[VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
elmaussicht239
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 08.12.2022, 06:57
Bundesland: Niedersachsen

[VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von elmaussicht239 »

Moin Community,

vor einiger Zeit war ein VF Vertreter an meiner Tür und hat meinen Übergabepunkt sich angesehen.
Danach meinte er, dass er die vielen (Internet-)Kabelstörungen in meinem Dorf aufarbeitet und reihenweise den Kabelanschluss
auf einen Mehrnutzervertrag der Immobilienwirtschaft umstellt, weil die über ein moderneres System arbeiten. In meinem Haus wohnen zwei Parteien.

Da ich auf einen stabilen Anschluss wegen Homeoffice angewiesen bin, hab ich nach dem Prinzip der Hoffnung unterschrieben.
Technisch verstanden habe ich die Umstellung nicht.

Nach mehreren Monaten bin ich mir immer noch unsicher, ob das nicht ein untergeschobener Vertrag ist.
OK, wir hatten schon lange keinen Totalausfall im Dorf. Schwankende Signalqualitäten / Breitbandleistung gibt es trotzdem.

Vorher hatten beide Wohnparteien nur den individuellen Privatvertrag. Der Mehrnutzeranschluss kam dann zusätzlich.

Ist das eine Betrugsmasche?

Gruß
Christian
Karl.
Insider
Beiträge: 4706
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Karl. »

Ob man einen Mehrnutzervertrag oder einen Einzelnutzervertrag hat ist bei einem Zweifamilienhaus völlig irrelevant...

Neben dem Preisvorteil hat man bei MFH den Vorteil, dass sich Vodafone schneller bewegt, wenn man ne bestimmte Zahl an Wohnungen hat.

Was beinhaltet dein MNV und was die ENV?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14428
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von berlin69er »

Ich denke eher, dass wird ein Klinkenputzer gewesen sein. Ist es nicht so, dass man bei einem Mehrnutzervertrag kein Widerrufsrecht hat? Das ist meist der Grund, warum die versuchen sowas anzudrehen…
Technisch ändert sich am Anschluss überhaupt nichts!
Und wie meinst du das mit „zusätzlich“? Was bezahlst du jetzt ingesamt wofür?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
Karl.
Insider
Beiträge: 4706
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Karl. »

Beim MNV hat man auch Widerrufsrecht, aber Vodafone könnte hier behaupten, es läge keine Verbrauchereigenschaft vor.

Letzteres wäre z.B. dann der Fall, wenn es sich um ein an Dritte vermietetes Haus handelt.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14428
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von berlin69er »

Genau! Ich meine, einen ähnlichen Fall hatten wir hier schonmal. Das wird halt bewusst von diesen Schmarotzern ausgenutzt…
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Paket: Vodafone Basic TV auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für Waipu TV und Co.
Karl.
Insider
Beiträge: 4706
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Karl. »

Haben die Masche bei mir auch schon probiert, sind da aber an den falschen gekommen ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Flole »

Und so ein Mehrnutzervertrag kann auch noch längere Laufzeiten haben. 5 Jahre oder mehr sind da keine Seltenheit.
Karl.
Insider
Beiträge: 4706
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Karl. »

Mehr als 24 M geht aber nur B2B...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von Flole »

Naja, ein Mehrnutzervertrag für einen Verbraucher macht ja keinen Sinn, das wäre ja nur 1 Nutzer. So gesehen ist es eigentlich nie ein Verbrauchervertrag und das alles gilt dafür nicht.
Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3789
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: [VFKD] Mehrnutzervertrag für besseres Kabel?

Beitrag von exkarlibua »

elmaussicht239 hat geschrieben: 08.12.2022, 07:07 ...
Vorher hatten beide Wohnparteien nur den individuellen Privatvertrag. Der Mehrnutzeranschluss kam dann zusätzlich.

Ist das eine Betrugsmasche?

Gruß
Christian
Heißt das es existieren jetzt zwei Individualverträge PLUS der Mehrnutzervertrag?
Das wäre ja ein dicker Hund!

Technisch ändert sich durch einen Vertrag überhaupt nichts.
Wie auch? Da müssten ja zwei Leitungen parallel ins Haus gehen.