[VFKD] vCMTS Harmonics

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von floh667 »

alles besser als ein dämlicher x86 server, der mittels software viele tausende Modems und deren traffic managen soll.
robert_s
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 12.04.2023, 21:43 alles besser als ein dämlicher x86 server, der mittels software viele tausende Modems und deren traffic managen soll.
Wie kommst Du darauf, dass das bei dem G.FAST Anschluss nicht der Fall ist? Bei den Telekom-Glasfaseranschlüssen dürfte es übrigens auch so sein, Stichwort T-Access 4.0.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von floh667 »

Ich habe keine Ahnung von g.fast. doch wäre es mir neu wenn dort bzw. Bei ftth der Tcom so eine massive anschlusskumulierung vorhanden wäre wie bei Docsis. Ein cmts verwaltet tausende Modems auf allen Ebenen und stellt den Gateway ins IP Netz dar. Gibt es sowas in vergleichbarer Größe und Umfang bei g.fast und ftth?

Bislang sieht man ja, das cableOS langsamer ist. Ich kenne keinen Anschluss in einer virtualisierten Netzregion, der seine Latenz halten konnte. Bei manchen hat sie sich verdoppelt, bei anderen ist sie etwas gestiegen. Alle haben verstärkten jitter.
robert_s
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 13.04.2023, 12:24 Ich habe keine Ahnung von g.fast. doch wäre es mir neu wenn dort bzw. Bei ftth der Tcom so eine massive anschlusskumulierung vorhanden wäre wie bei Docsis. Ein cmts verwaltet tausende Modems auf allen Ebenen und stellt den Gateway ins IP Netz dar. Gibt es sowas in vergleichbarer Größe und Umfang bei g.fast und ftth?
Ja, natürlich. Hieß zu DSL-Zeiten noch BRAS, dann BNG und inzwischen eben T-Access 4.0. Das Prinzip ist immer dasselbe: Hunderte bis tausende Anschlüsse werden zu einem PoP aggregiert, wo die PPPoE-Gegenseite sitzt. Und "auf dem Lande" kann der auch schon etwas entfernt sein...
floh667 hat geschrieben: 13.04.2023, 12:24 Bislang sieht man ja, das cableOS langsamer ist. Ich kenne keinen Anschluss in einer virtualisierten Netzregion, der seine Latenz halten konnte. Bei manchen hat sie sich verdoppelt, bei anderen ist sie etwas gestiegen. Alle haben verstärkten jitter.
Dabei ist das Prinzip nicht anders als das, was die Telekom schon seit Jahrzehnten macht. Aber vielleicht hat(te?) bei Vodafone noch nicht jeder Business-"Sparfuchs" begriffen, dass das nicht ein beliebiger Netzdienst ist, für den man einfach "irgendwo" beim günstigsten Cloud-Anbieter was mieten kann...
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von floh667 »

robert_s hat geschrieben: 13.04.2023, 13:18 Dabei ist das Prinzip nicht anders als das, was die Telekom schon seit Jahrzehnten macht. Aber vielleicht hat(te?) bei Vodafone noch nicht jeder Business-"Sparfuchs" begriffen, dass das nicht ein beliebiger Netzdienst ist, für den man einfach "irgendwo" beim günstigsten Cloud-Anbieter was mieten kann...
da setzt dann auch meine Frage an, wo sie diese vcmts platzieren. jemand sagte mal, sie würden in der gleichen location aufgebaut werden, wo das CMTS stand.
Wenn man google bedient, findet man zwar allerhand Hintergrundinfos. Aber die sind mir teilweise zu hoch.
https://networkbuilders.intel.com/solut ... is-and-pon
https://sdic.com.pl/sp-virtual-cable/
https://www.digitalmediaworld.tv/disrup ... gmentation

alles in allem sieht es nur mega komplex aus, wo massig viel probleme verursachen kann und die Netzqualität für die Kunden darunter leiden wird.
Flole
Insider
Beiträge: 10025
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von Flole »

Und ein normales I-CMTS sieht für dich weniger komplex aus? :brüll:
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von floh667 »

Weder habe ich das gesagt, noch angedeutet. Fakt ist nur, dass ein herkömmliches CMTS wesentlich besser zu funktionieren scheint.
KDG-Techniker030
Fortgeschrittener
Beiträge: 169
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von KDG-Techniker030 »

floh667 hat geschrieben: 13.04.2023, 16:46 Weder habe ich das gesagt, noch angedeutet. Fakt ist nur, dass ein herkömmliches CMTS wesentlich besser zu funktionieren scheint.
Word! Nicht nur scheint sondern faktisch korrekt… sogar bestätigt von jemand der bei VF im Sünden diesen Müll leider widerwillig einbauen muss…
Zuletzt geändert von KDG-Techniker030 am 13.04.2023, 17:27, insgesamt 2-mal geändert.
Karl.
Insider
Beiträge: 7136
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von Karl. »

Findet der Kaufmann nicht so gut wie Excel!
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] vCMTS Harmonics

Beitrag von floh667 »

KDG-Techniker030 hat geschrieben: 13.04.2023, 17:21
floh667 hat geschrieben: 13.04.2023, 16:46 Weder habe ich das gesagt, noch angedeutet. Fakt ist nur, dass ein herkömmliches CMTS wesentlich besser zu funktionieren scheint.
Word! Nicht nur scheint sondern faktisch korrekt… sogar bestätigt von jemand der bei VF im Sünden diesen Müll leider widerwillig einbauen muss…
Im Sünden? Oder meinst du Süden? Hoffentlich nicht im Südwesten, in der Offenburger Region... :D