[VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
ARRAndy
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.12.2018, 13:08

[VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von ARRAndy »

Hallo, gehen wir davon aus. Ich habe eine 6660 direkt von Vodafone am Anschluss. Von dieser aus über LAN hängt eine 7590AX. Ist es nun möglich, bei der 6660 das DECT zu deaktivieren und die 7590 als Telefon Station zu nutzen? Also sprich die Sip Daten bei dieser Box einzugeben? Vielen Dank.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von Karl. »

Jain, also bei der Homebox IP Telefone einrichten und diese in der 7590 einrichten wäre die einzige Möglichkeit.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Leonardus
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 14.01.2023, 10:08
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von Leonardus »

ARRAndy hat geschrieben: 13.01.2023, 10:57 Hallo, gehen wir davon aus. Ich habe eine 6660 direkt von Vodafone am Anschluss. Von dieser aus über LAN hängt eine 7590AX. Ist es nun möglich, bei der 6660 das DECT zu deaktivieren und die 7590 als Telefon Station zu nutzen? Also sprich die Sip Daten bei dieser Box einzugeben? Vielen Dank.
@ARRAndy,
auch ich bin daran interessiert. Bei mir hapert es aber an die VF-Daten der Telefonnummern und zwar bei den Passwörter. Die sind leider nur als ***** sichtbar. Eine Anfrage bei Vodafone bleib ergebnisslos da diese Nummern damals von UnityMedia installiert wurden.
Wie sieht das bei Dir aus? Oder hast du keine Vodafone Nummern?
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von JoergS123 »

wenn die beiden Fritzboxen im Mesh laufen, sollte sich das doch spiegeln lassen mit dem DECT (also meine ich) und dann die Option "Daten vom Mesh-Master übernehmen" auf der 75er deaktivieren (singemäss, zumindest kann man in der Mesh-Konfig die automatisch üernahme abschalten) > die Einstellungen bleiben dabei idR beibehalten >> auf der 66er Fritte DECT deaktivieren und auf der 75 läuft es weiterhin.

Per se kann man auf der 66er Kabelbox unter Telefoniegeräte ein IP-Telefon einrichten für welches man Benutzername bekommt und Kennwort festlegt und sich damit aus dem Lan heraus anmelden kann von einem IP-Telefon, oder von der nachgeschalteten DSL-Fritzbox. Dann bleibt DECT auf der 66er direkt aus, Mesh wäre egal und auf der 75er wird ein SIP-Konto angelegt und konfiguriert (Telefoniegerät) mit den selbst erstellen Zugangsdaten. Das klappte schon bei der 64er Fritzbox sehr gut, Qualität des Telefonats war in Ordnung (und ich hatte die nachgelagerte 7390 auch noch am Gastnetz der 6490 angemeldet, allerdings via Lan.
https://fritzhelp.avm.de/help/de/FRITZ- ... on_ipphone
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Leonardus
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 14.01.2023, 10:08
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von Leonardus »

@JoergS123,
morgen kommt meine FB6660, die wird zuerst konfiguriert, dann versuche ich es weiter mit der FB 7240 als repeaer im Mesh-Verband. Die Sipgate-Verbindung ist mittlerweile in Ordnung, dann mal sehen wie´s weitergeht!

VG,
Leo
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von JoergS123 »

Leonardus hat geschrieben: 17.01.2023, 19:27 Die Sipgate-Verbindung ist mittlerweile in Ordnung, dann mal sehen wie´s weitergeht!
Hallo Leonardus,
freut mich zu hören, war ja auch stressig genug für alle Beteiligten :) aber von daher wäre es schon nett, wenn du in deinem Thread vielleicht kurz schreibst, was nun das Problem war und wie du es gelöst hast. Wie du hier siehst bist du nicht alleine mit dem Konfigurationswunsch und auch nicht der einzige mit Problemen, könnte schon jemandem helfen :grin:

ansonsten, persönlich, wie auch geschrieben, bin ich da nicht so zuversichtlich, dass die 6660 alles löst, andererseits hast du per se noch was geändert, wo es nun funzt, aber wenn es nicht an verhunzten/defekten/falschen Einstellungen der 6490 lag, wird sich mit der 6660 nichts ändern (was grundsätzlich ja positiv ist, wo du eine Lösung gefunden hast :))
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Leonardus
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 14.01.2023, 10:08
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von Leonardus »

Hallo JoergS123, ich habe doch alles erklärt, oder? Guck doch mal in meinem letzten Post.
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 6660 von Vodafone aber Telefonie an7590

Beitrag von JoergS123 »

Danke, hatte den Post heute Abend nicht gesehen, wo der schon länger hier stand, nach unten gerutscht ist
ja interessant, sowas kann auch nur der Sipgate-Support wissen, ist zumindest keine Standardlösung, wo grundsätzlich alles richtig war, das hätte hier im Forum noch Jahre gedauert :) und die neue Box hätte es auch nicht von alleine gelöst (nehme ich an, lieber vorsichtig sein). Aber die neue Box macht besimmt nicht weniger Spass als die 6490, so du nicht jetzt schon WLan-mässig grenzwertig unterwegs bist, denn WLan ist technisch gesehen "eigentlich" nict so gut bei der 6660, aber in der Praxis empfinden es viele User sogar als besser.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW