[Kaufbox] Preisniveau

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

[Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von SenfKabelHer »

Was ist eigentlich mit den Preisen für Fritzboxen passiert? Ich habe zuletzt eine 6591 Anfang März 2020 für 208€ inkl. Versand gekauft.
Der selbe Händler verlangt aktuell 254,83€ und woanders ist sie kaum für weniger zu bekommen.

Habe ich da irgendwas verpasst?
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von Flole »

Die Chipkrise vielleicht? Teilweise wurden für Kabelmodems gar keine Lieferzeiten mehr angegeben, es hieß einfach nur "es kommt wenn es da ist".
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von SenfKabelHer »

Inzwischen gibt's ja für die 6591 schon ein Nachfolgemodell, deswegen hat es mich schon erstaunt, dass die Box sogar noch teurer geworden ist, Chipkrise hin oder her.
Tja hätten die Zocker ihr Geld lieber in Fritzboxen angelegt als in Bitcoin. :party:
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von Flole »

Wer noch Puma 7 CPUs rumliegen hat kann die aktuell definitiv sehr gewinnbringend verkaufen, also hab ich zumindest gehört :D Gilt übrigens auch für diverse andere knappe Chips, wenn man bedenkt, dass Brandmeldeanlagenhersteller Waschmaschinen kaufen um die Chips da runter zu löten ist das aber nicht wirklich verwunderlich.

Bei FritzBoxen gibt's aber irgendwann das Problem, dass man einen gewerblichen Handel unterstellt, bei Bitcoin nicht :wink:
4mile
Fortgeschrittener
Beiträge: 170
Registriert: 14.12.2009, 11:33
Wohnort: Kreis GER

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von 4mile »

GigaZuhause 100 Kabel
Fritzbox Cable 6591 (Kauf)
SAT-TV
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von JoergS123 »

ich kann da jetzt nix besonderes dran finden - Angebot und Nachfrage halt.
Hab deswegen aber nochmal selber nach den Preisen geschaut: die 6591 findet sich über idealo.de ab 212 Euro, die 6690 ab 268. Von daher: JA es gibt einen Nachfolger, muss man nur nen 50er mehr auf den Tisch legen, oder "nur" eine 6660 für 215€ kaufen.
....mich freuts :grin:

Kenne ich aber auch von anderen Elektrogeräten, also z.B. bei Satreceivern und da braucht mein Liebings-Betriebsystem Neutrino (sowas wie Enigma/E2, nur in gut) immer 1-2(3) Jahre bis es irgendwer dafür zusammen gebastelt hat (ich kann das ja auch nicht, ich kann nur fertige Images auf so eine Box spülen). Aber dann geht wieder so ein Mini-Run auf die Geräte los (Neutrino-Jünger gibts jetzt nicht wirklich viele) und dann kostet so eine Box auch innerhalb von 2-3 Monaten gerne mal 1/3tel mehr wie noch kurz vorher und nach 6 Monaten sind alle vergriffen, kommen auch nicht mehr rein = akzeptieren, oder drauf verzichten (oder noch besser einer der ersten sein).
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von KDG-Techniker030 »

JoergS123 hat geschrieben: 08.01.2023, 15:54 oder "nur" eine 6660 für 215€ kaufen.
Mangels fehlenden ZERO Wait DFS bei der 6660 würde ich ausschließlich 6591 oder 6690 empfehlen…
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von Karl. »

Und ich würde die 6660 nicht unbedingt empfehlen, wenn eine größere Wohnung oder gar ein Haus versorgt werden muss.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [Kaufbox] Preisniveau

Beitrag von SenfKabelHer »

Meine 6591 gebe ich sicherlich nicht her, seither rundum zufrieden damit. Ich bin halt im Familienkreis derjenige zu dem alle gehen wenn sie da was eingerichtet haben wollen und jetzt braucht jemand gerade einen neuen Router für einen neuen Kabelanschluss.
Es ist jetzt eine 6690 geworden. Einfach weil das neueste Modell und preislich kaum ein Unterschied.