörtchen wurde weggelassen oder überhört.
2. Ist das keine Option, sondern Standard - bei VF West sogar bei Eigengeräten. Man hat also mutmaßlich nur die Option "öffentliche IPv4" rausgenommen.
zu 1: Nein, es war definitiv Dual Stack, da es a) in Business Tarifen kein DS Lite gibt, es b) mir im Online-Monitor der Fritzbox angezeigt wurde und c) mir das auch nach erfolgter Provisionierung im Kundencenter angezeigt wurde (da kann ich den Wechsel von IPv4 auf DS und wieder zurück auch noch jetzt in der Auftragshistorie nachvollziehen)

zu 2: Korrekt, es ist mittlerweile Standard bei VF West. Ich bin aber ehemaliger Unitymedia Kunde und daher war bei mir bis letzte Woche nie Dual Stack gebucht, sondern "nur" IPv4 (beides im Kundencenter als zugebuchte Optionen zu sehen)

Fazit derzeit: ich vermute, dass man Privat- und Business Tarife leider nicht miteinander vergleichen kann, um eine Antwort auf mein beschriebenes Problem zu erhalten. Denn VF West scheint da irgendetwas anders zu machen, da es bei identischer Fritzbox und identischen Einstellungen wenige Häuser weiter bei meinen Eltern mit Privatkundentarif funktioniert, bei mir aber nicht (als ich kurzzeitig DS hatte)