[VF West] Anonyme Anrufer sperren

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, CommScope, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron sowie um die SuperWLAN-Produkte von Vodafone. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von Flole »

Wenn es nicht geht wird die Antwort sein "wir arbeiten daran dies in das Kundenportal zu integrieren, dieses Feature wird in Kürze zur Verfügung stehen" und erfahrungsgemäß kommt man bei der BNetzA mit solchen Ausreden (erstmal) durch.

Eine schnelle Lösung wirst du so jedenfalls nicht bekommen, das geht nur mit FritzBox oder einem Telefon was es kann. Da musst du dich also entscheiden was dir wichtiger ist: Dein Recht durchsetzen oder dein Problem schnell lösen.
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben: 31.01.2023, 22:52 Wenn es nicht geht wird die Antwort sein "wir arbeiten daran dies in das Kundenportal zu integrieren, dieses Feature wird in Kürze zur Verfügung stehen" und erfahrungsgemäß kommt man bei der BNetzA mit solchen Ausreden (erstmal) durch.
Naja, wohl kaum über 3 Jahre oder?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von Flole »

Wenn man die Stellungnahme der BNetzA unter https://www.teltarif.de/anonymous-call- ... 61137.html sich durchliest kommt bei dem Punkt
Gegenwärtig wird die Verpflichtung aus § 102 Abs. 1 Satz 2 Tele­kommuni­kations­ge­setz auf Grundlage von Prüfungen im Einzelfall und unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit entschieden. Mit diesem Vorgehen sollen unbillige Härten insbesondere in Form von hohen Investitionskosten für beteiligte Diensteanbieter bzw. Netzbetreiber vermieden werden.
schon der Verdacht, dass es tatsächlich völlig egal ist ob das nun implementiert wird oder nicht, besonders wenn man sich mit unverhältnismäßigem Aufwand und einer bevorstehenden Migration auf das VF System rausredet.....
Karl.
Insider
Beiträge: 6735
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von Karl. »

Jedenfalls hat Vodafone West eine Lösung für betroffene Kunden, die die BNetzA wohl akzeptieren müssen wird, daher ist die Diskussion eher unnötig.

Die BNetzA will wohl bei kleineren Anbietern ein Stück weit wegsehen und nicht bei den großen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
ToKri

[VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von ToKri »

Danke für die zahlreichen freundlichen Hinweise.

Stand heute:
Bislang keinen hilfreichen Hinweis via Telefon-Hotline, Verweis auf TOBi

TOBi
* Frage nach ACR -> Kennt TOBi nicht
* Frage nach Anonyme Anrufer sperren ->
Geht es Dir um die Sperre eines Mobilfunk-Vertrages?
Nein
Du kannst nur als Mobilfunk-Kunde Deine Sim-Karte sperren.
Habe ich Dir bei diesem Anliegen geholfen?
Nein

Ich habe kein Problem, wenn es derzeit immensen Aufwand bereitet im Kabel Netz West (mit der Vodafone Station) eine Sperre anonymer Anrufe einzurichten, ich möchte aber dazu eine klare Antwort und möglichst einen WorkAround. Via Bundesnetzagentur erwarte ich nur, dass ich exakt dies bekomme ...
ToKri

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von ToKri »

Karl. hat geschrieben: 01.02.2023, 08:12 Jedenfalls hat Vodafone West eine Lösung für betroffene Kunden, die die BNetzA wohl akzeptieren müssen wird, daher ist die Diskussion eher unnötig.

Die BNetzA will wohl bei kleineren Anbietern ein Stück weit wegsehen und nicht bei den großen...
Dann hoffe ich mal' dass Vodafone in der Stellungnahme an die Bundesnetzagentur diese Lösung vorlegt ... bis heute war man von Vodafone dazu nicht bereit oder nicht in der Lage.
robert_s
Insider
Beiträge: 7247
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von robert_s »

ToKri hat geschrieben: 03.02.2023, 19:14 TOBi
Probiere es mit TOBi doch mal so:
Hallo, ich bin TOBi, Dein digitaler Assistent. Schön, dass Du unseren Service nutzt. Wie kann ich Dir helfen?

Wie kann ich anonyme Anrufer blockieren?

Um welche Produktgruppe geht es?

Kabel

Damit ich Dir weiterhelfen kann, nenne mir bitte Deine Postleitzahl.

70180

Dein Anliegen klären wir am besten telefonisch.
Können wir Dich jetzt anrufen, um Dein Anliegen zu klären?
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von JoergS123 »

ob es eine Lösung seitens Vodafone gibt ist mir nicht bekannt. Bei dieser Anfrage nicht direkt hilfreich, aber zumindest zur Info: in der Fritzbox (zumindest private 6690, aber ich glaube nicht, dass das jetzt ein neues Feature von FritzOS7.50 ist und ein Provider-Branding diese Option sperrt), kann man eine Rufnummernsperre für unbekannte Rufnummern einrichten.
Ansonsten würde ich sagen, dass das per se ein "lokales Kundenproblem" ist und vom Endgerät aus erfolgen könnte/muss. In einem Posting hier ist ein Paragraph Telekommunikationsgesetz genannt, wenn ich den Text ergoogle, kann ich diese Option da überhaupt nicht raus lesen. Abgesehen davon, dass das nicht wirklich hilft, aber die meisten Werbeanrufe sind mit sichtbarer Rufnummer (wie weit die korrekt ist und für Rückrufe genutzt werden kann ist ein anderes Thema) und lassen sich zumindest in der Fritzbox sperren (so wie die Gruppe "unbekannte Rufnummer" eben auch) und der Telefonie-Provider ist doch erstmal nur dazu da einen Telefonanschluss zur Verfügung zu stellen und zwar uneingeschränkt = ohne Filterung durch den Provider die ich nicht initiiert habe, alles andere sind doch bestenfalls Features, auf welche kein rechtlicher Anspruch bestehen kann. Schön wenn der Provider das anbietet, aber sonst Thema des Kunden (= passendes Endgerät wählen was die eigenen Wünsche unterstützt).
Red Business I&Pcable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Harmonic CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.51labor
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Flole
Insider
Beiträge: 9704
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von Flole »

JoergS123 hat geschrieben: 04.02.2023, 18:47 ohne Filterung durch den Provider die ich nicht initiiert habe, alles andere sind doch bestenfalls Features, auf welche kein rechtlicher Anspruch bestehen kann. Schön wenn der Provider das anbietet, aber sonst Thema des Kunden (= passendes Endgerät wählen was die eigenen Wünsche unterstützt).
Wie kann man bitte so eine scheiße schreiben wenn bereits vorher der entsprechende Paragraph, der genau das Gegenteil besagt, mehrmals gepostet wurde? Kann mir das vielleicht mal irgendwer erklären?
ToKri

[VF West] Anonyme Anrufer sperren

Beitrag von ToKri »

Hoffentlich des Rätsels Lösung:

*71 <Hörer abnehmen> ergibt Ansage "Das Merkmal ist jetzt aktiviert"

Die Vodafone Station wurde dazu nicht Aus/Ein-geschaltet oder gar ein Reset durchgeführt

Hat das schon mal' jemand in einer Vodafone FAQ gesehen ?