[VFKD] HüP Erdung

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3294
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von Menne »

ist schon geil, Banderder und an der Wasserleitung sogar ne Erdungsklemme dran, entweder wurde der Elektriker krank, oder dem Bauherrn is die Kohle ausgegangen es fertig machen zu lassen :D
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 680
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Wohnort: bigera

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von SBKmaik »

Oder pleite... 😎 😅

Modemwerte(D2/D3) :
DS 56,1dBµV(-4dBmV)-73dBµV(13dBmV)
US 98dBµV(38dBmV)-110dbµV(50dBmV)
SNR >33dB

dsb001
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2023, 16:37
Bundesland: Saarland

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von dsb001 »

Menne hat geschrieben: 12.01.2023, 17:34 ist schon geil, Banderder und an der Wasserleitung sogar ne Erdungsklemme dran, entweder wurde der Elektriker krank, oder dem Bauherrn is die Kohle ausgegangen es fertig machen zu lassen :D
ich gehe mal davon aus es wurde das irgendwann mal der Wasseranschluss aus Metall durch eines aus Kunststoff getauscht und gleich mit auch ein Erdungsband gesetzt.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3294
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von Menne »

Der Zählerschrank ist jetzt auch schon ein neueres Modell, da hätte das erstellen eines Potentialausgleiches passieren müssen!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 680
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Wohnort: bigera

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von SBKmaik »

Interessant ist auch das Kabel mit dem gelben Isoband auf dem ersten Bild.

Modemwerte(D2/D3) :
DS 56,1dBµV(-4dBmV)-73dBµV(13dBmV)
US 98dBµV(38dBmV)-110dbµV(50dBmV)
SNR >33dB

Flole
Insider
Beiträge: 8169
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von Flole »

Menne hat geschrieben: 12.01.2023, 18:23 Der Zählerschrank ist jetzt auch schon ein neueres Modell, da hätte das erstellen eines Potentialausgleiches passieren müssen!
Den Zählerschrank gibt's von Hager schon seit über 30 Jahren.....

Wenn es "neuer" wäre gäbe es da unten SLS Schalter und keine NH Sicherungen.
Benutzeravatar
SBKmaik
Kabelexperte
Beiträge: 680
Registriert: 21.02.2009, 18:04
Wohnort: bigera

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von SBKmaik »

#doppelt#

Modemwerte(D2/D3) :
DS 56,1dBµV(-4dBmV)-73dBµV(13dBmV)
US 98dBµV(38dBmV)-110dbµV(50dBmV)
SNR >33dB

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3294
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von Menne »

ja und da musste aber schon ein Potentialausgleich beim setzen dieses Schrankes mit eingebunden werden!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 8169
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von Flole »

Das hilft aber alles dem TE nicht, wenn der Vermieter es nicht bezahlen möchte hat der TE pech gehabt und kann hoffen, dass der Vermieter es wenigstens gestattet wenn er die Kosten übernimmt.

Kurzum: Mit dem Vermieter sprechen und notfalls anbieten die Kosten zu übernehmen und das beste hoffen.
gdaeh
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 29.08.2011, 18:01

Re: [VFKD] HüP Erdung

Beitrag von gdaeh »

Hallo,

bei mir war heute ein Techniker, der sagte ebenfalls, dass er einen Potentialausgleich brauche. Ich hab's auch nicht gewusst, aber der freundliche Techniker hat gesagt, er könne die Erdung aus dem neben dem ÜP liegenden HAG (Hausanschluss) nehmen - allerdings muss man dafür die Plombe am HAG öffnen!!! Das sei nix besonderes, das mache er schon öfters bei anderen Kunden auch.


Hääääh???? :wand:

Die Plombung darf nur ein Elektriker entfernen nach voriger Rücksprache mit dem Netzbetreiber und danach muss dar HAG wieder verplombt werden!

Wie mir ein Elektriker erläutert hat ist es auch Vorgabe von Unitymedia etc. die Erdung vom Haus-Erdungspunkt zu holen und keinesfalls aus dem HAG.


Für die Brandschutzversicherung ist NACH dem Verlegen einer Erdleitung auch ein Meßprotokoll erforderlich.

Das Coax-Kabel will ich durch einen stillgelegten Kamin legen - das war für diesen Herrn auch ungewohnt und er wies mich auf mögliche "Schwierigkeiten" hin - 10 min später hatte ich einen Kabelrest (ca 10m) mit einer Durchzugshilfe probehalber durch den Kamin gezogen.


Soviel zur Kompetenz mancher Techniker.