[VFKD] Hausübergangepunkt

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 11.01.2023, 11:43
Flole hat geschrieben: 10.01.2023, 12:50 Was aber sein kann ist zum Beispiel, dass ein spannungsführendes Kabel auf irgendeine Art und Weise mit dem Stecker am galvanischen Trennglied in Kontakt kommt und somit das ganze Ding plötzlich unter Spannung steht, und genau das darf nicht passieren. Oder aber bei meinem Nagelbeispiel: Nagel durch beide Kabel und schon hat man ein Problem. Ist natürlich nur ein valides Szenario wenn es zumindest teilweise Unterputz verläuft.
Beispiel, ja toll aber dann müssten wir auch jedes Schutzisolierte Gerät oder eben jedes Gerät welches über 12 Volt Netzteile versorgt wird außer Betrieb nehmen.
Nein, auch den ersten Absatz lesen:
Flole hat geschrieben: 10.01.2023, 12:50 Steckernetzteil (und galvanisches Trennglied) haben jeweils spezielle Kondensatoren die nicht kaputt gehen dürfen, das bleibt also bei der Betrachtung der Fehlermöglichkeiten außer Betracht.
Ansonsten gibt's ja die Schutzisolierung, da kann nichts passieren.
Robmantuto
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Robmantuto »

Also kann ich das Poti-Kabel an die Schiene direkt anschließen?
Hier habe ich die Kappe abgemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Musst du schauen ob der Widerstand passt, eventuell muss die Schiene vorher mal wieder blank gemacht werden. Sieht auch ein bisschen staubig aus.
Robmantuto
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Robmantuto »

Ja, ist auch staubig, aber weil es noch eine Baustelle ist.
Was meinst du mit blank machen?
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Besserwisser »

Lass das so.
Was alt aussieht, hat Bestandsschutz.

:D
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Es geht nicht nach Aussehen sondern danach wie alt es tatsächlich ist....

Entweder der Erdungswiderstand passt oder er passt eben nicht, wenn nicht versuchen die Schiene zu polieren etc. und dann nochmal versuchen.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 661
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Alex-MD »

Jetzt musst du ihm nur noch erklären wie er den Erdungswiderstand ermittelt.
JoergS123
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von JoergS123 »

aber ein normaler Mensch, der auch sonst nicht gleich einen Elektro-Fachplaner anruft, wenn mal ein Leuchtmittel gegen ein anderes mit anderer Leistungsaufnahme auszutauschen ist, der würde jetzt einfach das Kabel an die PA-Schiene anschliessen, welche einen sehr guten Eindruck macht, ich sehe da nicht ansatzweise Korrosion, es gibt überhaupt keinen Grund hier ein Problem zu vermuten (wenn die Erdungsfahne nach unten hin nicht schlechter aussieht). Kabelquerschnitt, auch abhängig der Länge geklärt ? ich lese jetzt hier keine 6 Seiten für so einen Mist, aber halte ich für viel wichtiger.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+32Down-Streams davon 1xUp+2xDown DOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.50
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 2400 & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Du setzt Instandhaltungsarbeiten mit der Erweiterung der Anlage gleich, das ist aber keineswegs gleichzusetzen.

Einen sehr guten Eindruck wenn da so viel Staub drauf liegt? :brüll:

Korrosion sehe ich da auch nicht, liegt aber daran, dass da einfach eine Staubschicht drauf ist. Wenn die weg ist sieht man erst wie es darunter aussieht.
Robmantuto
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Robmantuto »

Fetzt euch nicht. Es gibt keine Korrosion, da die Schiene nagelneu ist. Staub ist drauf, weil drum herum noch gearbeitet wird. Das sauber zu bekommen, ist kein Problem.