MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Radiowaves
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 12.01.2018, 15:48

MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Radiowaves »

Hallo in die Runde,

eine vielleicht etwas skurrile Frage meinerseits, aber die Neugier treibt mich.

Am Sonntag, 15.1.2023 um 19:29:45 Uhr funktionierte die PMT-Umschaltung bei den MDR-HD-Programmen auf Astra nicht. Statt nach den Ländermagazinen vor der Hauptnachrichtensendung um 19:30 Uhr via PMT die auf MDR Thüringen HD bzw. MDR Sachsen HD laufenden Empfänger dazu zu bringen, wieder auf die Video-, Audio- und Videotext-Datenströme von MDR Sachsen-Anhalt umzuschalten (das passiert normalerweise 19:29:45 Uhr), wurde in den PMT von MDR Thüringen HD und MDR Sachsen HD weiterhin auf die Regional-PID referenziert, selbige aber eben um 19:29:45 Uhr abgeschaltet.

Folge: Bild fror ein, Ton war weg. Man sah noch die Studiototale, unten links die Uhr, 19:29:45 - und Schluss. Zappte man dann auf ein anderes Programm und wieder zurück, meldete der Fernseher "kein Video". Auf MDR Sachsen-Anhalt HD lief völlig problemlos das MDR-Programm. Die dortige PMT zeigt ganztags auf die gleichen Datenströme, MDR Sachsen-Anhalt HD läuft via Satellit durch, nur Sachsen und Thüringen verzweigen gegen 18:53:45 vor dem Sandmännchen und finden 19:29:45 zurück zur durchlaufenden Version.

Nun verbreitet die Vodafone in ihren harmonisierten Netzen die Version MDR Sachsen HD. Nur in Thüringen kommt MDR Thüringen HD hinzu, in Sachsen-Anhalt entsprechend MDR Sachsen-Anhalt HD.

Frage: gab es gestern abend 19:30 bis 19:40 einen bundesweiten Ausfall von MDR Sachsen HD und einen zusätzlichen Ausfall von MDR Thüringen HD in den Thüringer Netzen? Oder lief da problemlos Programm?

Das wäre hilfreich zur Erkennung von Zuführungen und eventuellen Backups bei der Vodafone.

Besten Dank!
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Besserwisser »

Kann ich so bestätigen für Gera :wink: .
Nach den Regionalnachrichten war der Bildschirm ab ca. 19:30 Uhr dunkel.
Nach dem Ausfall gab es auch noch weiter Zucken im Bild und Hopser im Ton.

:fahne:
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Karl. »

Ja, Vodafone führt vieles per SAT zu.

Da hat wohl ein Praktikant den falschen Knopf gedrückt...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Besserwisser »

So ein Mist.
Es ist Platz im Kabel für die Übertragung von sechs Provinz-Lokalprogrammen in HD,
aber beim MDR macht man sich solchen regionalen Aufwand, um Bandbreite zu sparen.

Wie macht das eigentlich der Norddeutsche mit MV, SH, NS und HH?
Radiowaves
Fortgeschrittener
Beiträge: 106
Registriert: 12.01.2018, 15:48

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Radiowaves »

Besserwisser hat geschrieben: 16.01.2023, 17:06 Kann ich so bestätigen für Gera :wink: .
Ha! Ahnte ichs doch! Danke für die Bestätigung. Betraf das nur Thüringen HD auf 458 MHz oder auch die bundesweit ausgekabelte Sachsen-Regio auf 338 MHz?
Besserwisser hat geschrieben: 16.01.2023, 17:06 Nach dem Ausfall gab es auch noch weiter Zucken im Bild und Hopser im Ton.
Das soll um 19:40 gewesen sein, als die PMT auf Astra korrigiert wurde. Da war ich nicht an Mutters Fernseher (ich hatte ihr für die Nachrichten die Sachsen-Anhalt-Regio eingestellt, am rote-Hosen-Netz sind die Astra-Transponder ja 1:1 drin), sondern draußen am Telefon. Erst versuchte ich einen Freund in Jena anzurufen (PYUR), als der nicht ranging, musste eine 96-jährige Bekannte in Berlin herhalten, sie bestätigte dunkles Sachsen und dunkles Thüringen, aber funktionierendes Sachsen-Anhalt am PYUR-Netz (dort auch 1:1-Satübernahme). Damit war klar: lag nicht am rote-Hosen-Netz, sondern an der ARD.

Kurz vor 20 Uhr war ich wieder am Gerät und hatte den Videotext laufen auf MDR Thüringen (war ja wieder da). Der Panasonic warf mich aus dem Videotext raus. Das macht er immer bei Diskontinuitäten im Transportstrom und bei planmäßigen PMT-Schaltungen, die diesen TXT-PID betreffen. Also wurde da noch immer was gebastelt.
Besserwisser hat geschrieben: 16.01.2023, 17:18 So ein Mist.
Es ist Platz im Kabel für die Übertragung von sechs Provinz-Lokalprogrammen in HD,
aber beim MDR macht man sich solchen regionalen Aufwand, um Bandbreite zu sparen.

Wie macht das eigentlich der Norddeutsche mit MV, SH, NS und HH?
Das macht nicht die ARD, das macht Vodafone. Sie nehmen immer nur eine Regio bundesweit (NDR: NDR Fernsehen Niedersachsen HD, BR: BR Fernsehen Süd HD, WDR: WDR Köln HD, SWR: SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz HD) und nur dort, wo diese Regio nicht die richtige ist, wird eine weitere ergänzt. In Berlin kann man also nur MDR Sachsen HD sehen und nur BR Süd HD, in Nürnberg bekommt man BR Nord HD zusätzlich, aber auch z.B. kein MDR Sachsen-Anhalt HD.

Und weil die Originalmuxe gefleddert werden, macht die variable Videobitrate Ärger - man kann keine effizienten neuen Muxe basteln. Deswegen schiebt die Vodafone alles nochmal durch den Encoder...

Das Problem ließe sich eventuell lösen, wenn die ARD bereit wäre, noch mehr Einspeiseentgelt zu zahlen an die Vodafone - während die kleinen Netze noch nie einen Cent gesehen haben.

Immerhin ist beim NDR mit Niedersachsen die durchlaufende Regio im Vodafone-Netz, also die, bei der sich die Quell-PID nie ändern. Bei MDR Sachsen hat die Vodafone danebengegriffen, dort schaltet es 2 mal am Tag: 18:53:45 Uhr und 19:29:45 Uhr. Da hat man immer Synchronbrüche in den Weißblenden. MDR Sachsen-Anhalt wäre hier die durchlaufende Regio.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Karl. »

Naja, in Niedersachsen ist doch überall sowohl die Niedersachsen, als auch die Hamburg Version verbreitet, obwohl Niedersachsen schon die richtige ist...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: MDR-TV: Ausfall Sonntag 15.1.23 19:30 Uhr?

Beitrag von Besserwisser »

Irgendwo wird hier dran rumgeschraubt.
Heute zwischen 9:30 und 10:00 Ausfall und teilweise Farbbalkentestbild bei SyFy.

:roll: