Rückkanal weg dämpfen.

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
KDG-Techniker030
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von KDG-Techniker030 »

barney317 hat geschrieben: 08.03.2023, 09:59 Wer sagt das, dass der TV Port einen Rückwegfilter hat??Braun Telecom mit Sicherheit nicht...Oder ?
Wenn es eine MMD von BraunTelecom ist mit Sicherheit , ja! Google selbst nach einem PDF, kannste selbst nachlesen :roll:
Zuletzt geändert von KDG-Techniker030 am 08.03.2023, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
barney317
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von barney317 »

Glaube ich dir nicht.Der MSE Wert wo sollte dieser liegen ? Was ist der MSE Wert für ein Wert?
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von Flole »

Du glaubst nicht, dass man es selbst im Datenblatt nachlesen kann? Doch, kann man, kann ich bestätigen.
robert_s
Insider
Beiträge: 7246
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von robert_s »

DarkStar hat geschrieben: 08.03.2023, 11:07 Am TV Port einer MMD werden nur TV Frequenzen durchgelassen.
Was bei Einführung von DOCSIS 3.1 High Split aber auch nicht mehr reicht, denn dann "funken" die Kabelmodems bis 204MHz, und das kommt dann doch am TV Port raus...
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von Flole »

Kommt auf die MMD an, deswegen immer ins Datenblatt schauen.
KDG-Techniker030
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von KDG-Techniker030 »

robert_s hat geschrieben: 08.03.2023, 14:43
DarkStar hat geschrieben: 08.03.2023, 11:07 Am TV Port einer MMD werden nur TV Frequenzen durchgelassen.
Was bei Einführung von DOCSIS 3.1 High Split aber auch nicht mehr reicht, denn dann "funken" die Kabelmodems bis 204MHz, und das kommt dann doch am TV Port raus...
Dafür gibt es eine neu Baureihe welche NUR in gesonderten Pilotgebieten eingebaut werden. Gebiete wo der Node direkt im ISP sitzt. Für 99% des Netzes nicht relevant.
robert_s
Insider
Beiträge: 7246
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von robert_s »

KDG-Techniker030 hat geschrieben: 08.03.2023, 15:56
robert_s hat geschrieben: 08.03.2023, 14:43
DarkStar hat geschrieben: 08.03.2023, 11:07 Am TV Port einer MMD werden nur TV Frequenzen durchgelassen.
Was bei Einführung von DOCSIS 3.1 High Split aber auch nicht mehr reicht, denn dann "funken" die Kabelmodems bis 204MHz, und das kommt dann doch am TV Port raus...
Dafür gibt es eine neu Baureihe welche NUR in gesonderten Pilotgebieten eingebaut werden. Gebiete wo der Node direkt im ISP sitzt. Für 99% des Netzes nicht relevant.
NOCH nicht.
barney317
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von barney317 »

Der MSE...Die Abweichung in der Mitte...Wo muss der liegen ?? Das geht auf einem Integrall.. Eine Gerade zwischen negativ und positiv....
DarkStar
Insider
Beiträge: 9321
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von DarkStar »

KDG-Techniker030 hat geschrieben: 08.03.2023, 15:56
robert_s hat geschrieben: 08.03.2023, 14:43
DarkStar hat geschrieben: 08.03.2023, 11:07 Am TV Port einer MMD werden nur TV Frequenzen durchgelassen.
Was bei Einführung von DOCSIS 3.1 High Split aber auch nicht mehr reicht, denn dann "funken" die Kabelmodems bis 204MHz, und das kommt dann doch am TV Port raus...
Dafür gibt es eine neu Baureihe welche NUR in gesonderten Pilotgebieten eingebaut werden. Gebiete wo der Node direkt im ISP sitzt. Für 99% des Netzes nicht relevant.
Diese Dosen können in allen umgestellten Gebieten bereits jetzt verbaut werden und sollen es laut Vodafone auch.
Bei mir sind drei solcher Dosen im Einsatz.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Rückkanal weg dämpfen.

Beitrag von Flole »

barney317 hat geschrieben: 08.03.2023, 16:50 Das geht auf einem Integrall.. Eine Gerade zwischen negativ und positiv....
Ein "Integrall"? Du meinst ein Integral? Was hat das mit einer Gerade zwischen negativ und positiv zutun?

"Abweichung in der Mitte" ist auch bei weitem die absurdeste Übersetzung die ich dafür je gehört habe....